Januar 2014

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

STUPIDNEWS Nachrichten, so doof wie die See!

Wir bauen permanent unsere News auf und du kannst dabei helfen.
Du hast wichtige Informationen und gute Vorschläge für interessante und lustige News? Trage einfach ein, was dir gerade einfällt.
Neue Ereignisse kannst du außerdem auch noch hier eintragen.
Letzte Aktualisierung: 11. August 2020, 21:39




Mittwoch 1. Januar 2014

  • Kiffen ist ab sofort in der USA erlaubt. Vermutlich hatte die US-Regierung nicht genug Alkohol zum Neujahrsanstoßen und legte Drogen kurzerhand als Alternative fest. Das Wort „Hi“ bekommt hiermit eine ganz neue Bedeutung.
  • Griechenland übernimmt EU-Ratspräsidentschaft: Zahl der Korruptionsermittler wurde vorsorglich verdoppelt. Die Einführung von Schmiergeld als offizielle Zweitwährung neben dem Euro konnte gerade noch abgewendet werden.

Donnerstag 2. Januar 2014

Freitag 3. Januar 2014

Samstag 4. Januar 2014

  • Die Bundesregierung plant einen Untersuchungsausschuss zur NSA-Bespitzelung einzuberufen. Die NSA hat bereits in Berlin für mehrere Monate Hotelzimmer reserviert, damit alle Spitzel dem Ausschuss ausführlich Rede und Antwort stehen können.
  • Merkel unter Beschuss - Sie wurde fast umgebracht! Große "Trauer" in Deutschland

Sonntag 5. Januar 2014

Montag 6. Januar 2014

  • Es wird gewarnt vor drei kostümierten Drogenhändlern, welche heute von Haus zu Haus ziehen und den Türrahmen beschmieren! Sie wurden bisher vermehrt im Süden Deutschlands gesichtet.
  • Katastrophe: Schon wieder Skiunfall! Jetzt auch noch die Kanzlerin! Wird Schnee immer aggressiver? Das Merkel spricht Michael Schuhmacher ihr vollstes Vertrauen aus.

Dienstag 7. Januar 2014

Mittwoch 8. Januar 2014

  • Überraschende Wende: Rumäne bekommt Pofallas Job bei der Bahn.

Donnerstag 9. Januar 2014

  • Staatsanwaltschaft sieht noch erheblichen Klärungsbedarf im Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Wulff. Fragen werfen vor allem ein Plastikfrisbee vom Edeka- Getränkemarkt und ein Kugelschreiber mit dem Schriftzug "Dildoking" auf.

Freitag 10. Januar 2014

Samstag 11. Januar 2014

  • Thomas Morgenstern siegt beim traditionellen Michael-Schumacher-Gedächtnis-Steinköpfen im österreichischen Mitterndorf.
  • Der meteorologische Frühling wird 2014 vorgezogen. Schließlich gab es ja auch seit dem diesjährigen Winter kaum Minusgrade und der Schneefall wurde noch nicht in der Bundesrepublik gesichtet.
  • Ratlosigkeit bei der Bahn: Wenn kein Schnee fällt - womit sollen die Zugverspätungen dann erklärt werden?

Sonntag 12. Januar 2014

Montag 13. Januar 2014

  • Die EZB hat in Frankfurt die neuen 10-Euro-Scheine vorgestellt. Ab Mitte 2014 können die alten 10-Euro-Scheine gegen die neuen Scheine zum bekannten Kurs von 0,51129 in allen Banken eingetauscht werden.
  • Zwickmühle für von der Leyen. Teilzeitterroristen der Taliban begrüßen familienfreundlichere Bundeswehr.
  • Und dann waren da noch: Passanten ohne Unterbüx auf dem Weg zum Cellulite- Contest, die den Vorentscheid bereits in der U-Bahn austrugen.

