1 x 1 Silberauszeichnung von Zwörg

Kreuzbergspiel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Optische Enttäuschung
Verzweifelter Kuenstler.png
Hier fehlen Bilder. Hilf mit!
Liste aller benötigten Bilder

Das Kreuzberg-Spiel ist ein einfaches Spiel für die allabendliche Unterhaltung und ideal für die ganze Familie. Langeweile is wo anders.

Spielablauf

Man stellt sich mit einem Kasten Bier in Berlin-Kreuzberg an eine möglichst belebte Kreuzung und ruft laut: "Scheiß Nazis". Anschließend fängt man an zu trinken und bewirft die anstürmenden Nazis mit Flaschen, um die eigene Gesundheit zu sichern.
Zu beachten ist:

  1. es darf kein Bier verschüttet werden!
  2. es dürfen nur leere Flaschen geworfen werden!
  3. Wichtig! Es geht ums nackte Überleben! Selbst wenn man kotzen muss, trink weiter!

Wer kann mitspielen?

Eigentlich kann man das Spiel alleine spielen, aber aus gesundheitlichen Gründen ist davon abzuraten. Denn wenn das Spiel in zu kleinen Gruppen angefangen wird, kann dies zum Tod der Spieler führen. ACHTUNG! Respawn ist nicht möglich (Jesus ausgenommen).
Ein Einstieg in eine bereits laufende Runde ist möglich. Jedoch sollte man beim Betreten der Kreuzung deutlich als Spieler erkennbar sein, damit einen die Team-mates nicht angreifen. Denn friendly fire ist on und die Munition ist begrenzt und damit sehr kostbar.

Zeitaufwand

Die Spieldauer ist, je nach Zahl der Spieler, deren Durst, Trinkfestigkeit, aiming und der Uhrzeit, stark unterschiedlich. So kommt es zum Beispiel am 1. Mai zu sehr ergiebigen Spielrunden. Es gilt jedoch die Faustformel: Um so mehr Spieler am Start, desto länger dauert der Spaß.

Beurteilung des Spieles

Das Spiel zeichnet sich durch seine herausragende Grafik aus. Der Schwierigkeitsgrad nimmt stetig zu, da die Zahl der Gegner und die Schwere ihrer Bewaffnung steigt und sich das eigene aiming verschlechtert. Ab dem Eintreffen der Polizisten beginnt das zweite Level, welches bedeutend komplizierter ist, da die Gegnerzahl nun rasant steigt. Zudem haben die Bullen oftmals ein erhebliches Waffenarsenal, welches sie ohne Rücksicht auf Passanten einsetzen. Außerdem kommt nach kurzer Zeit die erste Polizei mit Helmen und Schilden, was das Zufügen von kritischen Treffern erschwert. Das aus Counter-Strike bekannte Schießen auf die Füße des "Shield-lamers" hat oft nur geringen Erfolg.

Rekorde

Momentaner Top-scorer des Kreuzberg-Spieles ist Joschka Fischer, wobei manche seinen Rekord nicht anerkennen. Das, da er angeblich Steine anstelle von leeren Flaschen geworfen hat und nicht genug während des Spieles getrunken hat, wodurch er Vorteile genoss.

FAKuh

  • Schlagen einen die Nazis nicht zusammen, bevor man das erste Bier ansetzen kann?

Man hat den Vorteil, dass Nazis sich ohne Waffen oder eine klare Mehrzahl schutzlos fühlen und man deshalb solange Zeit hat, bis sie sich bewaffnet und zusammengerottet haben.

  • Darf man auf Passanten werfen?

Nein! Sie haben niemandem etwas getan (wenn doch, dann sind es Targets und keine Passanten mehr). Außerdem hat man für diese sekundären Ziele nicht genug Munition.

  • Wie ist die Punktwertung?

Es gibt keine offizielle Punktwertung. Man wird wohl kaum überleben und daher ist es egal. Falls man überlebt, hat man eh so schwere Verletzungen, dass man sich an nichts mehr erinnert, oder man hat einfach aufgehört zu zählen. Außerdem geht es um den Spaß.

  • Darf man weglaufen?

Ja, aber nur, wenn man alleine einen Kasten Bier ausgetrunken hat oder die Gegnerzahl das zehnfache der Spielerzahl übersteigt.

Egal. Hauptsache, man kann von der gewählten Sorte viel Bier schnell trinken.
Biermischgetränke sind jedoch strikt verboten.

  • Kann man auch außerhalb von Kreuzberg spielen?

Ja, wenn:

  1. alle Kreuzungen in Kreuzberg bereits besetzt sind.
  2. man weit weg wohnt/ist und nur mal kurz ein bisschen Spaß haben möchte.

Bevorzugte Ausweichgebiete sind:

  1. Magdeburg.
  2. Sachsen.
  3. Italien (hierbei muss beachtet werden, dass der Spielstart auf italienisch erfolgen

sollte).

  • Was macht man, wenn man während des Spieles pissen muss?

Was wohl? Pissen! Lasst es einfach laufen. Wenn man genug Zeit hat, kann man auch bereits leergetrunkene Flasche wieder befüllen, bevor man sie wirft.

Monopolybrett.jpg
Spiele ohne Strom
Spiele für das wirkliche Leben ohne Strom!
Gibt es viel länger als Spiele mit Strom (Computerspiele). Sind nicht so gefährlich wie Spiele mit Strom (Computerspiele)! Hier muss man noch alles selber machen! Funktionieren ganz ohne Strom (abgesehen von der Beleuchtung)!

32 heb auf | Ach, Nix! - Game | Anti-Schere-Stein-Papier | Auslachspiel | Carcassonne | Canasta | Check your Privilege | Dame | Darts | Deal Or No Deal | Eichhörnchenwerfen | EU Trading Card Game | Fillys | Galgenmännchen | Ghettocards | Go | Hai raten | Halma | Hütchenspiel | Intensiv-Mau-Mau | Ich packe meinen Koffer... | Joker | Kartenspiel | Kancho | Kniffel | Koffer Packen | Kreuzbergspiel | Kreuzworträtsel | Kreuzung (Spiel) | Küheschubsen | Langeooglochen | Magic: The Gathering | Mau Mau | Mein Haus, mein Auto, meine Frau | Memory | Mensch ärgere dich nicht | Mikado | MonOPELy | Monopolmonopoly | Monopoly | Mühle | Ohrfeigenwette | Poker | Porno Ping Pong | Prügelfix | Reise nach Jerusalem | Rommé | Rubel-Rollen | Schach | Schafkopf | Schere-Stein-Papier | Schiffe versenken | Schnaps Matt | Scotland Yard - Diktatoren Edition | Skat | Spiel des Lebens | Spielkarte | Sprouts | Strip Poker | Tsöt | Uno | Verstecken | Vier Gewinnt | Warhammer | Warhammer 40,000 | Weltkritiker-Spiel | Wer ist es? | Wer wird Dekadär? | Würfel
Hinzufügen

Monopolybrett.jpg