James Jordan

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ersten Jahre

Und hier James Jordan kurz nach Besuchs des Fitnessstudios.

James Jordan wurde am 23.03.1964 im Elisabethkrankenhaus in Leptenhausen geboren und wuchs auch in Leptenhausen auf. Sein Vater war Michael Jordan, welcher ein berühmter Basketballstar war, und seine Mutter war Anja Kowalski, Polin, aus Posen. Mit 7 Jahren war er schon so stark, dass er einen Elefanten auf einem Finger tragen konnte. Seine Schule war das Jonathan-Groebels-Gymnasium (Borkenweg 42). Doch in der Schule war er nicht sonderlich gut (außer in Sport (und ein bisschen in Chemie/Physik)), er wäre fast von der Schule geflogen und hatte sein Chysik (Mischung aus Chemie und Physik, ein voll sinnloses Studienfach) Studium nach einem halben Jahr abgebrochen.

Mit 18 zog er nach New York und wohnt dort (immer noch) in der 34. Street. Sein Vater hat ihn zum 21. Geburtstag einen Basketballkurs geschenkt. Die Gründe dafür waren folgende: Erstens war sein Vater ein berühmter Basketballstar, zweitens konnte er schon immer gut mit Bällen umgehen und drittens wollte er genau so berühmt werden wie sein Vater. Relativ schnell kam er ins NBA-Team. Die ersten Jahre schlug er sich ganz gut, er bekam u.a. einen NBA- und einen Olympiatitel, aber als ihn seine Freundin verließ, warf ihn das so aus der Bahn, das er aus der NBA austrat. Seit dem arbeitet er als Taxifahrer und bekam dadurch viel von New York zu sehen.

Schwimmerfolg (oder auch nicht)

Der 24.11.1996 war wohl sein berühmtester Tag in seinem Leben: James Jordan durchschwamm den Atlantik! Nachdem er die ersten 3100km der Strecke Lissabon - New York (von ~3250) gut geschafft hatte, bekam er eine Unterkühlung und musste die letzten 150km mit dem Boot nach New York. Dort wurde er in eine Sauna gesteckt und musste dann 6 Monate ausharren, um aufzutauen. Durch diesen Zwischenfall wurde er berühmt und die halbe ganze Welt berichtete über ihn.

Weiteres Leben

Am 23.03.2003 feierte James Jordan mit Familie & Co. seinen 39. Geburtstag (Oma: Bist DU aber groß geworden. Opa: Biff bu aba booff beorben). Am 19.05.2007 um 13:13h (siehe 1313) hat sich James Jordan in der 21. Street gegenüber des 34. Wohnhauses an einem Maracuja-eis die Zunge verbrannt. Danach musste er 13.3 Tage (13 Tage + 8 Stunden) ins Krankenhaus. Am 14.6.2008 lernte er in Washington seine zukünftige Frau, Mitchelle Garton kennen, die er Oktober 2008 heiratete. Mit ihr bekam er zwei Kinder. Als am 11.10.09 eine Metro im Tunnel stecken blieb, konnte James Jordan dank seiner Kraft den Zug zur nächsten Station und die Leute in Sicherheit bringen. Die Stadt New York verlieh ihm dafür den Ehrenbürger-Preis. Nun kriegt James Jordan jeden Monat 400.000 und jeder in New York kennt ihn. Er ist Katholik, sein Spitzname lautet " Prinz Schönundstark". Außerdem geht er jeden Freitag ins Fitnesstudio.

Siehe nicht