Lordi

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lordi
Lordi.jpg
-Finnland has already won-
Herkunft Helsinki
Genre Hard Rock, Mittelerdische Härte
Gründung 2. Januar 1978
Website www.lordi78.com
Gründungsmitglieder
"Gesang" †Kulmor der Ork
Bass Homofürst Dracil
Schlagzeug Atze Uruk-Hai , Drunkel Miraculix
Gaybourd Gollum Grumilos
aktuelle Besetzung
"Gesang" Famas
Bass Homofürst Dracil
Schlagzeug Atze Uruk-Hai , Drunkel Miraculix
Gayboard Gollum Grumilos

Lordi ist der Name einer Heavy Metal Band, die von 5 Orks und Uruk-Hai gegründet wurde.

Geschichte der Band

Nachdem die fünf Bandmitglieder aus dem Krisengebiet Mordor in Mittelerde nach Finnland fliehen konnten, beschlossen sie die restliche Welt auf die chaotischen Verhältnisse in ihrem Heimatland aufmerksam zu machen. Sie gründeten eine Band und tauften sie "Lordi" (was auf Deutsch so viel wie Flüchtlinge, die jeder mag heißt). Mit ihren sozialkritischen Texten wollen sie, so der Leadsänger der Band, die Menschen und Mittelerdbewohner zum Nachdenken bringen und auf die Unterdrückung und Verfolgung von Orks und Uruk-Hai hinweisen.

Lordi spielten auch in einigen weniger erfolgreichen Filmen mit. Freddy Krueger soll auch mal auf diversen Konzerten der "Leetache-Tour" mitgesungen haben. Mit dem Album „Tour de France“ haben sie einen großen Erfolge gefeiert, über 1.000.000 Personen kauften dieses Album und fanden es so gut, dass sie es weiter verkauften oder auch verschenkten. Mit mehr als 230.000 „gefällt mir“ in Facebook und mehr Abonnenten auf YouTube als DieAussenseiter sind sie jetze schon besser dran als Angela Merkel mit ihren politischen Fähigkeit.

Am 01.01.2012 starb der Bandsänger der Band. Er wurde von einem Waldläufer niedergestochen und misshandelt am hellichten Tag. Die Band Lordi erstatte Anzeige gegen den Waldläufer und seine Gefährten , die aber alles abstritten auch, wenn es viele Zeugen gab. Die Band plant nach diesem Vorfall ein Stummalbum für ihren verstorbenen Sänger. Metin Döner soll nach Angaben eines Fans in der Tour durch Frankreich angeblich mitgesungen haben, was aber nicht bewiesen wurde. Sie arbeiten Zurzeit mit Feat an einem neuen Album, welches selbstverständlich die Charts stürmen soll.

Hard Rock Hallelujah

Da sich aber kein Schwein für das Schicksal der armen Kreaturen interessierte, versuchten sie durch die Teilnahme am Mittelerde Song Contest in Mordor ein größeres bzw. überhaupt einmal ein Publikum zu erreichen. Mit ihrem Beitrag "Hard Rock Hallelujah", ein Ghospel-Lied in dem sie für ihre Landsmänner beten, gewannen sie auch schließlich den Contest, da sie durch einen beachtlichen Betrag an Schmiergeld vermochten halb Mordor zu bestechen. Derzeit geht die Truppe der Absicht nach, über jede der "ärmeren" Gossen Helsinkis ein Lied zu komponieren.

Dieser ihr größter Hit wurde komponiert von Gandalf. Lordi mixten dies mir harten Gitarrenriffs und Schlagzeug. Als Gandalf diesen Frevel hörte, verbannte er sie in ein Schlammloch. Bei ihrem Auftritt wurden außerdem Feuerwerke verwendet um die Zuschauer in einen hypnotischen Bann zu ziehen.

Filme

  • 1987: Zeitreisen gibt's gar nicht OST
  • 1989: He-Man
  • 1990: Predator
  • 1992: Ölplantagen in Moskau
  • 1993: Verstrahlung
  • 1999: Verstrahlung 2
  • 2000: Schrottplatz
  • 2002: Brokeback Mountain 1623
  • 2005:Titanic Reloaded 1242 (in DolbyDigital)
  • 2006: Pathfinder
  • 2007: Mülltonnenrocker
  • 2007: E.T. - Der Geisteskranke
  • 2009: E.T. 2 - Der Schreckliche
  • 2009: Verstrahlung 3 - Das Ende Japan's
  • 2010: Fuck the World - Finnland has already won!
  • 2010: Verstrahlung 4 - Untergang Japan's
  • 2011: radiation 5 (warscheinlich in Doppel D)
  • 2011: The Lordi (in Hoch D)
  • 2012: He-Man 2D
  • 2012: NIGHTM4RE

Alben

LPs und CDs
Jahr Album USA UK D AT CH FI
1978 Zeitreisen gibt's gar nicht OST 2005 (mittelerdische Version) 31
1984 Der Weltunterrockergang 24
1989 Hit's of the 40s 1931 146 23
1998 Fuck the World - Finnland has already won 45 16
2007 Leetache 154 34 19
2008 Into the Asshole 133 26 19
2011 Flüchtlinge , die jeder mag 113 34 14
2012 Humör 132 45 15 7

Singles

  • 1981: Teeeeeeeeeeeeest
  • 2006: Hard Rock Hallelujah
  • 2008: Midnight in Helsinki
  • 2009: Angeeeeeeeela
  • 2010: Finnland
  • 2011: Bube Dame König Ass
  • 2011: herzstück
  • 2012: Kulmor
  • 2012: Mordor

Live-Alben

  • 2007: Leetache-Tour (mit Freddy Krüger)
  • 2008: Asshole-Tour (mit dem rosaroten Panther)
  • 2011: Tour de France (mit Metin Döner und Assstrong)