Lady GaGa

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lady GaGa und ihr Adelsgeschlecht

Lady GaGa (* 28. März 1986) ist eine bizarre Popnudel und Kleiderständer, von welchem lange das wahre Geschlecht nicht bekannt war. Erst ein Paparazzo konnte 2008 ein Foto schießen, welches das Geschlecht aufdeckte: Lady GaGa ist ein Adelsgeschlecht. Aufgrund dessen wird sie oft mit dem Pimmelträger Lord GaGa verwechselt, der sie schon einige Male gedoubled hat.

Leben

Lady GaGa wuchs, wie es sich für ein Adeliges gehört, auf einem Hof in Oer-Erkenschwick auf. Auf einem Bauernhof. Im Gegensatz zu anderen adeligen Höfen wurde anstatt französisch Tacheles geredet. Es, Lady GaGa, übernahm schon mit drei Jahren die Verantwortung für die Katzen auf der Farm. Von diesen lernte es auch singen.Bis heute ist ungeklärt , wer schöner singen kann, daher bezeichnet man ihre Gesangskünste auch als Katzehahahahangejammer . Auf dem HöhepunkIDIOTt ihres Erfolges wollte Lady Gaga dieses Geheimnis nicht mehr länger für sich behalten und ließ die Bombe beim britischen Radiosender 107,1 More Music platzen. Als pubertierender Teenager hatte “sie” sich in ihrem männlichen Körper stehts unwohl gefühlt und bekam dadurch eine schwere Identitätskrise, die ihren Höhepunkt in dem erst kürzlich gestandenen Mißbrauch von Drogen fand, einen Entzug der Drogen gibt und wird es auch niemals geben, wie könnte sie sonst ihre ganzen Lieder schreiben, bei denen Mann merkt, dass jemand diese Lieder geschrieben hat, als er entweder unter Crack, Kokain oder Marihuana stand.

Mit 24 Jahren konnte sie sich schließlich zur Frau umoperieren lassen und feiert seitdem ihre Weiblichkeit mit sehr zeigefreudigen Outfits. Lady Gaga heißt eigentlich Stefano Germanotta und musste lange in ihrem Elternhaus für die Akzeptanz ihrer Transexualität kämpfen. Weiterhin berichtete sie, dass sie auch ihre echtes Alter gefaked habe. In Wahrheit ist Stefano, die jetzt Stefani heißt, nicht 23 sondern bereits 32 Jahre alt. Dass Rechnen beherrscht sie, wie das Singen, Perfekt.

Das Leben als Straßenmusikant war hart, aber Polka half ihr, über den Tag zu kommen.

Als Katzenfleisch am Markt nicht mehr gefragt war, musste der Hof aufgegeben werden und die Adelsfamilie verlor ihre Existenzgrundlage. Um die Familie unter Wasser zu halten, verdingte sich Lady GaGa als Straßenmusikant. Hier eignete es sich ihre virituose Spielweise auf der Maultrommel sowie dem Schellenbaum an. Die erhoffte positive Entwicklung auf das Haushaltsbudget trat nicht ein , Was die gesamte Familie ins Staunen brachte. Es coverte Lieder von bekannten Musikern wie Metallica auf der Bass-Schalmei. Lady GaGa besaß aber nicht die Rechte an den Liedern und wurde aus diesem Grund von der örtlichen Verwertungsgesellschaft angeklagt.

Die Familie sollte neun Millionen Euro Schadenersatz zahlen. Lady GaGa wurde deshalb aus der Familie verbannt. Fünf Jahre irrte es durch ihr Heimatdorf, bis es auf Katy Perry traf, einer ortsansässigen Popsängerin. Diese brachte Gaga endlich das Singen richtig falsch bei, bis Katy zwei Jahre später nach Santa Barbara zog. Diesmal versuchte Lady GaGa auf der Straße Erfolg zu haben, was ihr/ihm trotz Katys Gesangsunterricht natürlich nicht gelang. Durch den nervigen Gesang wurde Lady GaGa schließlich aus der Stadt für immer verbannt.

Wie man deutlich in seinen Liedern erkennt, hat er einen angebohrenen Sprachfehler. Seine permanenten Stotteranffälle machen z.B. sein PoPoPoPokerfake weltberühmt. Einige Jahre später veröffentlichte Gaga ihr neues Album "Born this way" auf dessen Cover sie sich entblöste, und ihre wahre Gestalt zeigte, ein Motorrad. In dem dazugehörigen Song "Born this way" singt sie, dass es ok ist so zu sein, wie man geboren wurde und sie somit unmissverständlich sagen will dass sie sich in ihrem Körper/Fahrgestell wohlfühlt.

