Kriller

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kriller, der: (engl. Cryllyia) Hierbei handelt es eich um eine spezielle Hautkonstruktion (evulutionstechnisch auch als pellis inventiuncula bekannt) hauptsächlich bei Walfischen vorkommend.

Allgemein

Wie bei der Weltbevölkerung schon lange bekannt, ernähren sich die sogenannten Krillerwale von Plankton bzw. Krill (auch Meeres-A-A genannt). Da diese Meereswesen jedoch sehr klein sind (>0,00000874759mm) hat sich im Laufe der Evolution eine Hautschicht im Mund des Wals gebildet. Diese dient dazu, dass der Wal nicht andere Lebewesen wie Stechmücken, Zugvögel, Enschen oder Schiffe beim Ernten des Meeres verschluckt. Da es in Japan aber als Massenmord gilt, eine derart große Menge an Lebewesen zu verspeisen, werden diese Walarten gejagt und bald schon auf vielleicht ihrem Sushi-Teller landen.

Die Entdeckung

Das erste Mal wurde ein Krillerwal von dem holländischen Wissenschaftler Wal van Pott dokumentiert. Jedoch wurde der Kriller falsch interpretiert, da es für van Pott den Anschein hatte, dass der Wal einen anderen Grauwal verzehrte. Daher stammt auch die Bezeichnung Killerwal (nicht zu verwechseln mit dem Grillerwal, der seine Opfer durch körpereigene Elektroschocks grillt). Nach genauerer Forschung stellte sich aber heraus, dass der Kriller zum Fangen des Krills verwendet wird und so wurde durch das simple hinzufügen des Buchstabens "r" die Bezeichnung "Krillerwahl" geboren

Bedeutung für den Menschen

Nachdem das Prinzip des Krillers erkannt wurde, machten sich natürlich schlaue Köpfe daran, dieses Prinzip auch für den Menschen zu verwenden. Hierzu wurde eine Art Zahnspange entwickelt, mit der es auch dem Menschen möglich war, durch Schwimmen mit offenem Mund Krill aus dem Meer zu filtern. Da dadurch jedoch immer wieder geschützte Meerjungfrauen auf ominöse Weise verschwanden, wurde der sogenannte Gitterrost erfunden und der Einsatz des Menschen für das Fangen von Krill aus tierschützerischen Gründen nur mit vom TÜV abgenommenen Rosten erlaubt.

Siehe auch

Literatur

  • Der Krillerwal - Wal van Pott:
  • Kriller, Killer oder Grillrost? - Wal van Pott:
  • Krillerwale; Abendessen oder Nachtisch? - Kung Fu Yatoshymi: