Klonkriege

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Klonkriege bezeichnen Mitwissende eine Reihe von Kämpfen im Zeitraum von 1980 bis 1983, zwischen der USA und einem mysteriösen grün-weißlichen Etwas, dessen Namen zu erwähnen tödlich ist. Die meisten Leute verstehen unter den Klonkriegen allerdings ein von Georg Lucas erwähntes Kriegchen (ein feuchter Furz im Gegensatz zum wahren Greuel) eigens deswegen erfunden, um von den wahren schrecklichen Geschehen abzuleneken. Außerdem bekannte sich der deutsche Buchautor Adolf H. dazu eine führende Rolle bei den Klonkriegen gehabt zu haben. Diesem geschwätz wurde aber nie Glauben geschenkt.

Hintergrund - Die Verschwörung

Genaue Angaben zu den wahren Geschehnissen zu machen ist schwer, da alle diese Sache von den USA ständig vertuscht wird. Jegliche Artikel über die Klonkriege auf Wikipedia wurden gelöscht und durch Georg Lucas' Blödsinn ersetzt, als man allerdings merkte, dass dies noch nicht reichen würde, zwangen die USA Lucas dazu seine Geschichte komplexer zu machen. Um die Glaubwürdigkeit einer ohne Anlass frei erfundenen Geschichte zu verstärken, drehte Lucas schließlich eine Reihe von Filmen und fand bei den Zuschauern sehr viel Anklang, die zu dumm waren um herauszufinden dass Lucas' Geschichte auf vollkommen unlogischem Schwachsinn basiert. Das Internet, die einzige Quelle wenn man etwas herausfinden möchte, wurde fortan mit Artikeln von verrückten Fans überschwemmt und durch die weiteren Lösch-Maßnahmen der Geheimdienste wurden die letzten Spuren verwischt. Galileo Mystery Moderator und Supermann Aiman Abdallah wollte schließlich in seiner unbändigen Sucht mysteriöse Rätsel, Legenden und Mysteriösitäten von mysteriöser Art zu lösen und wegen seines Wissensdurstes der Sache "endgültig auf den Grund gehen" doch mysteriöser Weise wurde diese Folge von Pro7 verboten ... Es ist außerdem nicht bekannt inwiefern die Freimaurer, Illuminaten, der Mossad, der Ku-Klux-Klan, die Außerirdischen, Aiman Abdallah, Al Quaida oder Chuck Norris in diese Sache verwickelt sind. Man kann allerdings davon ausgehen, dass Nicolas Cage darüber Bescheid weiß, da er es im Buch der Präsidenten gelesen hat.

Die wahre Geschichte

Da keine schriftlichen Quellen vorhanden sind, kann nur wiedergegeben werden, was mündlich überliefert wurde, in der Hoffnung, dass dieser Artikel nicht direkt wieder von Anhängern der Verschwörung gelöscht wird.

Die Klonkriege heißen deshalb Klonkriege, weil alles damit began, dass Forscher in der UDSSR (möglich das es Freimaurer waren) einen Embryo klonen, der in besonderem Maße über "geile" Kräfte verfügt. (Einige Versionen beziehen sich hierbei darauf, dass die Freimaurer den ultimativen Maurer klonen wollten, der ihren Endsieg sichern sollte und jede freie Stelle der Welt zumauern sollte). Während ihrer Experimente mit den Embrionen und aufgrund der unglaublich unseriösen Ausstattung des Labors von Ikea wurde radioaktiver Stoff frei. Die Chemiker unterschätzten die Macht ihres geschaffenen, rapide wachsenden Monsters, das sich schließlich in einer dramatischen Szene aus seiner gläseren Kuppel befreite, alle Forscher tötete und das ganze Labor durch einen gewaltigen Rückstoß (auch diesen Rückstoß kopierte Lucas und brachte ihn aus Einfallslosigkeit in das Spiel The Force Unleashed, welches praktisch nur aus Hinweisen auf die wahre begebenheit besteht, mitein) zerstörte.(Er wurde wenn man so wollte zum perfekten Anti-Maurer). Fortan fühlte sich dieses Wesen auf der Suche nach etwas, von dem es nicht wusste was es war, und zerstörte alles, was ihm in den Weg kam. Weil es in radioaktiver Flüssigkeit erschaffen wurde, leuchtet es grün, der restliche Körper ist vollkommen weiß, nur die Augen (natürlich) rot. Das amerikanische Militär fühlte sich natürlich wie immer verpflichtet die Welt zu retten und schickte jede menge Soldaten in den sicheren Tod. Diese Opferung nannten sie Klonkriege, der Krieg gegen den Klon. Das Wesen wurde schließlich nur dadurch aufgehalten, dass es dem begegnete, nach dem es Suchte. Durch dieses Zusammentreffen entstand eine solche Ansammlung an Macht die das Wesen vernichtete. Dies soll um 1993 passiert sein. Es gibt weitere Legenden, dass dieses Wesen danach in dem Körper eines Kindes weiterlebte. Hinweise dazu finden sich in Harry Potter Büchern unter "Voldemort", dass diese Geschichte eben nur Tarnung ist und bloß geschaffen wurde um Hinweise für wissende zu hinterlassen, ist nicht klar.

Qui-Gons-Gin.jpg
Star Wars Logo.svg
Alles, was einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis war!

Filme: Star Wars | Star Wars (Türkisch) | Edit Wars

Figuren: Anakin Skywalker | Boba Fett | C-3PO | Chewbacca | Count Dooku | Darth Maul | Darth Vader | General Grievous | Imperator Ratzinger | Jabba the Hutt | Kampfdroid R5D5 | Kylo Ren | Luke Skywalker | Obi-Wan Kenobi | Prinzessin Leia | Qui-Gon Jinn | R2D2 | Yoda

Filmcrew: Andy Serkis | Christopher Lee | George Lucas | Harrison Ford | Jake Lloyd | Keira Knightley | Liam Neeson | Natalie Portman | Samuel L. Jackson

Orte: Coruscant | Endor | Hoth | Kamino | Naboo | Tatooine | Todesstern |

Spiele: Star Wars Battlefront: II | Star Wars Empire 

Sonstiges: Darth Vader erkämpft sich das Universum | Ewok | Gunganer | Imperium | Jedi-Rat | Jedi-Smartphone | Klonkriege | Kopfgeldjäger | Lichtschwert | Lukas-Evangelium | Macht | Order 66 | Shish | Sith | The Siths | Star-Wars-Buch | Triforce | Wampa | Wookie

Hellovader.jpg