Kowalski

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kowalski, (Plural: Kowalskianesen) Kowalski ist ursprünglich ein polnischer Familienname aus der Vorstadtprovinz Preußen. In den 1010er Jahren wanderten viele "Kowalskianer" aus, welche sich im heutigen Lampukistan ansiedelten. Die ersten Funde von Kowalskianern aus dem finsteren Mittelalter wurden auf den Obersalzberg gemacht. Die gute Erhaltung dieser Fundstücke basiert auf dem überdurchschnittlich hohen Salzgehalt der Böden durch saurem Regen. Professoren der Uniklinik Oberstaufen untersuchten den Fund mit Hilfe einer Axt und kamen zu dem Resultat, dass es sich nicht wie anfangs angenommen um einen Menschen handelt, sondern um einen Guurtwalski. Dieser Fund brachte neue Erkenntnisse über den Lebensraum  der Vorfahren und Nahrung der Kowalskianern. So sind Rückschlüsse möglich, die es in Betracht ziehen, dass sich die Kowalskianer ausschließlich von SSDs und Malware ernährten. Diese These wird durch eine von Guurtwalskis angelegte Serverfarm nahe bei Redmond gestützt.

Sprachentwicklung und Orthographie

Im Exil entwickelten sie eine eigene Subkultur mit einer eigenen Sprache. Einige Wörter wurden sogar komplett aus dem Deutschen übernommen und nur leicht verändert. Ein Beispiel hierzu ist das Wort "gut". Die Laute dieses Wortes wurden geändert, sodass es nun aus mehreren hintereinander folgenden Vokalen besteht "guuuuuuuurt". Zudem wird dieses Wort auch häufig in der Verbindung mit "das" verwendet. Daraus entstand der Ausdruck "das guuuuuuuurt", der sowohl bei Belobigungen, als auch als Beleidigung dienen kann.

Berufsfelder in der Antike

Handfeste Beweise dafür, dass die Dynastie "Kowalski" besonders intellektuell ist, gibt es nicht. Hingegen wird gemunkelt, dass es in den Entstehungsjahren des "Kowalski-Imperiums" Personen gab, die mit den Illuminaten einen Pakt geschlossen haben, so dass die Entstehungsgeschichte der Erde nicht nur auf Chuck Norris zurückzuführen ist. Einige Kreaturen, wie der Hund Fluffy können durch neuste Forschungsergebnisse eindeutig den Kowalskis zugeschrieben werden. Zudem waren nach neusten Studien der Bundesagentur für Arbeit Teile des Kowalski-Clans am Tod Adolf Hitlers beteiligt. Augenzeugen zu Folge soll ein verbuggtes Programm, welches die IT-Spezialisten des Kowalski-Clans in einen Taschenrechner implementiert haben der ausschlaggebende Grund für den plötzlichen Tod des "Führers" im Jahre 1945 gewesen sein. Bis heute sind alle Kowalskianer besondershochbegabt, sodass die meisten von ihnen ihre Berufung in der IT-Branche gefunden haben. Das Betriebssystem Windows Vista wurde ausschließlich von den Kowalskianern programmiert.

Bündnisse mit Fabelwesen

Seit den späten 1980er Jahren sagt man den Kowalskianesen Bündnisse mit Fabelwesen nach. Erst im Jahre 2008 konnte dies seitens des britischen Geheimdienstes und der lampukistanischen Dönermafia bestätigt werden. Dass in einigen Teilen des Kowalski-Clans auch kriminelle Energie steckt ist offensichtlich und wird von großen Teilen der Bevölkerung akzeptiert. Ein Beispiel dazu ist, dass der Oberbefehlshaber des Kowalski-Clans mit dem Mann im Mond circa 356,652 Billionen Tonnen verseuchtes Urin vom Planet Pluto aus zum Planeten Erde transportiert haben, wo es endgelagert werden soll. Seit dem 31.02.2011 fahndet die bolivische Heilsarmee nach den beiden Verursachern. Ihnen drohen hohe Strafen von bis zu drei Eimern eingelegten Oliven, zahlbar in 0,3 Raten.

Kowalskianer im alten Rom

Während der Blütezeit des Römischen Reiches waren schon zahlreiche Mitglieder des Kowalski-Clans bis in die obersten Führungspositionen der diktatorischen Republik vorgedrungen mit dem Ziel die Macht über das gesamte Mittelmeer und die Nordküste Lazy Towns an sich zu reißen. Am 29.02.467 n. Chr. gelang der große Zapfenstreich, sodass König Löwenherz von seinem Trohn gestoßen wurde. Da sein Nachfolger noch nicht feststand, nahm Günther Öttinger kommissarisch die Position ein. Zudem stärkte er auch die politischen Beziehungen zu den USA, die allerdings erst 1237 Jahre nach seinem Tod durch den Raumschffkapitän Jonny Depp der USS Enterprise entdeckt wurde. Im Jahre 457 gelang dem Wissenschaftler Leonardo Da Kowalskoso ein Durchbruch im Bereich der Quantenphysik. Durch diverse Grafikbugs kann nun das Wasser in den Aquädukten auch Berg aufwärts laufen, allerdings nur bis zu einer Steigung von -5°.

Technologie

Seit dem Jahre 2008 steht ein Großteil der Kowalskianer in Verbindung mit Microsoft, diese erhielten nachweißlich den Auftrag als amtlich geprüfte Geheimagenten der Volksrepublik Kongo sich bei Apple als Reinigungskraft auszugeben, um so die Magie des Technologiekonzerns zu entwenden. Dies misslang allerdings, sodass der Kampf der beiden Konzerne bis zum jüngsten Gericht andauern wird, welches von Lafer und Lichter lecker zubereitet werden wird.