Liont-Virus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Virus scheint sich schon bemerkbar zu machen. Selten dämlicher Gesichtsausdruck und er denkt doch tatsächlich er hätte Muskeln.

Das Liont-Virus ist eine hoch ansteckende, gefährliche und unheilbare Krankheit, die unter anderem Muskelschwund und eine geistige Rückentwicklung verursacht. Seit dem Ausbruch 12.6.2011 in einem Kosmetikladen in der Kölner Innenstadt wurden mehr als 1.600.000 Menschen infiziert.
Trotz aufwendiger Forschung konnte bis jetzt kein Heilmittel gefunden werden.

Virus

Das Liont-Virus entstand, als sich ein Stein mit einer Biene paarte. Das daraus entstandene Etwas wollte sich mit Mimikry als gefährlicher Panda tarnen, um zu überleben. Die Genstruktur dieses Wesens war so seltsam, dass das Liont-Virus geschaffen wurde. Es gibt sehr viele Mutationen des Liont-Virus, die oft als eigene Krankheit aufgefasst werden, neben dem Bibinator Virus ist v.a. das Lauch-Virus einer Nennung würdig.

Ausbreitung

Der Liont-Virus lässt sich übertragen über:

  • körperliche Nähe zu Infizierten (Löwenkindern)
  • bestimmte audiovisuelle Reizabfolgen, die die Zellen des visuellen bzw. auditiven Cortex so verändern, dass sie ununterbrochen Viren produzieren.
  • sexuelle Handlungen, wie WhatsApp-Nachrichten mit ♡-Emojis ( also immer Verhütungsmittel wie Flugmodus oder SMS verwenden.)
  • Bienenstiche ( in den meisten Fällen; Stirbt die Biene aus, so stirbt das Löwenkind nach vier Jahren ~ Einstein)
  • über winzige, eigentlich unbedenkliche Erreger in der Luft, die durch offene Wunden (besonders Querschnitte an den Unterarmen) in den Körper gelangen.

(Bild eines geritzten Unterarmes irgendeines Emos)

Symptome

Löwenkinder zeigen schon kurz nach der Erkrankung ziemlich eindeutige Anzeichen, die selbst ein Haftbefehl-Hörer leicht erkennen kann. Unteranderem lassen sich folgende Symptome identifizieren:

  • Muskelschwund: besonders bei männlichen Opfern wird der Bizeps abgebaut, da das Liont-Virus Stoffe freisetzt, die in geringer Dosis auch in Salat enthalten sind, von welchem ja bekanntlich der Bizeps schrumpft.
  • Schizophrenie: vor allem weibliche, aber auch männliche Löwenkinder entwickeln durch die biologischen Wirkstoffe Trischminkhydrogenfluorid und Makenesium-upid zwei Gesichter, die sich bei Kontakt zu Wasser oder Nagellackentferner tauschen.
  • Gelassenheit: Das Hormon Haterin sorgt für die besonnene Art der Löwenkinder und ihre Ruhe im Umgang mit Kritik

Ab der 23. Woche der Krankheit hat der Liont-Virus die Denkvorgänge der Opfer vollkommen unter Kontrolle; man spricht ab diesem Zeitpunkt von Elite-Löwenkindern. Elite-Löwenkinder zeigen neben den oben genannten Symptomen auch den Glauben an eine göttliche Rasse, von ihnen Youtubepartner genannt. Diesen imaginären Wesen gehorchen sie willenlos, da sie sich nicht als krank, sondern als auswählt sehen.
Aufgrund dieser Abhängigkeit benötigt ein Elite-Löwenkind nicht nur die übliche Versorgung mit Light-Diätriegeln, Sauerstoff und Wasser, sondern zusätzlich eine dauerhafte, mentale, kabellos übertragene Verbindung zu ihrer Gottheit. Die Symptome der Krankheit sind, wie man sieht, nicht tödlich, was sie aber nicht weniger gefährlich macht. Die geistige Belastung für Kontaktpersonen ist enorm und führt oft zu Depressionen.

