Let's Play

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Let's Play World of Warcraft!

Unter einem Let's Play (zu Deutsch: Spielen wir) versteht man ein selbst gedrehtes Video eines Users (meist selbst hauptberuflich Let's Player), welcher sich selber beim Spielen eines Videospels filmt und anderen Leuten weismachen möchte, wie toll er spielen kann. Zielgruppe von Let's Play-Zuschauern sind Arbeitslose und Kinder, welche das besagte Videospiel nicht besitzen und denken es wäre total cool, wenn sie jemand anderen dabei zu sehen. Es werden mehrere Arten unterschieden.

Geschichte der Let's Plays

Der Legende zufolge...
Das erste Let's Play wurde 1943 von Adolf Hitler gemacht. Er spielte das Spiel Call of Duty: Golden Times und suchte durch Simulation des laufenden Krieges nach etwaigen Lösungsmöglichkeiten. So wurde die Simulation aufgenommen und den Kriegsherren vorgeführt. Diese einigten sich daraufhin, die magische Spielkonsole vor ihren Schachzügen zu befragen. Es war damals also das reinste Was-wäre-wenn-gefasel. Da die Kriegsherren jedesmal vor ihren weiteren Kriegszügen ein Let's Play erstellten, um zu schauen wie der Feind (Hier der Computer) darauf reagiert, verlor Deutschland natürlich den Krieg.

In den späten 80er entwickelte sich das Let's Play, durch den neu erfundenen Internetzugang, zu einer alltäglichen Anschauung einzelner Spiele, damit sich der Konsument entscheiden kann, ob er das Produkt auch kaufen möchte. So wurden nun auch Brettspiele wie Mensch ärgere dich nicht mit Großmutter Ilse aufgenommen und die Reaktionen auf einzelner Spielzüge festgehalten. Natürlich wurde auch schon damals über die Qualität der Grafik sowie einzelner Bugs (etwa zerknickte Bretter oder gezinkte Würfel) gelästert.

Später kam es immer mehr in Mode seine Let's Play in einer Online-Community wie Youtube oder Clipfish hochzuladen, um es mit Freunden, Verwanden, falschen Freunden und denen den es nicht Interessiert und lieber Katzenvideos schauen zu teilen.

Arten von Let's Plays

Das Bashing-Let's Play

Das Bashing-Let's Play ist ein Let's Play eines selbst ernannten Spiele-Tester der nicht richtig in der Lage ist, den Sinn des Spiels zu erkennen. Meist beginnt das Video mit einem mega langweiligen Intro, gefolgt von einer kurzen Vorstellung Lebensgeschichte und dem Namen des Spiels. Direkt zu Beginn wird erstmal die Grafik des Startmenüs beschimpft und mehrfach erwähnt, dass Crysis 2 bei ihm flüssig läuft. Natürlich wird das Spiel gespielt, aber nicht so wie es eigentlich gedacht war. Heißt es Fahr dorthin wird meist gesagt, wie öde und langweilig das Spiel doch ist, da man nur Auto fahren muss. Das es sich dabei aber um ein Autorennspiel handelt, vergisst der Let's Player meist. Hauptsache irgendetwas negatives gesagt.

Das How-to-play-Let's Play

Diese Art des Let's Play erstellen meist Leute, die es drei oder vier mal geschafft haben das Spiel ordnungsgemäß zu spielen. Nun möchten sie den Neulingen helfen und machen ein interaktives Tutorial und versuchen durch Zeigen, Sagen und Vormachen dem Anfänger das Spiel zu erklären. Die Problematik an dieser Gattung ist, dass sie meist langweilig ist. Der Sprecher spricht entweder viel zu schnell, oder schläft dabei ein, da er die Spielsektion nun zum fünften mal spielt.

In den meisten Fällen ist das Menü des Let's Players so konfiguriert, dass es den Bedürfnissen des Users gerecht wird. Alles auf sogenannten Makro-Befehle gelegt. Leider vergisst der How-To-Play-Let's Play Ersteller dies zu erwähnen. Der Neue Spieler drückt also Strg + F3 und nichts geschieht.

Das Suchti-Let's Play

Das Suchti-Let's Play wird dem eigentlichen Namen Let's play gerecht. Meist wird nicht nur ein Video erstellt sondern mehrere. Es gibt natürlich auch prominente Vorbilder des Suchti-Let's Play zum Beispiel beim Spiel Minecraft. Dort wurden mittlerweile über 2000 Let's Plays (allein von Gregor Onkh) erstellt. Nach genauerer Betrachtung werden diese Art der Let's Plays aber schnell langweilig, da dem Ersteller die Ideen ausgehen.

