Kreiszahl

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kreiszahl (auch unter ihrem chinesischen Namen Pi bekannt, bitte nicht mit dem Kreißsaal verwechseln (dort werden junge, wehrlose Fohlen mit Pressluftbohrern dem Mutterleib der Stute entrissen)) ist in der Mathematik eine unbedeutende Zahl, die zur Belustigung von Studenten dient. Sie stellt das Verhältnis von Ohrenbreite einer Frau zu deren Höschenlänge dar. Seit 1972 wurde durch die Emanzipation die Benutzung der Zahl Pi verboten, deshalb wurde sie unter höchster Geheimhaltung von Student zu Student weitergegeben. Angeblich soll sich die wahre Formel in einem Buch namens Pibel befinden.

Pi entspricht einer Zahl um 3 (+/- 1; je nach Wetterlage). Das Üble daran sind jedoch die Nachkommastellen mit viel zu vielen eigenen einstelligen Zahlen, um sie ernthaft zu berechnen. Meistens kann man sie aus Brüchen kürzen, wenn oben und unten Pi steht. Wenn das jedoch nicht geht, hat man entweder Pech oder einen langen Abend mit den Hausaufgaben.

Ferner gibt es eine Zahl mit dem Zahlenwert von ca. 3,1415926, welche für Angeber dazu dient, damit zu prahlen, wieviele Pi-Nachkommastellen sie können, solange sie dieses nicht mit ihrem schicken Fiat oder ihrer Freundin machen können. Es gibt auch eine berühmte Ladenkette namens Kreizahl, bei der man sich Kinder per Storch liefern lassen kann. Man kann sie auch abholen aber dann muss man das Kind selbst zusammenbauen (Achtung: meistens fehlt ein Teil! genauer: die Lautstärkeregelung).