Lichtjahr

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Lichtjahr wird die Entfernung, die eine Lichtquelle in einem Jahr zurücklegt bezeichnet.

Welch Arbeitsaufwand für nen paar Meter

Je nachdem, mit welcher Geschwindigkeit sie sich während dieses Jahres bewegt, kann ein Lichtjahr zwischen exakt 0 Metern und unendlich vielen Kilometern lang sein. Das Lichtjahr als Lampologische Einheit wurde vom Fachverband der Leuchtgeräte- und Glühstrumpfverkäufer FLGV in seiner Sitzung vom 17.05.1973 festgelegt.

Superspezielle Relativitätstheorie

Hyperfluide Lichtquelle, direkt nach ihrer Ankunft auf Melmac

Die Theorie, die sich mit dem Lichtjahr beschäftigt, heißt Superspezielle Relativitätstheorie. Anfangs sollte sie einfach nur Relativitätstheorie heißen, aber ein gewisser Albert Einstein war etwas schneller und nutzte diesen Begriff für eine komplett unsinnige Theorie, nach welcher Überlichtgeschwindigkeit unmöglich sein soll. Einstein wird heute verständlicherweise nicht mehr ernst genommen, doch bleibt der Begriff Relativitätstheorie leider besetzt.

Superspeziell heißt diese Theorie deshalb, weil sie sich lediglich mit den Bewegungen von Lichtquellen innerhalb eines Jahres zurücklegt. Was sich im betreffenden Jahr sonst noch bewegt hat, ist der Superspeziellen Relativitätstheorie vollkommen egal.

Relativ ist die Theorie nun, weil verschiedene Lampen, abhängig von Geschwindigkeit, Größe und Verschraubungsgrad, binnen Jahresfrist relativ unterschiedliche Entfernungen zurückzulegen imstande sind.

Fluiditätsklassen

Zum Beispiel hat Stephen Hawking herausgefunden, dass Straßenlaternen dazu neigen, geradezu statisch an ein und demselben Platz verweilen, weshalb man sie mittlerweile zu den Trägen Lichtquellen zählt. (Klasse IV nach Definition der FLGV)

Taschenlampen hingegen sind ausgesprochene Vagabunden. Auf Überlichtgeschwindigkeit gebracht (Warp, Hyperraum usw.), können sie beinah beliebige Entfernungen zurücklegen. Taschenlampen werden deshalb auch als Hyperfluide Lichtquellen bezeichnet (Klasse Ia nach FLGV).

Insgesamt gibt es fünf Fluiditätsklassen:

  • Ia (hyperfluid),
  • I (superfluid),
  • II (fluid),
  • III (sowas dazwischen) und
  • IV (träge)

Alternative Definition

Stromanbieter definieren ein Lichtjahr vollkommen anders. Für sie ist es "die Summe an elektrischem Licht, das durch Glühbirnen innerhalb eines Jahres in einem Haushalt verbraucht wird." und maßgeblich für die Preispolitik informell organisierter Kartelle.