Luchs

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Bild vom Pinselohrenluchs

Bei dem Luchs (nicht zu verwechseln mit dem Fuchs, der im Märchen die Großmutter frisst) handelt es sich um ein kreatives Tier, das sein Leben ganz der Kunst widmet. Dank der Pinselohren können die Tiere beeindruckende Gemälde erstellen.

Nahrung

Der Luchs ernährt sich ausschließlich von Farbe, die er durch die Ohren absondert. Am liebsten frisst er Acrylfarbe, die er sich von einem menschlichen Sklaven aus dem Bastelladen bringen lässt.

Lebensraum

Zum Leben bevorzugt der Luchs große Städte, da es dort große, weiße Wände gibt, die er als Untergrund für seine Gemälde und Graffitis verwenden kann. Es soll auch Luchse geben, die im Wald leben. Das erkennt man an einfachen Zeichnungen wie ein Kreuz oder ein Herz, die man immer wieder an Bäumen findet.

Feinde

Der Luchs hat keine natürlichen Feinde. Unter den Menschen kann er jedoch vor allem Künstler nicht ausstehen, die glauben, sie seien was besseres. Wilhelm Busch wurde zum Beispiel am 9. Januar von einem Luchs aus Neid angegriffen. Dieser Angriff endete tödlich für den Dichtersack.

Fakten

  • Mit ihren Pinselohren sollen Luchse sogar schon riesige Wandgemälde auf Wänden von Hochhäusern in luftiger Höhe gemalt haben. Das größte ist zwei Hektar groß und hängt irgendwo in Amerika.
  • Leonardo da Vinci war gar kein Mensch, sondern ein Luchs. Um seine Geheimidentität zu schützen, hatte er einen menschlichen Laufburschen, der ihm Aufträge ranschaffte. Da Vinci malte immer durch eine verdunkelte Scheibe. Als er übrigens die Mona Lisa malte, hatte er Flöhe, weshalb sie so bescheuert aussah.
  • Es gibt eine Kreuzung der Gattung der Luchse mit Wölfen, den sogenannten Wochsen.

Gerüchte und Skandale

Es werden bereits mehrere Künstler (aber auch andere Menschen bzw. Luchse) unter Verdacht gesetzt, keine Menschen, sondern Luchse zu sein. Unter anderem:

  • Marunde, da er die Tiere immer im Vordergrund hält. Er habe sogar schon Wettbewerbe über Tiermalerei veranstaltet, was für viel Aufruhr unter den Kritikern sorgte.
  • Charles Darwin behauptete, der Luchs stamme vom Affen ab. Aufgrund dieser Behauptung steckte man ihn in die Klapse.
  • Wie gesagt, Leonardo da vinci
  • Und viele andere.