Klimaanlage

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit einigen Jahren gibt es Klimaanlagen auf dem Markt zu kaufen. Doch was ist das Geheimnis dieser Anlagen?

In Wirklichkeit sind diese Geräte eine Art von Computer, die Schallwellen versenden, unsere Gehirne manupulieren und unsere Geheimnisse aussaugen. Durch diese Schallwellen glauben wir nur dass es kühl ist, doch in Wirklichkeit ist es immer noch so Arsch heiß, wie vorher. Wir können die Schallwellen nicht wahrnehmen, da auch eine Funktion eingebaut wurde, die unseren Sinn für Wahrnehmung zu dem Zeitpunkt betäubt. Die Schallwellen werden dann zu den Minicomputer zurückgesendet und dieser Speichert die Gedanken in kleinen Daten. Die Klimaanlage zählt mit zu den gefährlichsten Erfindungen in der Geschichte der Menschheit, da sie unbemerkt den sicheren Tod bringt durch die sogenannte "frische kühle Luft" die sie verbreitet. Direkt auf einen nicht in Winterkleidung ausgerüsteten Menschen führt sie zum Tod in weniger als 3 Stunden.

Verwendung der Gedanken

Doch für was benötigt die Klimaanlage unsere Geheimnise, Wünsche und Bedürfnisse? Ganz einfache Erklärung, die Gedanken die in der Klimaanlage gespeichert sind, werden dann zu dem Erfinder dieser Geräte geschickt. So kommen dann natürlich einige Geheimnisse ans Tageslicht. Jedoch hört man Gerüchte, dass der Erfinder eine sehr verrückte Person sein soll und sich in einem Keller einquartiert. Dieser ist ganz verrückt nach dem Gedanken der Leute. Doch dies soll nur ein Gerücht sein...

Ein Anderes Gerücht behauptet, dass die Daten an die Werbeindustrie weitergeleitet werden. Hauptabnehmer ist vor allem die Tabakindustrie, die mit Hilfe der Geheimnisse die Plakatwerbung noch eindringlicher gestaltet hat. Ganz enorm haben sich durch diese Erkenntnisse die Zigarettenwerbungen in den Kinos geändert. Wärend der Spot läuft, hören wir Töne, die ein unbändiges Verlangen nach Tabak hervorrufen. Dieser Drang war früher einmal so stark, dass einige Vorstellungen nach kurzer Zeit menschenleer waren, da alle draußen geraucht haben. Dies wiederum führte zu einem Konflikt der Tabakindustrie mit der Eis-, Popcorn-, Cola- und Nachoindustrie, die durch diese Werbung fast Pleite ging. Nachdem diese die Tabakindustrie öffentlich misskreditierte ("Rauchen kann tötlich sein" usw...), einigten sie sich auf einen Kompromiss: Diese Werbung darf nur noch nach 20 Uhr laufen und nur noch in abgeschwächter Form.

Nach einer weiteren Theorie soll die Erfindung der Klimaanlage auf den ehemaligen österreichischen Bundeskanzler Viktor Klima (SPÖ; Kanzler von 1997 bis 2000) zurückgehen, der der Anlage zugleich ihren Namen gab. Diesem sollen die Regierungsgeschäfte oft zu heiß geworden sein, so dass er die Klimaanlage erfand, um einerseits sich, die politischen Gegner und die Konflikte der Regierung abzukühlen und andererseits die Gedanken der politischen Gegner auszuspionieren. Nachdem dies bekannt wurde, musste Klima vorzeitig sein Amt abgeben, Neuwahlen veranlassen und wurde zur Strafe in die Wüste geschickt, wo sich die Klimaanlage heute größter Beliebtheit erfreut.

Siehe nicht