Killerklo

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fff.jpg Dieser Artikel gehört zum Themenkreis des dummen Fäkalmülls!

Killerklo ist also nichts weiter als ein Produkt pathologischen Gehirnbrandes, welcher auf fatale Weise peinlichen und blöden FFF-Humor produziert.

Es wird empfohlen den Artikel (wenn überhaupt, dann) lediglich zu Forschungszwecken zu lesen.

Fürchterlich, aber wahr

Was sind Killerklos eigentlich? Nun ja, das könnte einige von ihnen schockieren, aber wir alle benutzen sie täglich! Sie alle haben wahrscheinlich eine Toilette zu Hause(außer du aus Dresden, der sein Klo für nen PC verkauft hat) und Sie haben sie alle wahrscheinlich auch schon benutzt. Aber was passiert dann wirklich? Was halten die Wissentschaftler vor uns geheim? Das und noch mehr was Sie nicht wissen wollen, erfahren Sie hier.

Geschichte

Die ersten Killerklos wurden im Jahr "irgendwasvorchristus" entdeckt. Damals waren sie auf der Evolutionsleiter noch tief unten. Ihr Exoskellet bestand noch aus Holz! Ihr wissentschaftlicher Name lautete Humus Plumpsus. Die Killerklos entwickelten sich jedoch schnell weiter und nach vielen Evolutionsstufen wurden sie zu unserer heutigen Toilette.

Vorkommen

Killerklos kommen überall dort vor, wo es auch Menschen gibt, denn von uns ernähren sie sich ja schließlich! Daher kommen Killerklos in der Stadt und auf dem Land vor, wobei sie öffentliche Toiletten bevorzugen.

Jagdverhalten (Was passiert auf dem Klo?)

Geheimes Dokument.jpg
Vor dem weiterlesen...
sollten sie sich bewusst machen, dass folgende Informationen eigentlich nicht für die Öffentlichkeit gedacht sind. Allerdings hat es ein Reporter unter Einsatz seines Lebens geschafft, in die I.K.K.F.E.(Internationale Killerklo-Forschungseinrichtung) des Vatikans einzudringen und diese brisanten Informationen zu entwenden.

Jeder setzt sich regelmäßig aufs Klo, doch was ist das für ein komisches, drückendes Gefühl, wenn man mal einen abseilen muss? Nun, wenn man das spürt hat das Killerklo den Unterkörper mit einer Säure bespritzt, die Haut Fleisch und Muskeln auflöst. Diese nimmt das Killerklo nun auf und ernährt sich davon. Nach dem Vorgang lässt es die Haut nachwachsen, damit man auch später noch saftig schmeckt.

Wer versucht, das oben genannte zu beobachten, wird es nicht sehen, denn das Killerklo spürt das. Es wird sich zurückhalten und beim nächsten Mal zuschlagen.

Ihn könnte es schon seit Stunden erwischt haben

Kollektives Bewusstsein

Alle Killerklos sind durch eine Art Matrix verbunden: das Abwasserleitungsnetz. Wer zu Hause aufs Klo geht, dem pflanzt das Klo bei der Wiederherrstellung der Haut Hormone in den Blutkreislauf, um ihn dazu zu bringen unterwegs nochmal aus Klo zu müssen. Diese Informationen teilt es den anderen Killerklos durch die Abwasser-Matrix mit um sie auf die ganze Scheiße vorzubereiten.

Krieg

Noch immer dauert die bereits Jahrhunderte währende Feindschaft zwischen Bäumen und Killerklos (wobei man sich fragt, was ein Baum einem Klo tut).

Eine Kriegshandlung ist unter anderem, wenn ein Killerklo einen Menschen dazu bringt in den Wald zu kacken oder wenn ein Baum auf ein Haus stürzt und dabei die Toilette zerstört. Ein Teil der Menschheit hat sich auf die Seite der Bäume geschlagen, der nennt sich Naturschutzbund (Nabu, WWF, usw.), während sich ein anderer Teil auf die Seite der Killerklos geschlagen hat, der nennt sich Sanitärtechniker.