Michael Kohlhaas

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 12.05.2010

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Michael Kohlhaas gehört zur Gattung der Wald- und Wiesenpokemon, der einzige bisher bekannte Trainer ist Heinrich von Kleist. Es ist an sich ein sehr friedliebendes Pokemon, jedoch gerät es oft aus nichtigen Gründen in Rage.

Pokedex Information zu Michael Kohlhaas

Name: Michael Kohlhaas
Typ Feuer / Normal
Größe 176 cm
Gewicht 80 Kg
Nahrung Zettel von Wahrsager/innen


Entwicklungsstufen:

Pferdezüchter --> Rebell --> Brandschatzer --> Erzengel --> Nebulak

Handlung:

Unteranderem findet man auch Comicgeschichten mit dem Titel Michael Kohlhaas. Die Handlung ist, fein verwoben in vielen Parenthesen, eine Geschichte, in welcher ein Pferdezüchter (1. Entwicklung), namentlich Michael Kohlhaas, nach welchem der Titel benannt ist, unrechtmäßig seine zwei Gallopas (er befindet sich nämlich auf einer Reise durchs hohe Gras in die Pokemonarena, um seine Gallopas zu verkaufen) als Pfand für einen Passschein der auf dem Weg zur Arena,an den Trainer Junker Wenzel von Tronka, der in einem abgelgenen Haus zwischen Sinnoh und Kanto haust, abgeben muss. Nach seiner Rückkehr und der Einholung der Bestätigung, dass es sich bei dem Passchein um eine Täuschung handle, findet Kohlhaas (Lev. 10) seine Gallopas in einem verwahrlosten Zustand (5 von 200 Kraftpunkten)auf. Die geschah durch, wie er alsbald erfährt, sinnlose Kämpfe, die diese nicht gewohnt waren.

Im folgenden entbrennt ein heilloser Kampf, in welchem Kohlhaas sich zwar zum Rebell (Lev. 25) entwickelt. Nach langem Kampf und Sieg gegen viele Pokemontrainer, verliert er viele geliebte Pokemon wie Lisbeth. Leider ist Michael nicht stark genug, Teamrocket zu schlagen. Dies führt zum Tod vieler Pokemon und lässt ein Feuerinferno über die Städte niederprasseln. Kohlhaas gewann trotzdem einige Kämpfe und viel Geld.

Als er mit den TOP4 zu kämpfen versucht, scheitert er daran, dass er das VM 12 - Justizunterstützung nicht erlernen kann. Erst als Professor Luther einen neunen Weg findet, Kohlhaas, der sich in der zwischen Zeit schon zum Erzengel entwickelt hat, dieses VM 12 - Justizunterstützun doch noch bei zubringen, kann Michael Kohlhaas sich entwickeln und gewinnt die TOP 4. (???)

Beschreibung:

Michael Kohlhaas ist ein Wald- und Wiesenpokemon. Es versteckt sich gerne im Wald, vor seinen Artgenossen, dessen Wohnstädten es mit seiner Spezialattacke "Stadtbrennerei" zerstört. Diese Spezialattacke führt er nur aus wenn er in Rage ist.

In rage gerät Michael Kohlhaas z.B. wenn man:

  • seine zwei Galoppas klaut.
  • sein/e Lebensabschnittsgefährt/in tötet
  • Vogt ist und dumme Passier-Scheine verlangt.

Das einzige Pokemon, welches seine Rage beenden kann ist Martinmon, vom Typ Luther. Mit seinem hypnotischen Blick schart es andere Pokemon um sich, die dann mit ihm brandschatzen (Nicht zu verwechseln mit "Die Räuber", dem Pokemon des Trainers "Friedrich Schiller").