Kategorie Diskussion:Arschkultur

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

  • Minus.svg Ich würde noch weiter gehen und alle drei löschen. Analfixiert auf jeden Fall, die passt absolut nicht mehr zu dem, was wir sein wollen. – Sebus@Ω 14:22, 11. Aug 2007 (CEST)
  • Plus.svgsowieso!!behalten, wenn die fiesen anderen gelöscht werden-- Zwörg~~ @ 16:18, 11. Aug 2007 (CEST)
  • Plus.svgdie beiden anderen Löschen, wär viel sinnvoller--Dust R. Aiser 16:44, 11. Aug 2007 (CEST)
  • Plus.svg Ich sehe das wie Dustraiser. Löscht die anderen, Arschkultur ist witzig und umfasst viele Möglichkeiten, eben auch Nicht analfixierte Artikel. Vieles ist "Arschkultur".--Irishelk.pngMisses KennedyAudienzLe Musée 16:49, 11. Aug 2007 (CEST)
  • Neutral.svg Man könnte auch alles in einer Kategorie vereinen - Koxxer ♪♫♪ ♂♀ ۞ 17:31, 11. Aug 2007 (CEST)


  • Plus.svg Die anderen Löschen und diese behalten --Agent00 23:57, 13. Aug 2007 (CEST)
  • Plus.svg ok, diese B-halten, aber dann die anderen beiden löschen --dkT TiggerSigTransparent.gifTigerdirekt.jpg 19:17, 20. Aug 2007 (CEST)

Wenn die Kategorie wirklich so toll ist, dann findet sich bestimmt schnell jemand, der dieses Meisterwerk gekonnt ins rechte Licht zu rücken vermag. – Sebus@Ω 01:04, 24. Aug 2007 (CEST)

  • Ich rückte es sieben in das Licht der Tonne. Die Kategorie mag als letztes Reservat für grenztolerable Arschartikel tolerierbar sein, dieser Artikel war es nicht. --Irishelk.pngMisses KennedyAudienzLe Musée 05:53, 24. Aug 2007 (CEST)
  • Das war selbstverständlich das Licht, das ich meinte. Steht denn zu erwarten, dass sich bald jemand (Sie selbst?) dieses "witzigen Themas, das viele Möglichkeiten einschließt" annimmt? Ich kann mir jedenfalls noch nichts Konkretes darunter vorstellen (zumindest nichts richtlinienkonformes) und es würde mir schwer fallen, Artikel guten Gewissens in diese Kategorie einzuordnen. – Sebus@Ω 06:04, 24. Aug 2007 (CEST)
  • Also ich dachte zB an Artikel wie Bhösze Oonkels oder sonst über Dinge die zwar populär aber doch irgendwie Scheisse sind, die man unter "Arschkultur" einordnen könnte. Ist Natürlich sehr subjektiv. Die Teletubbies fielen mir noch ein. Klar, das Wäre dann eine Art Bashing durch Einordnung in die kategorie (so wie das einordnen in "dumm wie Scheisse".) Man kann natürlich auch der Ansicht sein, sowas ganz zu lassen, dann hätte diese Kat definitiv keine Existenzberechtigung mehr. Vielleicht sollten wir unsere Linie noch etwas genauer abklären--Irishelk.pngMisses KennedyAudienzLe Musée 07:05, 24. Aug 2007 (CEST)
  • Äh...also diese Definition geht schon in Richtung "Ach, was soll's, Hauptsache gekattet" in der Kamelopedia. Laugth.gif "Populär, aber irgendwie scheiße" ist ja nun ALLES, was populär ist. Es findet sich doch immer irgendjemand, dem's nicht gefällt. Das ist dann ebenso vielsagend wie "Dinge, die die Welt nicht braucht", nur dass man hier noch den Kraftausdruck "Arsch" hat, um sein ungeheures Niveau unter Beweis zu stellen. – Sebus@Ω 07:18, 24. Aug 2007 (CEST)
  • Ja, das stimmt auch wieder. Na, gut wenn andere das ach so sehen, kann die Kat auch ganz weg. --Irishelk.pngMisses KennedyAudienzLe Musée 08:02, 24. Aug 2007 (CEST)
  • Das ist ja nun auch wieder Quatsch, wenn man sich die gerade eben beendete und überaus eindeutige Löschdiskussion ansieht. Das Beste dürfte sein, dem doch nicht ganz reizlosen Wort "Arschkultur" (man beachte den schönen Gegensatz von "Arsch" und "Kultur") einen schönen Artikel zu verpassen, der dann eine mehr oder weniger klare Richtlinie für den Inhalt der Kategorie darstellen wird. (ich seh schon, das bleibt wieder an mir hängen...) – Sebus@Ω 09:06, 24. Aug 2007 (CEST)