Kettenreaktion

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleinperga.png
Die Stupidedia ist vielfältig!  •  Zum Thema Kettenreaktion gibt es folgende Versionen:
Sternchen Enzyklopädisch Sternchen Kreativ Sternchen 
Kleinperga.png

Eine Kettenreaktion ist für jedes existierende Objekt oder Lebewesen ein heftiges und überraschendes Zusammentreffen mit Ketten, wobei derjenige, der mit einer Kette zusammengetroffen ist, automatisch dieses Erlebnis mental oder physisch dem Nächststehenden weitergibt, so dass jede Existenz auf der Erde theoretisch mit eben dieser einen Kette etwas hatte.

Beispiel mit einer Eisenparkkette

Angenommen ein Spaziergänger läuft ohne groß Nachzudenken in einem Freizeitpark einen Weg entlang und plötzlich ohne jegliche Warnung sieht er mehrere Eisenparkketten entlang des Weges. Im Spaziergänger kommt ein unbeschreibliches überraschendes Gefühl und er stürzt sich Hals über Kopf auf die Eisenketten. Dieses Zusammentreffen mit der Eisenkette endete damit, dass der Spaziergänger über die Eisenketten gestolpert ist und sich ein Kopf gebrochen hat. Jetzt hat ein Fotograf dieses ulkige Ereignis gesehen und photographiert eine Eiche, die neben dem Missgeschick des Spaziergängers stand. Dieses Photo sendet er seiner Ehefrau, die gerade dabei war einen erotischen Film für ihren Liebhaber zu drehen. Als sie dieses Photo gesehen hat, rutscht sie plötzlich auf eine Bananenschale aus, die zufällig im Schlafzimmer stand. Jetzt war aber die Filmübertragung, live mit einer Webcam verbunden von wo ihr Liebhaber all das von seinem Computer aus gesehen hatte. Dieser war vom Video so beeindruckt, dass er die Cola, die er nebenbei getrunken hatte, aus seiner Nase wieder herausschoss. Nun, es ist schließlich so, dass so ein Video nicht alle Tage passiert, so entschloss sich der sadistische Liebhaber dieses Video auf eine Internetseite zu bringen, von wo aus die ganze Welt zugriff hatte. Damit endete das Übertragungsereignis, denn die teuflische Eisenparkkette hat es bis hierhin geplant, da jeder weiß, wenn etwas peinliche im Internet landet, es alsobald die ganze Menschheit weiß.

Beispiel mit einer Halskette

Angenommen eine Frau kauft eine Halskette. Diese Halskette war sehr teuer, sodass diese Frau das ganze Ersparte vom Ehemann brauchen musste. Als sie nun diese Kette ihrem Mann zeigte und er fragte wo zum Teufel sein ganzes Geld geblieben ist, aber keine Antwort bekam, ahnte er, was passiert ist. Da auch leider eine Hypothek auf sein Haus lag und er gerade von seiner Arbeit gefeuert wurde, nahm er eine Pistole, die zufällig im Zimmer am Boden lag, schoss auf seine Frau, die dann tot umfiel und wollte sich anschliessend selber in den Kopf schiessen. Unglücklicherweise gab es nur eine Patrone im Magazin, wodurch er sich entschloss neue Patronen aufzutreiben. Auf der Suche nach neuen Selbstmordpatronen mussten viele Menschen umkommen, weil sie nicht wussten wo man Pistolenpatronen finden kann oder einfach keine hatten. Irgendwann mal war es der Polizei zu blöd immer wieder denselben Kerl im Polizeipräsidium zu sehen, der immer wieder nach Patronen fragte und wollten ihn einsperren. Mittlerweile schon tollwütig und angepisst, startete der Ehemann einen Amoklauf in der Polizeistation, ohne eine Waffe. Sehr verwirrt von dem Ereignis, mussten sie den Ehemann umbringen, da er sonst jemanden verletzen könnte. Das Fernsehen berichtete von dieser bizarren Story, welche zuerst landesweit ausgestrahlt wurde und DANN im Internet landete. Auch hier endet das Übertragungsereignis, denn die fiese Halskette hat es ebenfalls bis hierhin geplant, da jeder weiß, wie sehr du dich zum Affen machst, es wird irgendwann das Internet erfahren.