Mathematisch

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boah..das Ding dreht sich und hört gar nimmer auf!!
Achtung! Der folgende Artikel ist sehr verwirrend!
Im Interesse Deiner Gesundheit bitten wir Dich, den Artikel möglichst ohne jedes Nachdenken zu lesen.
Die Missachtung dieses Hinweises kann permanente Schäden in deinem neuralkomplexen Nervensystem (????) hervorrufen und zu einer Einweisung in die Klapsmühle führen.
Denk an Deine Zukunft!
Na sowas...das da ja auch!!

Mathematisch ist das Gegenteil von Mathematik, da es mit -isch aufhört und nicht mit -ik. Also bedeutet mathematisch [math]3+3=8[/math]!

Bedeutung von mathematisch

Hier sieht man einen Künstler, der auch sehr mathematisch ist!

Da mathematisch irrevalant ist, also Mathe ist irre, bedeutet das, dass Mathe keinen Sinn ergibt, also passiert Folgendes: [math]1+1=9[/math] Nur wenn dann 1 und 1 Personen im Haus sind, sind eigentlich 9 im Haus, da dies mathematisch ist, doch die Quadratwurzel von 9 ist 3 und folglich sind nur mehr 3 im Haus, Nur drei ist das Produkt aus 2*1.5 und deswegen sind nur mehr 1.5 Leute im Haus. Da 1.5 eine Dezimahlzahl ist, kann man 0.5 weglassen also ist nur mehr 1 im Haus doch zum Glück ist die Quadratwurzel von 1 1 doch wenn man zwischen 1 1 ein Plus setzt kommt 1+1 heraus und das ist, weil es mathematisch ist, sinnlos und es ergibt sich wieder 9 und das ganze beginnt wieder von vorne.

Mathematisch: Sein oder nicht sein?

Finger können auch mathematisch sein!

Dies ist eine Frage und auf eine Frage folgt immer eine Antwort. Da Antworten bei Textrechnungen oft mathematisch sind, ist eine Antwort mathematisch: Also ist eine Antwort sinnlos. Doch um diese Frage zu beantworten, muss man wieder eine Formel aufstellen, am Besten in einem Beispiel:
Da dieser Artikel einer der 17000 Artikel auf Stupidedia ist, und 17000*10 ist 170000 und das ist das Produkt aus 17 und 10000. Da 10000 eine Quadratzahl ist und die Quadratwurzel davon 100 ist, geht man davon aus, das also der 100.Artikel sinnlos ist. Da 100 aber eine mathematische Zahl, also sinnlos ist, muss man bedenken, das eigentlich nur 100-100=1 ergibt, und 1 ist die Quadratwurzel von 1 und somit kann man diese Frage mathematisch beantworten.
Damit das Wort mathematisch weiterhin besteht, muss man dies in einer Formel festlegen:

[math]\sqrt{\!\ -567\ } = \sqrt{\!\ -943.67\ }[/math]
[math]\sqrt{\!\ -1417.5\ } = {2359.175}[/math]
[math]\sqrt{\!\ -1.7891\ } = (-234.54623) ^{(3/23)}[/math]

Es ist also ganz leicht festzulegen, dass mathematisch ein Wort an hoher Bedeutung ist und es muss SEIN!

Mathematisch ist sehr sinnlos sinnvoll

Jetzt versteht es auch der Dummi!

Um das Eigenschaftswort mathematisch besser verstehen zu können, warum es so sinnvoll ist, muss man zuerst verstehen, was ein Eigenschaftswort ist. Es ist ein Wort mit einer Eigenschaft. Da Eigenschaften auch Variablen sein können, sind Variablen z.B.: x-y. Nur für x kann man 777 einsetzen und für y 77. Also entsteht 777-77=7. Aufgeschrieben: Drei Siebener minus zwei Siebener ist gleich 1 Siebener. Da Sieben eine Primzahl ist, das heißt man kann sie nur durch 1,2,3,4,5,6,7,8,9, teilen (Beispiel: 7/9=0.777. 0.777), ist wieder eine Dezimahlzahl und man kann 0.777 weg lassen. Nun bleibt noch 0. Es ist bewiesen das O mehr Wert hat als 0. Also muss man auch O-0 = ), denn eine Hälfte des O ist ). Nun bleibt uns nur mehr ). Eigentlich ist = keine Zahl, also hat es keinen Wert und man kann es überall dazu machen. Dann haben wir =) !
So jetzt fassen wir zusammen: MATHEMATHISCH IST SINNVOLL, WEIL......

=) Also wer bei Mathe verzweifelt, einfach ein Lächeln auf das Gesicht zaubern und dann schafft man es.


Was "sinnvoll" mathematisch bedeutet

Man trennt das Wort am Besten mit der tödlichen Wurzel
Wenn man ein Wort trennt, muss man betrachten das es ihm allerdings weh tut...

Da mathematisch sinnvoll ist, muss man, für Nicht-Mthematiker das besser formulieren. Zuerst zerlegen wir das Wort: sinnvoll. Der Sinn und voll. Es ergibt einen Sinn, wenn man 1/1=2 herausbekommt. Voll ist immer voll, also unendlich und wenn etwas unendlich ist, muss man es ebenfalls zerlegen. In: un | endlich. Da un in Hundert vorkommt nehmen wir dafür 100 und enldich ist eine Zahl, die endet, damit kann man die Zahlen zwischen 999999999999999999999 und 1 nehmen. Wir nehmen dafür einfach 1000, dadiese dazwischen vorkommt. Nun haben wir 2,100,1000. Wenn man das liest hört es sich an wie 200000. Also sinnvoll mathematisch beschrieben gleich 200000. Jetzt sehen wir, dass es auch ein Nicht-Mathematiker verstehen kann.

Die Steigerungen von mathematisch

Die 8. Steigerung von mathematisch und es ist wirklich sehr sinnvoll!
  1. mathematisch
  2. mathematischer
  3. mathematischerer
  4. mathematischeser
  5. mathematischerer
  6. mathematischten
  7. mathematischtenten
  8. Gösser/Paulaner

Mathematische Formel anhand von Holz

Da wir ja jetzt wissen, dass Mathematisch einen Sinn ergibt und irgendwie auch wichtig sein soll, lässt sich Holz bestimmt auch durch eine mathematische Formel berechnen. Dazu muss man Holz weich kochen, sodass es sich verformen lässt. Die dann angepasste Form bzw. Formel ist dann die Formel für Holz; klingt komisch, ist aber so.