Karriere

Nach seiner Verbannung wurde es professioneller Pokerspieler. Lady GaGa gewann innerhalb eines Jahres 75 Millionen Dollar. Leider waren diese aber aus Simbabwe. Wieder einmal war das Adelige pleite. Diesmal wollte es seine Rückschläge künstlerisch aufarbeiten und wählte dazu leider wieder einmal die Musik. Um Lady GaGa's erste Platte zu finanzieren, verkaufte es seinen Körper an Aliens, da kein anderer Geld hinlegen wollte. Eine GagaLunge braucht eben niemand. Seine Körperorgane, welche es feil bot, brachten auf dem Schwarzmarkt genug Geld ein, um einen Song zu produzieren. Der Titel Poker Face als gesungene Retrospektive zu ihrer kurzen Pokerspielerkarriere wurde zur aller Überraschung ein internationaler Charterfolg. Aus diesem Grund veröffentlichte es ein Prequel mit dem Namen Just Dance. Experten fürchten, dass weitere folgen werden.

Lieder

  • 2009: Just Dance (GaGa goes GoGoTänzer)
  • 2009: Popelface
  • 2009: Loveshame (Liebesschande)
  • 2009: Papakotzi (ein Lied an all die lieben Papis)
  • 2009: Badewannen Romanze
  • 2010: Tele-com (ein Liebeslied an die Telekom)
  • 2010: Speechless (Ein Lied, wo man die Fresse hält)
  • 2010: Alles-Alles Anders (Auch unter dem Titel "Alexanders" bekannt)
  • 2011: Burn this way (Diesen Weg verbrannt worden)
  • 2011: Judän
  • 2011: Too Aged For Glory (Zu Gealtert für den Ruhm)
  • 2011: Yoü And I (Dü Und Ich)
  • 2011: Marry de Night (Heirate ein Emo)
  • 2011: Scheiße (Lied über Feminismus mit passendem Titel)
  • 2012: Hä? Wie werd' ich Doofer (Heavy Metal Lover|GaGa singt über ihre Persönlichkeit)
  • 2013: Applesauce (Apfelsoße)
  • 2014: I.L.N.M. (Akronym für "Ich Labere Nur Mist)
  • 2014: Buttcheek To Buttcheck (mit Tony Bennet. Gaga lebt ihre Zuneigung zu älteren Herren aus)
  • 2016: Misslungener Zaubertrick
  • 2016: Zero Reasons (to buy my music)
  • 2017: Das Heilmittel (gegen meine Musik)

Filmisches Schaffen

  • 2003: In Terminator 3 (Sie war Arnold Schwarzeneggers Stunt Double, ebenfalls lenkte sie einen Roboter mithilfe ihrer Gedanken)
  • 2009: In Avatar - Aufbruch nach Pandora (Sie stand neben der Kamera und gab neben James Cameron Regieanweisungen)
  • 2014: REC 4 - Apocalypse (Als Zombie, ihre erste richtige Rolle)

Weiterhin ist sie in vielen anderen Serien als Hauptrolle vertreten, sie spielte unter anderem, eine der verstorbenen Golden Girls und Mord ist ihr Hobby-Star, Jurassica Gletscher

Zukunft

Zwar feiert Lady GaGa derzeit noch einige Erfolge und verdient dadurch Unmengen an Geld, aber fast keine Musikkarriere dauert ewig an. Schon gar nicht bei Lady GaGa. Deswegen castet es gerade Personen für ein "heimliches" Sex-Tape. Laut Gerüchten soll Steven Spielberg die Regie übernehmen. Der Film, dessen Arbeitstitel Beautiful, Dirty, Rich - Lady GaGa's secret Sex-Tape oder "One Night in Gaga" lauten soll, soll bei abflauendem Ruhm über das Internet vertrieben werden. Um die Fans auf ein eventuelles Sex-Tape schonend vorzubereiten, damit diese bei dessen Veröffentlichung nicht vom Stuhl kippen, bringt sie jetzt schon sexuelle Floskeln und Aufforderungen zu hemmungslosem Sex in ihre Songs mit ein. Die bekannteste Äußerung lautet:

"Let's have some fun, this beat is sick, I wanna take a ride on your disco stick!" (Aufforderung zur lockeren Benutzung des männlichen Penises)

Trivia

  • Das Geburtshaus Lady GaGa's ist heute ein Museum. Es war aber ebenfalls schon ein Museum als es geboren wurde.
  • Lady GaGa hat mehr Perücken als Geld. Und davon hat sie 'ne Menge.
  • Nach dem Auftritt in ihrem Fleischkleid briet sie das Fleisch und aß es.
  • Hat ihren entfernten Penis an Marilyn Manson verkauft, der daraus eine Kamera bastelte um diese wiederum Hillary Duff zu verkaufen. Der erhoffte Schockeffekt blieb aus und Manson bleibt verdienterweise nach dem Eheaus mit Dita von Teese in der Versenkung. Volltrottel!
  • Bis 2011 hatte GaGa noch ein Haustier namens Lady Gacker.

Verschwörungstheroien

2004 exestierte die Verschwörungstheorie, dass Lady GaGa eine Massenverblödungswaffe der Regierung sei. Alle die dies behaupteten starben auf mysteriöse Weise. (Schnell, hau ab, ehe sie dich auch noch kriegen!)