I-Gelb

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das I-Gelb ist ein neues, ach so cooles Handy. Neben vielen Apps konnte man auch Leute anrufen. Diese Funktion wurde jedoch wegen zu wenig Benutzung eingestellt. Das Logo der Marke ist ein angebissenes Spiegelei.

Aussehen

Das Handy sieht aus wie ein Handy, so eine Überraschung. Es ist Gelb,Rot getupft und hat Braune Streifen. Wie viele neue Handys ist auch dieses mit einem sogenannten Touchscreen ausgestattet, auf diesem man rumtouchen aber nicht rumscreenen kann.

Sonstiges

  • Das Handy kostet 999; also kann sich jeder so eins kaufen.
  • Es soll auch ein I-Frühstückspad geben, aber es ist unklar wo.
  • Wenn man es 400 Stunden anlässt fängt es an zu pfeifen, zu tanzen, fern zu sehen oder sonstiges zu tun.
  • Man kann es nicht aufladen, weshalb man sich nach ca. einer Woche ein neues kaufen kann, wie schön.
  • Es kann Fotos von sich selbst machen.

Entstehungsgeschichte

Vor ein paar Jahren dachte sich ein Typ bei seinem Frühstück: „Wieso gibt es dass nicht als Handy?" Gedacht - getan! Nach einem Jahr war es so weit. Das I-Gelb ging auf dem Markt, verkauft wurde es von Plus. Über zwei Menschen besitzen nun so ein tolles Ding, und es werden immer weniger.

Alle Funktionen

Kritik

Kritiker, Politiker und Bauarbeiter äußern starke Kritik gegen das I-Gelb hier sind Auszüge:

  1. Das Logo ermutige Kinder dazu, Eier mit Schale zu essen."
  2. Die spezielle Facebook-App macht die Internetfunktion unnötig.

Der Erfinder weisst die Kritik von sich. Seiner Meinung nach hält das Ding sowieso keine Woche.

Stars die eins haben

Inzwischen besitzen viele Menschen (und auch Enschen) so ein, wie sagt die Jugend? Affengeiles Ding Aber das interessiert sowie so Niemanden, was uns aber Interessiert ist ob Stars auch so ein Ding haben, die Antwort ist ja zum Bleistift:

Besonderes

Zwar ist das I-Gelb ansich schon sehr Besonders aber die verstecken Funktionen gibt es nur so hier, es kann:

  • Mit gefaketen Anrufen nerven.
  • Es erkennt einen an seinem Blut.
  • Es lacht manchmal böse, nur aus Spaß.
  • Es kocht manchmal einfach so, nur aus Spaß.

Weitere Besondere Sachen werden noch von gelangweilten Wissenschaftlern, die keine Hobbys haben, erforscht.

Wie man (bzw. Frau) sich eins kauft/klaut

Der erste Schritt besteht darin aus dem Haus zu gehen, davor den Computer runterfahren und dann macht man sich auf den Weg in den nächste Netto. Nun singt man ein schönes Liedchen während man das I-Gelb sucht. Wurde es gefunden, geht man zur Kasse und bezahlt, falls man keine 999€ bei sich hat, schnell weg von hier! Viel Spaß mit dem unnötigen Teil!