Dienstag 14. Januar 2014

  • Erste vorsichtige Annäherungen zwischen Nordkorea und USA: Dennis Rodman lädt Kim Jong Un zur Hinrichtung illegaler, mexikanischer Einwanderer in Arizona ein!
  • Fürchterliche Arbeitslosenzahlen, Frankreich in der Krise - aber das [[Wo ist der Bus?|

Wo ist der Bus?interessiert niemanden. Hauptsache man weiß, wen der Präsident körperlich beglückt!

Mittwoch 15. Januar 2014

Donnerstag 16. Januar 2014

  • Redtube- Skandal zieht weite Kreise! Milliarden Pornostreamer weltweit trauen sich nicht mehr ins Netz. Das Web ist menschenleer. Deutlich zu erkennen an der stagnierenden Zahl der Facebook-Follower der Stupidedia.

Freitag 17. Januar 2014

  • Neue Sportarten in Sotschi: Neben Skeleton und Rennrodeln soll Skyleton (Rückenlage auf dem Schlitten und Kopf nach vorn) und Backlookton (Bauchlage auf dem Schlitten und Kopf nach hinten) den Bobsport abwechslungsreicher gestalten.

Samstag 18. Januar 2014

Sonntag 19. Januar 2014

Montag 20. Januar 2014

  • "Erniedrigend" und "beschämend" - Kakerlaken weigern sich, über den Wendler geschüttet zu werden.

Dienstag 21. Januar 2014

  • Uli Hoeneß' Verurteilung wird konkreter - Brenos Zellenmitbewohner musste umziehen um Platz zu machen für einen unbekannten Neuzugang.
  • Skandal im Dschungelcamp! Wendler lügt vor laufender Kamera: „Ich bin ein Star…“ – Betrüger!

Mittwoch 22. Januar 2014

  • 16 Millionen Probleme wegen Datengau. Deutsche sind besorgt und verunsichert. Das ist schade.
  • Lidl wirft Coca Cola aus dem Regal. Normalerweise gibts dafür Hausverbot.
  • Stupidedia prämiert anlässlich der fröhlichsten E-Mail-Panne seit Erfindung der Elektrizität das sicherste Passwort: Platz 3: passwort, Platz 2: qwertz und der unangefochtene Gewinner auf Platz 1: 123456. 16 Millionen Nutzer können sich nicht irren.
  • Den Tatort-Kommissaren Saalfeld und Keppler wurde mit sofortiger Wirkung gekündigt. Frau Saalfeld wurde eine zu lasche Haltung in der Verbrechensaufklärung vorgeworfen. Gegen Herrn Keppler laufen mehrere Dienstausichtsbeschwerden, weil er seine 'Gefühle' nicht unter Kontrolle hat. Viele Tatverdächtige fühlten sich von ihm bedroht!

Donnerstag 23. Januar 2014

  • Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat den Antrag für Sotschi einen Triathlon aus Skilanglauf, Schiessen und Bombenwerfen zuzulassen endgültig abgelehnt.
  • Der Prozess gegen Christian Wulff geht weiter. Worum es aktuell geht war leider nicht zu erfahren da alle Journalisten nach China abgereist sind. - Dort ist ein Reissack umgefallen.
  • Michael Schumachers Frau Corinna hat in seinem Namen einen Sponsorenvertrag mit dem Dänischen Bettenlager abgeschlossen. Der dänische Pressesprecher dazu: "Nach dem Tod von Ariel Scharon waren wir auf der Suche nach einem neuen, langjährigen, prominenten Werbelieger. Da war Schummis Unfall natürlich ein Glücksfall für uns."

