Kobe Bryant

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Egoist: Den Ball gibt Kobe Bryant nie her!

Kobe Bryant (* 23. August 1978 in Indianapolis auf einem Pferd) ist ein US-amerikansicher, egoistischer Basketballspieler.
Er gibt den Ball nie ab, auch wenn alle Mitspieler frei stehen. Als man ihn danach fragte, warum er den Ball immer bei sich behalte, gab er zu Antwort, dass ihm Michael Jackson 10 Millionen Dollar pro Jahr schenkt wenn er den Ball nie abgibt. Bryant hat viele Auszeichnungen gewonnen unter anderem wurde er im Jahre 2008 zum MVP (Most verfluchter Player) der Saison gewählt. Er wurde oft ins (B)all Star Team gewählt. (Ein (B)all Star Team besteht bloß aus ballsüchtigen egositen wie Kobe Bryant). Dazu gilt er als solider verteitiger. Aber auch nur weil er den Ball wieder haben will um egoistischen Basketball zu spielen.

Kindheit und Jugend

Kobe mit gequältem Lächeln und seiner asiatischen Familie.

Kobe Bryants Kindheit war die Hölle. Seine Familie hat sich immer über ihn lustig gemacht. So suchte er sich die Liebe bei Pamela Anderson. Bei Pamela Anderson hatte es Kobe richtig schön. Jeden Tag bekam er von ihr Muttermilch. Deshalb ist er heute auch so eine athletische Kreatur. Auch wenn Pamela Anderson ihm alles gab was er sich gewünscht hatte (Pumukel Ohrringe, Tote Werwölfe, Micheal Jackson Tangas u.v.m.) flüchtete er von ihr und ging auf die [Straße].

Nach seinem 7 Lebensjahr hatte Kobe (vorher Korbinian Brynkmann) den Traum ein echtes Pokemon zu werden aus einem Pokeball zu kommen und Attaken wie "Eigensinn" oder "mit dem Kopf durch die Wand" zu Kämpfen. Sein Pokemon name sollte "Kobe Bryant" lauten diesen Namen lies er sich später über Urkundenfälschung zustellen. Mit 13 endete Korbinians Traum als ihm seine Mutter erklärte dass er sich nicht weiterentwickeln könne.


Er klaute sich eine Wasserpistole und schließte sich bei den Gangstas von Los Angeles an. Jeder auf der Straße hatte Respekt vor Kobe Bryant. Schließlich hatte niemand auf der Straße so eine krasse Wasserpistole wie er. Er knallte viele Ameisen und Frösche ab. Natürlich hat ihn die Polizei dabei erwischt und so kam er wie jeder krasse Gangster ins Gefängnis. Bryant brach aus dem Gefängnis raus und entschied sich für Basketball.

Basketball

Als Kobe Bryant mit Basketball angefangen hat, wusste er noch nicht wie der Sport funktionert. Später, als Kobe Bryant auf Pro 7 als untalentierter Sportler gezeigt wurde hatte Chuck Norris interesse daran Kobe zu trainieren. Mit viel Drogen und Seilspringen erlernte er Basketball schnell. Er wurde so gut, dass die NBA ihm gleich angerufen hat. Er wurde für einen lebenslänglichen Vertrag bei den Los Angeles Lakers aufgenommen, bei denen er heute noch egoistisch Basketball spielt. Er trägt die Nummer 24, weil er genau so notgeil ist wie LeBron James, der die nummer Sex trägt. Im gegensatz zu LeBraun war Kobe jedoch mathematisch weiter entwickelt und kam bis in die zweite Klasse der Vorschule. Kobe zählt 2 und 4 zusammen und erhält damit auch 6. Und Kobe liebt 6...