Leberwurstbaum

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
der Leberwurstbaum in seiner vollen Pracht

Der Leberwurstbaum (engl. "sausagetree") ist einer der am seltensten vorkommenden exotischen Baumarten weltweit.

Glaubt man den Aussagen von Botanikern der Baumschule im Schwarzwald, so liegt der prozentuale Anteil der Leberwurstbäume, in deutschen Waldgebieten, bei etwa 0%.

Prof. Eich (ehemaliger Trainer von einem Mogelbaum und selbsternannter Experte für exotische Baumgattungen) gab an im Westerwald einen dieser Bäume nicht nur gesehen zu haben, sondern auch eine reife Leberwurst von der Baumkrone gepflückt und anschließend verzehrt zu haben. Als Experte beschreibt er den Geschmack des Fruchtfleisches als äußerst Wurstig, was ihn doch sehr überraschte. Ebenfalls schätzt er den Anteil an purer Leberwurst, in der Wurst, auf etwa 99,95-5,38% (in Worten: neunundneunzig komma neun fünf minus fünf komma drei acht Prozent).

Skeptiker und Kritiker erachten die Angaben von Prof. Eich als unwahr und erfunden, da die Leberwurst lediglich am unteren Teil des Baumes wachse und nicht an der Krone. Dazu äußerte sich Prof. Eich während einer Pressekonferenz mit den Worten "Dies ist eine wahre Geschichte die ich selbst erfunden habe, außerdem ist es nicht von besonders hoher Schwierigkeit einen solchen Baum zu finden, man sollte nur an den richtigen Stellen suchen". Er selber habe aber nur einen einzigen gesehen.

Wissenschaftler der Oxford Universität of Cambridge arbeiten bereits an einen künstlich herangezogenen Leberwurstbaum. Diese Entwicklung zögert sich allerdings bis Dato ins Unermessliche, da radikale Naturschützer und Vertreter des grünen Daumens ein solches eingreifen in die Natur nicht dulden.

Baum
noch ein Baum