Das Hacker-Let's Play

Wenn irgendwelche Scriptkiddies sich durch den Quellcode ihres Lieblingsspiels, welches sie nur nicht spielen können, durchgewühlt haben, entsteht ein sogenannter Hack. Die Scriptkiddies sind so überglücklich, dass sie nun ihren eigenen Hack haben, das dort direkt mal ein Let's Play entsteht um die anderen Spieler, die es auch nicht können, neidisch zu machen.

Meistens läuft im Hintergrund irgendein Technokrams, manchmal auch Metal, um den Zuschauer zu zeigen, dass sie keinen wirklichen Musikgeschmack haben. Zu allem Überfluss ist dies die Art der Let's Plays, die die meisten Klicks hat. In den Kommentaren fetzen sich Pro-Hacker und Contra-Hacker meist auf Englisch.

Das Noob-Let's Play

Das Noob-Let's Play scheint wie gewollt, nur nicht gekonnt. Es beinhaltet so ziemlich jeden Fehler, den man sich leisten kann. In der Regel ist die Stimme des Let's Player gerade mal 12, verhaspelt sich bei der Geschwindigkeit des Redeflusses nicht nur einmal und die gezeigten Szenen aus dem Spiel sind die Sequenzen bei denen der Ton geschnitten wurde damit man das ganze als Ich spiele das gerade und bin voll gut dabei! deklarieren kann. Des Weiteren werden auch gerne Spiele gezeigt, welche die Menschheit nicht braucht, z.B. Angeln 2013.

Anleitung zur Erstellung eines Let's Plays

  1. Zuerst einmal brauchen wir ein Computerspiel, für unser Beispiel nehmen wir mal Need for Speed Most Wanted.
  2. Nun brauchen wir ein Programm welches den ganzen Bildschirm mit Ton abfilmt. (Nehmen wir mal Hypercam 2)
  3. Nun spielen wir das Spiel mal eine Weile, bis wir eine leichte, aber schwer aussehende Mission finden.
  4. Abspeichern
  5. Nun suchen wir uns eine Let's Play-Art aus, die wir erstellen wollen. Damit es leicht von der Hand geht, empfiehlt es sich das Bashing-Let's-Play, auf das Intro können wir verzichten.
  6. Nun starten wir das Spiel im Fenstermodus, und starten die Hypercam. Achtet bitte darauf, nur das Spielfenster zu filmen.
  7. Begrüßen wir den Zuschauer erstmal. Willkommen zum Let's Play von Need for Speed Most Wanted, mein Name ist [hier sagt ihr euren Namen] und ich erzähl euch mal etwas von mir. [Lebenslauf verkürzt erzählen].
  8. Zeigt dem Zuschauer euer Startmenü, erwähnt dabei unbedingt dass Crysis2 bei euch flüssig läuft und sagt wie schlecht die Grafik sei! Ganz wichtig!
  9. Klickt nun auf Mission fortsetzen.
  10. Spielt das Spiel und erzählt dem Zuschauer was ihr macht. So, ich rauch jetzt erstmal eine... So, dann wollen wir den Pennern da mal in den Hintern treten, ich fahre zur Startlinie. Scheiße ist das langweilig!
  11. Nach Beendigung der Mission verabschiedet euch, kündigt weitere Let's Plays an und bedankt euch fürs Zuschauen.
  12. Hypercam beenden.
  13. Video bei Youtube hochladen, als Titel Let's Play NEED FOR SPEED #1 eintragen.
  14. Fertig, euer erstes Let's Play.

Let's Plays als Beruf

Da die Spielindustrie natürlich die Vorteile für sich entdeckt hat. Jeder sieht es, und will es auch mal spielen - wer hier nun verneint der lügt! werden bei sehr guten Let's Plays die Ersteller sogar bezahlt. Zu dem geben einige Firmen diesen Leuten auch regelmäßig Spiele-Tests, damit der Konsument durch das Let's Play angelockt wird. Das ist natürlich bei vielen Let's Plays sehr lukrativ.

Spiele, die super gerne „Let's Playt“ werden (sei es auch wegen des Geldes)

Die beliebtesten Let's Player (oder die, von denen man zumindest mal was gehört hat)

Siehe auch