Kofferraum

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein geräumiger und gepolsterter Kofferraum zur Einreiseerleichterung freiwillliger Haushaltshilfen aus Polen.

Der Kofferraum (Kosename für Fahrlastraum) ist eine automobile Design-Idee aus dem italienisch besetzten Amerika und dient zur vorübergehenden Lagerung von Leichen oder Leichenteilen. Die Grösse von Kofferräumen wurde ursprünglich in "Leichen" angegeben, erst in den späten 70ern wurde das verharmlosendere "Liter" eingeführt.

Kofferaum ohne nennenswerte Polsterung

Geschichte

Die zunehmend mobiler werdende Generation italienisch-amerikanischer Auftragsarbeiter mit leichter Reisetätigkeit machte das Vorhandensein von immer voluminöser werdenden automobilen Lasträumen erforderlich.
Das Design des Kofferraumes folgt eindeutig seiner Funktion (Form-follows-function).

Einsatzgebiet

Ein Kofferraum dient in erster Linie der

  1. Zwischenlagerung von komplett bzw. teilweise blutleeren Körpern bzw. Teilen davon
  2. der Sicherstellung von noch lebendem Material mit dem Ziel
    • es an Ort und Stelle -demnach noch im Kofferraum- von seinem Blute zu befreien (vorzugsweise durch den intensiven Einsatz von mindestens halbautomatischen mobilen Lochstanzereien)
    • es an geeignete Orte zu transportieren, um es dort z.B. mit Betonschuhen zu verzieren
    • es möglichst gewinnbringend an den alten oder auch neuen Besitzer zu übergeben,

Nur selten wird ein letzter Wunsch gewährt.

Selten wird der Kofferraum auch zweckentfremdet, wie zum Beispiel für den Transport von Drogen oder Bargeld. Hinderlich hierbei sind in den meisten Fällen die Belüftungslöcher, die man mittels Schußwaffen erzeugt hat und duch die das lose Kokain auf die Straße rieselt.

Kofferräume in der Kinowelt

  • Fargo
  • Pulp Fiction
  • Transporter