Led Zeppelin

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zed Leppelin ist eine britische Bah'Rock-Band um den Wissenschaftler Jimmy Seite und den Erfinder Gott.

Led, Zep, Pel und In bei ihrem fünften Zusammentreffen kurz vor dem Arbeitsamt

Die Zeiten der frühen Bah'Rocks waren geprägt von Erfindungsreichtum und technologischem Aufschwung. Unzufriedenheit unter seinen Huldigern und der Vietnamkrieg führten schließlich zu einer Entdeckung, die das 20. Jahrhundert revolutionieren sollte.

Der berühmte Erfinder Gott gelang ca. 1968, während des frühen Bah'Rocks die bahnbrechende Entdeckung, dass ein großer, mit Luft gefüllter Ballon in der Atmosphäre aufsteigt, versetzt man das im Inneren gefangene Gas in Resonanzschwingungen.

Die Geschichte

Von diesem Moment an ging alles rasend schnell: Gott benötigte eine Truppe von Gleichgesinnten und fand diese auf dem Arbeitsamt: Die vier langzeitarbeitslosen Haarstylisten unter Führung von Jimmy Seite und Robert Pflanze begeisterten sich schnell für diese Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, die ihnen die Sozialhilfe für weitere 3 Millionen Jahre verschaffte und so versammelten sich Gott und die fantastischen vier Langzeitarbeitslosen bei Morgengrauen des 1.1.1969 in einer großen Halle bei Jackson/ USA.

Der Anfang

Ein zäpchenförmiger, ca. 111,11m langer Luftballon diente bei diesem Versuch am frühen Morgen des 1.1.1969 als Testobjekt - nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Erzeugung einer Resonanzschwingung durch Kanonfurzen hatte Gott die alles klärende Lösung gefunden: Die erzeugten Schwingungen mussten elektrisch verstärkt werden.

Doch da im Jahre 1969 das Furz-AMP noch eine geheime militärische Erfindung war, musste man sich anderweitig helfen. Auch hier hatte Gott die passende Lösung parat: Man zweckentfremdete kurzerhand gestohlenen Wandschmuck vom "Hard Rock Cafe" und Mülltonnen aus der Bronx (ausgebrannte Tonnen klingen einfach besser) und koppelte diese an elektronische Klangverstärker.

Bereits beim ersten Betreten des Ballons verspürten unsere vier lieben Langzeitarbeitslosen die Magie dieses historischen Momentes und legten energisch los - sie zappelten im Inneren des Ballons herum und warfen ihre Instrumente wild umher (Anm. der Redaktion: So entstand übrigens auch der Name der Gruppe. Robert Pflanze wird zitiert, in seinem allmorgendlichen Whiskeyrausch gegröhlt zu haben: "Led Zeppelin!" - wie Historiker neulich herausfanden eine aufrgund von alkohol-im-spiel schlecht verständliche Aussprache des Satzes: "Let's zappel inn!" - also "Lasst uns drinnen (- im Ballon; Anm. der Red.) zappeln").

Technologie, die es in sich hat

Im Februar 1969 kam jedoch die Ernüchterung: Auch die elektronische Signalverstärkung alleine reicht nicht aus, um den Ballon in die Lüfte zu erheben.

Ein guter Freund Gottes, Timothy Leary, hatte dafür die ideale Lösung: Durch den Einsatz von quantitativ enormen Mengen von psychedelischen Drogen sollte es möglich sein eine adäuqate Freuquenz für die Schwingungen zu finden.

Unsere vier Langzeitarbeitslosen, die bereits ihre Künstlernamen (Led, Zep, Pel und In) trugen, waren begeistert von der Idee: Das Ergebnis war BERAUSCHEND!

Die Vorbereitungen

Stetiges Training brachte sie schließlich zum Durchbruch - nachdem unsere vier Helden ein halbes Jahr lang exzessiv trainiert hatten, waren sie fit für einen neuen Versuch.

500g LSD, 1kg Kokain, 2kG Stechapfel und 500kG holländisches Superskunk war zu diesem Zeitpunkt das Frühstück eines jeden Mitglieds der Forschergruppe und so gut vorbereitet, wie sie waren, war der Versuch ein Kinderspiel:

Der Durchbruch

Nachdem sie ihre Arbeitsinstrumentalien in die Hand genommen hatten, ertönte am 11.8.1669 die Schallfrequenzsequenz "Stairway to heaven", mit welcher die Erdanziehungskraft nicht gerechnet hatte und sich geschlagen geben musste. Der Ballon stieg zur Sonne und platzte; die Vier fielen vom Himmel.

Dabei machten Jimmy Seite und Robert Pflanze die Entdeckung, dass zum Fliegen kein Ballon nötig sei - und so erfanden Jimmy Seite und Robert Pflanze den "Rock'n'Roll", auch als späth- Bah'Rock bekannt.

