Kernseife

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Kernseifebrennblock auf dem Reaktorvorschub des Zitronenkraftwerkes Gelbe Pumpe Limonenthal

Kernseife wird normalerweise zum Waschen verwendet. Sie wird durch Neutronenbeschuß in Kernseifekraftwerken hergestellt und kommt bisweilen in Atombomben, schmutzigen Bomben und im Kunstunterricht zur Anwendung. Eine beliebte Alternative zur Kernseife ist Duschgel aus Plastiksprengstoff. Magermilchjoghurt soll nach Expertenmeinung ähnliche Auswirkungen auf das vegetative Nervensystem haben, was bisher aber weder bestätigt noch widerlegt werden konnte.

Anwendungen

Das spezielle Isotop Kernseife 168 wird in reiner Form zum Betrieb von sauberen Atomkraftwerken verwendet. Solche sind dann auch berechtigt, ihren Strom als "grünen Strom" anzubieten. Kernseife 168 steht daher auch nicht auf der Liste verbotener Exportgüter und wird derzeit tonnenweise von Nordkorea und Iran zur (Zitat) "Hebung der Volkshygiene" importiert.

Auch in der Medizin kommt sie sehr häufig zum Einsatz. 1977 entdeckte der bayrische Urologe Prof. Dr. Dr. Helge Schneider bei seinen Versuchen mit Kernseife, dass man sie zur Reinigung bestimmter Körperteile besonders gut benutzen kann. Er schaffte damit den Rastafaris eine gute Möglichkeit, ihre Drads noch filziger zu kriegen, während die Spaltprodukte der Kernseife ein angenehmen Horrortrip verursachten. Insgesamt wird an Hauswirtschafstschulen sowie in der Altenpflege der korrekte Einsatz von Kernseife bei der Haushalts- und Körperhygiene zu den Kernkompetenzen gerechnet und als prüfungsrelevant auch in eigenen Kursen gelehrt.

Literatur & Musik

  • The Polis, Walking on da Moon
  • Rob Barley, The Art of Hair