Löwenkind-Apokalypse

Aktivierung

Wenn eine Gottheit besondere Codes erwähnt, werden die Löwenkinder aktiviert. Wichtige Codes sind:

  • der Hypnose-Code: Tach, Kinnas; Dieser Code schaltet das Gehirn der Löwenkinder vorübergehend auf Stand-by.
  • der Tarnungscode: Gebt dem Video einen Daumen hoch, wenn es euch gefallen hat. Die Löwenkinder schalten ihr Gehirn wieder an und versuchen, sich wie normale Menschen zu verhalten.
  • der Kauft-meinen-Scheiß-Code:Wenn ihr mich unterstützen wollt, kauft mein neues Album.Dieser Code löst eine dauerhafte, unumkehrbare Hypnose aus; Es kommt zur Löwenkind-Apokalypse.

Ablauf

Nach der Aktivierung wird eine Apokalypse so ablaufen: Zuerst werden sich de Löwenkinder an bestimmten Orten sammeln, um sich auszurüsten und das weitere Vorgehen zu besprechen. Danach werden die Löwenkinder sich in alle Richtungen zerstreuen und, in der Masse untertauchend, von Sammelpunkt zu Sammelpunkt wandern.
Haben sie nach wenigen Wochen auf diese Weise genug Menschen infiziert, gehen sie in die Offensive. Sie werden in Horden von 20-15000 Löwenkindern sämtlichen Widerstand zerschlagen und so die Welt mehr und mehr ins Chaos stürzen.

Überlebenstipps

Die Wahrscheinlichkeit einer Löwenkind-Apokalypse steht ungefähr so gut, wie dass der HSV Meister wird oder dass ein Meteroid in Form des Eifelturms die Erde zerstört. Trotzdem sollte man vorbereitet sein.
Folgende Orte dienen als Sammelpunkte der Löwenkinder und sollte unbedingt gemieden werden:

  • Kindergärten
  • Autos, wenn Liont oder ein anderer YouPorn-Musiker im Radio kommt.
  • alle Kinos, in denen "Kartoffelsalat" oder "Bruder vor Luder" läuft
  • die YouTube-Startseite

Folgende Waffen sind geeignet, um Löwenkinder zu töten:

  • Dislikes
  • Holzschwerter
  • Knebelverträge(Screenshot von #Freiheit-Video von Unge)
  • grammatikalisch korrekte YouTube-Kommentare
  • Wasser, um ihr Körpergewicht durch Abschminken um 87% zu verringern.
  • vergiftete Kekse

(Bild eines Glückskekses mit dem Spruch "Löwenkind ist jetzt das neue Hurensohn" auf dem Spruchpapier)

Kampffähigkeiten von Löwenkindern

Löwenkinder sind äußerst gefährliche Wesen, die über gefährliche Angriffe verfügen.

Kratzen

Diese Attacke ist der Standardangriff. Das Löwenkind greift mit seinen bunten, vergifteten Fingernägeln nach dem Gegner.

  • Schaden: 5 HP + 30% Chance auf kritischen Treffer
  • Aufladezeit: 3 Sekunden

Melden

Fernangriff. Das Löwenkind vollzieht ein mystisches Ritual, um den Gegner einfach zu entfernen. Nur in der Gruppe wirksam.

  • Schaden: 20 HP
  • Aufladezeit: 1 Tag

Musik hören

Die ultimative Attacke:Das Löwenkind setzt dieLochis, Y-Titty oder Liont ein. Alles im Umkreis von 300km wird komplett zerstört. Bisher zum Glück nur ein Mal in Hiroshima eingesetzt.

Liont-Konzert

Blockieren

Das Löwenkind, umhüllt sich mit einem elektromagnetischem Schutzschild, um alle Fernangriffe abzuwehren.

  • Aufladezeit: 10 min

Heilkraft

Das Löwenkind verschickt ♡-Emojis, um andere Löwenkinder zu heilen.

Dissen

Das Löwenkind verschickt höchst-professionelle Diss-Sätze (z.B. "Liont hat mehr geld asl du schwammlippe")

  • Schaden: 5 HP + 42% Chance auf kritischen Treffer
  • Aufladezeit: 2 min