Prinzip des Rock'n'Rolls ist es, mit der richtigen Kombination guter Drogen und der von Led, Zep, Pel und In auf Tonträgern gespeicherten Schallfrequenzsequenzen die Realität zu durchbrechen.

(Anm. der Red.: Tipps für arme Schlucker: Es muss nicht immer eine Droge sein - mit UHU und/oder Fliegenpilz erreichen Sie häufig ähnliche, wenn auch qualitativ nicht vergleichbare Ergebnisse).

Rock'n'Roll ist ein aktiv-passiver Vorgang und erfordert so viel körperliche Aktivität wie Fernsehen; es hat jedoch einen wesentlich höheren Bildungsgehalt - ähnlich dem des Marijuana.

Rock'n'Roll ist heute die Lebensgrundlage der meisten Teenager weltweit und bietet - neben Drogen - eine ausgezeichnete Möglichkeit sich psychedelisch zu entspannen.

Sterbedaten

  • Led ertrank am 1. Januar 2009 in Bongwasser.
  • Zep's LSD-Blutspiegel unterschritt am 2.1.2010 die lethale Grenze von > 1mg/ml
  • Pel starb am 3. Januar 2011 am Kokain
  • In starb am 4. Januar 2012 am Ende

Verschwoerungstheorien

In Insidergruppen kusiert oftmals die Meinung, Led Zeppelin wurde von Graf Zeppelin erfunden. In einem riesigen Geheimlabor koennte er eine Pflanze auf die (Rueck-)Seite eines Bohnenschinkens gepflanzt haben und dabei schreckliche Toene erzeugt haben. Nach wie vor ist diese Theorie jedoch unbewiessen. Eine andere Theorie besagt, dass LED Zeppelin von einer Leuchtdiodenfirma erfunden wurde, die außerdem noch Zeppeline herstellt.

Postermotiv

Seit geraumer Zeit kursieren Gerüchte, denenzufolge das alles gar nicht stimmt und "Led Zeppelin" in Wirklichkeit nur der Name eines Postermotivs ist. Dieses zeigt einen alten Mann mit einer komischen Lampe.

Alben

  • Bleiballon
  • Nochmal Bleiballon
  • Ein drittes mal Bleiballon
  • WingDings
  • Häuser der Heiligen
  • Bewegliches Gemälde
  • Anwesenheit
  • Das Lied meint das gleiche
  • Reinkommen durch den Ausgang

Bekanntes Liedgut

  • Achilles letzter Ständer
  • Käs'-Schmier' (Alternativtitel: Streichkäsebrot)
  • Kleinkind ich lass dich jetzt alleine
  • Schwarzer Hund
  • Der Rover
  • Hereinkommen durch die Außentür
  • Boogie mit Fleischeintopf
  • Kerzenladen Stein
  • Communen Zusammenbruch
  • Vanillepuddingkuchen
  • Nebeliger Bergsprung
  • Betäubt und verwirrt
  • Bin zwar druff aber trotzdem gut
  • Getrampelt unter dem Essen
  • Wenn der Morgenempfang bricht
  • Farbstoffmacher
  • Immigranten Musik
  • Stein und Roll
  • Verrückt im Regen
  • Vier Stöcke
  • Städer zum Himmel
  • Hey Hey was kann ich machen
  • Heisses an für nirgendwo
  • All I need is a paper and weed
  • Ich kann dich zu ende Machen Kleinkind
  • Draußen auf der Fliese
  • Lebende liebende Jungfrau
  • In meiner Zeit des Sterbens
  • Ganze Lotta Liebe
  • Herzbrecher
  • Gute Zeiten schlechte Zeiten (womit bewiesen ist, dass sie die Erfinder der gleichnamigen TV-(Dauer)Serie sind)
  • Du schüttelst mich
  • Deine Zeit ist gekommen
  • Die Schwarze Berg Seite
  • Der Zitronen Song (Berühmtes Kinderlied)
  • Dicker Wal
  • Keine Gnade
  • Das Lied erinnert an den gleichen Namen
  • Tee für einen
  • Gehen nach Kalifornien
  • Nicht mal ein Vierteldollar (in Anlehnung an ihre Konzertgagen)
  • Häuser der Heiligen
  • Weiterbummeln
  • Kein Körper fault außer meiner
  • Weißer Sommer (Dieser Song wurde nur Live gespielt. Jimmy Seite sitzt dabei alleine auf einem Stuhl und zieht Kokain aus seiner speziell dafür gebauten Danelectro Gitarre. Zu beachten ist, dass der Song nur im Sommer gespielt wurde.) Die Macher von Lord of the Weed gebrauchten den Songnamen für folgenden Monolog von Bilbo: "Aaach, Schnee im Sommer".