Krach

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krach ist primär das Gegenteil von Stille, wird aber auch gerne als Stilbeschreibung für Bands eingesetzt, die sich in keine andere Kategorie einordnen lassen bzw. denen von Fachverständigen aufgrund der mangelnden musikalischen Begabung der Status Musik aberkannt wurde. Manche Bands, die dieses Schicksal traf, kamen damit nicht zurecht und verfielen dem Alkohol, andere hingegen begannen Selbstmord, da sie mit diesem Schmach nicht länger leben wollten. Vielleicht hätte man ihnen nur einmal sagen müssen, dass sie kein musikalisches Talent haben, dann wäre die Sache sicher nicht so traurig ausgegangen.

Als Erfinder des Kraches gelten kleine Kinder.

Das man mit Krach auch ziemlich viel kaputtmachen konnte, haben erstmals die Israeliten entdeckt, als sie mit grauenhaftem Trompetengesang um die Stadt Jericho zogen, wobei nach einigen Stunden es so schlimm wurde, dass die Mauern in sich einkrachten. Aus diesem Grunde wird Lärm auch gerne als Massenvernichtungswaffe bezeichnet. Die USA soll ein ganz großer Krachmacher sein.

Ein Beispiel für Krach, für den man sich später schämt

Datei:Was fuern Depp - Instrumental.mp3