Freitag 24. Januar 2014

  • Pannenkönig des Tages ist der ADAC. Just stellte sich raus, dass die gelben Erzengel sich für ihre Scheinheiligkeit eine Luxusvariante ihres Rettungshubschraubers Christoph in Reserve hielten. Die Hohepriester des Automobilismus konnten durch Vorschützen eines künstlichen Komas den Hubschrauber mit komplettem Massagesalon jederzeit für beliebige Flüge beanspruchen. Heute kam es heraus, als ein Bischof einen Koffer Schwarzgeld aus der Limburger Domschatzkammer per Hubschrauber abholte, um in einem Noteinsatz das katholische Weltbild zu retten. Pechvogel des Tages ist Vitali Klitschko, der den Hubi als nächstes nach Kiew bestellt hatte für eine Sonderbehandlung nach seinem technischem K.O. Der Hubschrauber Christoph 4711 wird nämlich inzwischen vom Staatsanwalt per Selbstversuch auf die Möglichkeiten der Vorteilsnahme untersucht! Sein versehentlich eingeschaltetes Handy übertrug interessierten Hörern jedenfalls sein vergnügtes Japsen. Derweil wird Klitschko insgeheim notgedrungen abwechselnd von seinen Doubles Wladimir Klitschko und Martin Sonneborn vertreten in dem Finalkampf der ukrainischen Boxmeisterschaft, bei der neue Regeln gelten: Es wird gekämpft bis zum totalen K.O.. Daher geht der Kampf nun schon seit Weihnachten. Ursprünglich war der Fight geplant als spannendes Kinderprogramm Warten auf's Christkind. Mitterweile brennen in Kiew die Straßen, weil die Kinder immer noch keine Bescherung hatten! Denn der Januar ist immer der starke Monat von Klitschkos Gegner Januskopfwitz. Wer immer noch am Fernseher hängt, für den wird das Warten auf den totalen KO mittlerweile zum Warten auf Godot. Klitschko lallt derweil in seinem Koma "ich wünscht es wär Februar und die Rechte sitzt wieder". Da müssen wir ihn korrigieren: Sie marschiert wieder. Geradewegs in die EU. Ironie der Geschichte: Die Ukrainer Nationalisten wollen in die EU, um im EU-Parlament eine Mehrheit für deren Auflösung zustandezubringen! Deshalb der ganze Aufstand, der Boxkampf ist dem Volk egal.
  • Kiew, Klitschko setzt Zeichen. Der Oppositionsführer kündigte heute morgen an, dass er in den eigenen Reihen hart durchgreifen werde, wenn die Forderungen anderer EU-Staaten nach einer friedlichen Demonstration gegen das Unrechts-Regime nicht umgesetzt würden. "Dann setzt es Schläge", so Klitschko in einem Interview.
  • Justin Bieber wurde in Miami nach einem illegalen Autorennen festgenommen, wobei er angeblich Widerstand leistete. Jetzt stellte sich heraus, dass nicht Alkohol und Drogen an seinem Verhalten schuld waren sondern eine Überdosis Kinder-Schokolade.

Samstag 25. Januar 2014

Sonntag 26. Januar 2014

Montag 27. Januar 2014

Dienstag 28. Januar 2014

Mittwoch 29. Januar 2014

Donnerstag 30. Januar 2014

  • Zschäpe spricht. Damit man sie bei ihrer nächsten Äußerung auch versteht, soll jetzt ein Sächsisch-Bayerisch-Übersetzer bestellt werden.
  • FOCUS stellt fest: Facebook-Nutzer leiden unter Alzheimer.
  • US-Bischof Thomas John Paprocki bietet jetzt Therapie für Homosexuelle an: Er will das 'Böse' mit Hilfe von Prügel austreiben!
  • Kardinal Meisner spricht Klartext: "Eine Familie von 'uns' ist mehr wert, als fünf von 'euch'!" - Frankfurter Rundschau bezeichnet ihn als 'Hassprediger' und macht sich damit bei 'Politically Incorrect' unbeliebt.

Freitag 31. Januar 2014

  • Justin Bieber hat sich frühzeitig um Aufnahme in den Club 27 beworden. Der Antrag wurde jedoch abgelehnt, da nur Musiker aufgenommen werden. Nun erwarten viele Nicht-Fans Biebers vorzeitige Club-Aufnahme im Gnadenwege.
  • Japan hat einen neuen Hit: "There's a hole in the bucket" - deutsch: Ein Loch im Reaktor. Die Band heißt Tepco.


Nachrichten anderer Monate

November 2013 - Dezember 2013 - Januar 2014 - Februar 2014 - März 2014 - April 2014 - Mai 2014

Januar 2013 - 2014 - Januar 2015