Kopfarbeiter

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klassischer Arbeitsloser

Kopfarbeiter sind eine stetig wachsende Gruppe von Erwerbstätigen, die sich nur noch durch Prostitution über Wasser halten können.

Begriffserklärung

Der Begriff Kopfarbeit kommt - wie so vieles - aus dem Englischen, genauer von dem Verb "to give head", was soviel wie "oral befriedigen" bedeutet. Der Kopfarbeiter ist somit eine spezielle Unterart der Hure, die sich auf Oralsex spezialisiert hat. Auch wenn der bekannteste Vertreter der Kopfarbeiter weiblich ist, gibt es fast genauso viele männliche Kopfarbeiter, spätestens seit Hartz IV, Tokio Hotel und B-Tight.

Verbreitung

Am Ende des fünften Kontradiew und am Anfang des sechsten Kontradiew zeigt sich immer deutlicher, dass die Art der Arbeit sich nicht nur in Richtung von Dienstleistungen entwickelt, eine andere Art der Unterteilung ist notwendig. So spricht man im Zeitalter der Informationstechnologie von der Kopfarbeit. Neuere Statistiken (natürlich von dir höchstpersönlich gefälscht!) prophezeien einen Anteil von bis zu 50 Prozent am Arbeitsmarkt für Kopfarbeit, das sind immerhin 500 Promille! Bisher schweigen die Politiker zu dieser erschreckenden Entwicklung, aber der Vatikan und Darth Ratze haben eine Stellungnahme Anfang des Jahres angekündigt.

Zitate

  • "Benutz doch mal deinen Kopf!" - Mutti