Einwanderer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Migrant)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Da kommen sie...

Der Ein|wan|der|er ist ein Wanderer der einwandert und kommt aus dem Ausland, da er sonst ein Auswanderer wäre.

Herkunft

Das Wort "Einwanderer" stammt aus den frühen 1130er Jahren. Da die Menschen damals eher selten mit dem Flugzeug reisten, waren sie gezwungen zu Fuß von Land zu Land zu reisen. Somit wurden sie beim Betreten eines anderen Landes als Einwanderer bezeichnet

Heute wird "einwandern" eher selten angewendet. Die Bezeichnungen "Immigration", "Einreise" und "Menschenschmuggel" finden heute eher Anwendung. Außerdem bezeichnet "Einwanderung" heute eine Einreise ins Inland mit einer geplanten dauerhaften Niederlassung. In Deutschland unterteilt man Einwanderer in zwei Gruppen: Schauspielerische Talente aus der Türkei (siehe Krimidöner) und die Sozialschmarotzer aus anderen Ländern (siehe auf deutschen Straßen).

Fehlervermeidung

Der Begriff Einwanderer hat nichts mit der Zahl 1 zu tun. So heißt es z.B.
"Zwei Einwanderer" und nicht
"Zweiwanderer", "Dreiwanderer" usw.

Ebenso falsch wäre es Einwanderer anders zu bezeichnen, weil sie heute nicht mehr zu Fuß einwandern.
Falsche Bezeichnungen:

  1. Einschleicher
  2. Einflieger
  3. Einfahrer
  4. Einschwimmer

Siehe auch: