Lamborghini

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Lamborghini mit seinem Wappentier
Lamborgayni ist eine bekannte rumänische Automarke, die von Ferruccio Lamborghini gegründet wurde und als Wappentier eine Kuh hat. Das Topmodell von Lamborghini ist der Lamborghini "Murcielago LP640 Roudstar" der baugleich mit dem Lada Nova (romänisch: "fährt nicht") ist. Lamborghinis Aufstieg war im 17. Jahrhundert als man als erster Kühe vor die Kutschen hing und somit "Milch" als Treibstoff benutzte. In den heutigen sehr tiefergelegten Modellen wurden die Kühe mit Hilfe von verkrüppelten Kuhzüchtungen als Heckantrieb benutzt. Ein Gallardo hat durchschnittlich 0,8 KS (Kuhstärke) aufgrund der eben genannten Züchtungsprobleme. Er ist die schnelle Alternative zum Trabant und wurde auch häufig in der ehemaligen DDR verkauft.Die Regierung diese Kleinstaates verbot aber den Besitz solcher Autos weil sie als zu erotisch eingestuft wurden.Alle Autos wurden eingezogen und an einem geheimen Ort in Ostberlin aufbewahrt. Komischerweise waren nach 5 Jahren kein einziges Auto der Marke Lamborghini in diesen Lagerhallen. Die Ostdeutsche Regierung hatte alle Wagen an Staatsgäste verschenkt und erhielt durch solche Geschenke am Ende die Atombombe. Diese wurde dann in einem Lagertrakt eines Gefängisses bei der Uckermark versteckt. Alle dort inhaftierten Häftlinge wurden dann versrtrahlt.Durch diesen Vorfall entstand die Ostdeutsche Sprache. Die Pornodarstellerin Kim Possible hat den mit Abstand schnellsten Lamborghini, der eine Spitzengeschwindigkeit von 10,4 Km/h erreicht. Diese Spitzengeschwindigkeit beeidruckte einen Bauern, der gerade das Koks erntete, so sehr, dass er eine Käsesorte nach der Marke benannte, der Lamborghini-Käse. Eine größere Ehre konnte dem Autohersteller wohl kaum zuteil werden, wo es sich noch dazu um einen italienischen handelt.

Nun ist auch Lamborhini im 21. Jahrhundert angekommen. Mit Urlaubs- und Nutten-Versprechen locken die Bauern prominente Käufer an, u. a. Peter Hartz. Anstatt Urlaub und Nutten bekommen sie leider nur den Lamborghini-Käse zu essen (S.Tinkende Sub.Stanz). Langsam merkt nun auch ihre Schwanzlose Kundschaft aus Deutschland, was das nun für ein Käse Unternehmen ist.

Die Fahrgestelle

Das sind die aktuellen Modellen für kuhlose Bauern :

  • Lamborghini Gaylordo 4-8 KS mit einer beschleunigung von 0-10,4 Km/h in nur 2 Stunden 9 Minuten und 2 Sekunden 12,3t Preis: 83 567 Säcke Kartoffeln
  • Lamborghini Cow 2-12KS mit einer Beschleunigung von 0-5,12 km/h in nur 3 Stunden 21 Minuten und 86 Sekunden. 14,7t Preis: 57 789 Säcke Kartoffeln
  • Lamborghini Diablo 4-6 KS mit einer Beschleunigung von 0-2,56 km/h in nur 3 Stunden 41 Minuten und 11 Sekunden. 63,2t Preis: 75 300 Säcke Kartoffeln

Erfolge

Im Jahr 1895 erhielt Lamborghini den Preis, für die "Am besten Wiederkäuende Kuh". 8 Jahre später erhielten sie diesen Preis ein weiteres mal, diesmal allerdings mit den Lanborghini Cowpower. Als im Jahr 1932 das erste Mal der Preis für "Die schnellste Kuh" vergeben wurde, belegte das rumänische Unternehmen die ersten drei Ränge mit ihren Topmodellen Lamborghini Cowpower, Milkacow und Milkcow. In den folgenden Jahren wurden sie mit vielen Preisen und Trophäen dieser Art geehrt. Als im 21. Jahrhundert die CO² Emision Thema wurde, machte sich Lamborghini Gedanken und erfand kurze Zeit später den "Pupsfilter" für Kühe. Somit konnten die Modelle leistungsstark und trotzdem umweltschonend arbeiten. Damit gewannen sie den Nobelpreis in der Kategorie "Umweltschonendsde Idee". Durch die Erfindung der Gen-Manipulation war es nun auch möglich Kühe mit geschwindigkeiten von bis zu 10,4 km/h herzustellen. Mit ihren aktuellen Modell Lamborghini Gayllardo gewannen sie damit im Jahr 2009 zahlreiche Rennen bei internationelen Bauern-Wettbewerben.

Werbe-Slogans

  • Auch schwanzlos glücklich sein
  • Rechts fahren und Landschaft genießen
  • O²-Verbraucher
  • "Wer jemand sein will fährt Ferrari,wer jemand ist fährt Lamborghini."