Hunter Horst Helmsley

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hunter Horst Helmsley, auch bekannt als Triple H, Triple Edge, HHH (nicht zu verwechseln mit Hahaha!, wird auch oft fälschlicherweise mit Halber-Hulk-Hogan übersetzt) oder 888 (NICHT zu verwechseln mit 88!!!) oder auch als Holz Hacker Hans, ist ein amerikanischer Wrestler, österreichischer Herkunft. Triple H begann schon als Kind sich oft zu prügeln und legte so den Grundstein zu seiner Wrestlingkariere. Nachdem er den Hauptschulabschluss erfolgreich gemeistert hatte, begann er eine Ausbildung bei einer Abrissfirma, wo er vor seiner Zeit im Wrestling einige Jahre tätig war. Er hält den Weltrekord, sich am öftesten den Quadrizeps verletzt zu haben und musste nach jeder Quadrizepsverletzung ein halbes Jahr aussetzen. Darum ist er schon sehr alt und er kämpfte auch sehr selten. Warum er eine Kultfigur des WWF geworden ist, erklärt sich nur dadurch, dass er die Tochter des Chefs - Steffi McMan - nicht nur bumst sondern auch geheiratet hat. Seine größten Erfolge beim Wrestling feierte er unter anderem in der Wrestlervereinigung mit dem selbsternannten Warzenschwein Batista, dem Spätrentner Ric Flair und dem eingebildeten Randy Orton.

Biografie

Hunter wurde geboren am 27. März 1970 in Amerika als Horst Jörg Haider im Bärental (A). Sein Vater war im 2. Weltkrieg ein hochrangiger SS-Offizier und seine Mutter eine Führerin vom Bund Deutscher Mädel in Österreich, das damals ja noch zu Deutschland gehörte. Das einzige, was Horst am Nationalsozialismus prägend fand waren die alten germanischen Geschichten über die Kriegskunst und Religion der Germanen, aber hauptsächlich über die Feldherren, die damals im Teutenburger Wald die Römer verkloppten, ums ihm die best möglich Bildung zukommen zu lassen schickten ihn seine Eltern nach dem Besuch der Elementarschule an die Weltbekannte Bildungseinrichtung "Rütli-Hauptschule" in Berlin-Neukölln. Dort legte Horst auch den Grundstein für seine spätere Karriere, da er sich schon hier häufig und mit Mitschülern bügelte, sein Hang zur Gewalt könnte evtl. Daher rühren, dass er vielleicht von seinem Vater oft geschlagen wurde.

Als er in seine Heimat zurück kam konnte er Mithilfe seines erlangten Wissens seine neue Herausforderung, eine Ausbildung bei einem Abrissunternehmen, annehme. Aus dieser Zeit rührt wahrscheinlich auch sein Spitzname "Holz-Hacker-Horst", denn man sagt da ihm jetzt seine Freunde, mit denen er sich früher oft bügelte, fehlten hackte er oft Holz, um seine Aggressionen abzubauen.
Es wird auch behauptet, dass das Kreuz, welches Horst stolz am Arschteil seines Anzuges trägt, ebenfalls eine Folge der Erziehung durch seine rechten Eltern war, da böse Zungen behaupten, es würde dem Reichskreuz ähneln. Haider erklärt dies jedoch dadurch, dass er als Kind ein großer Fan der Fernsehserie He-Man gewesen wäre und das Kreuz auf seinem Arsch auch ein Hommage an He-Man sei. Er war auch nie Mitglied der FPÖ, die sich später aus der NSDAP entwickelt hatte und bestreitet bis zum heutigen Tag alle Vorwürfe, die auch nur etwas braun angestrichen sind. Er betreibt auch eine Kampagne gegen HC Strache und wollte diesen auch einmal in den Ring holen, um ihn mächtig zu verkloppen. Strache nahm das Duell auch an und stieg unter dem Decknahmen Paintball Chris in den Ring. Doch wartete er vergeblich auf Horst - dieser hatte sich beim vorhergehenden Kampf gegen Rey Mysterio wieder einmal den Quadrizeps verletzt. 2005 ließ er seinen Nachnamen endgültig in Helmsley ändern. Da er davor jedoch schon mit seiner Frau verheiratet war, heißt Steffi aber noch immer Haider-McMan und nicht Helmsley-McMan.

Während er wieder einmal seiner Lieblingsbeschäftigung, einer kleinen Schlägerei frönte, entdeckte ihn der Boss des Weltweit größten Wrestlingverbandes, der überhebliche "Miami Vince" McMan. Dieser nahm ihn sofort unter Vertrag und brachte ihn als einen der größten Wrestler seiner Zeit heraus. Als es Mcmahn in den Sinn kam, Horst wieder zu entlassen, da dieser nicht an sich halten konnten und auch seinen Boss gerne mal verprügelte, schwängerte und heiratete er schnell dessen Tochter um so sein Kündigung zu verhindern, was ihm auch gelang. Seine größten Erfolge feierte er unter anderem wie schon erwähnt in der Wrestlervereinigung Evolution, mit dem selbsternannten Warzenschwein Batista (Bobbycar), dem Spätrentner Ric Fler (F.L.E.R der Deutsche Bad-Boy)" und der eingebildeten Schwuchtel Randy Orton (Randy Orton hört ein Hu!).

Auftreten

Früher trat Horst stets in Anzug und Krawatte in den Ring, er war auch säuberlich rasiert und hielt sich selbst aufgrund der vielen Schläge die er im Training und früher von seinem Vater gegen den Kopf bekommen hatte sowie wegen der Anabolika, die er sich damals literweise spritzte für einen Adeligen aus Großbritannien. Damals war sein liebster Move, mit dem er einen Gegner außer Gefecht setzte, die sogenannte Arse Bomb. Später, nach noch mehr Schlägen und Steroiden, hielt er sich plötzlich für einen germanischen Krieger aus den Teutenburger Wäldern. Aufgrund der Tatsache, dass er auch Elemente des Christentums aufgeschnappt hatte, nannte er sich plötzlich auch King of Kings. Eigentlich wollte er sich King of Queens nennen, doch das gab es zu seiner Verärgerung ja schon.
Statt eines Anzuges trägt er nun nur mehr eine Unterhose mit einem Kreuz, welches eine Hommage an He-Man ist, und Knieschützern in Neonfarben. Böse Zungen behaupten jedoch, dass Triple H durch die vielen Schläge, Steroide und Gehirnerschütterungen bereits derart an Intellekt verloren hat, dass er sich seinen Anus mit diesem Kreuz markieren musste, um ihn beim Stuhlgang rechtzeitig finden zu können. Trotz seines neuen Namenszusatzes begann Horst, bekennende Christen wie Shaun Michaels im Ring zu verfolgen. Da allgemein bekannt ist, dass Helmsley die imWrestling üblichen Storylines tatsächlich glaubt und für die Realität ansieht, kam es in seiner Vergangenheit zu unzähligen Fehden.


Fehde mit Dick Moley

Der kanadische Holzfäller Dick Moley, der plötzlich von der Holzfällerei nicht mehr leben konnte und trotz seines nicht gerade adonishaften Körpers im Wrestling seine Zukunft sah, machte auf einer Aftershowparty an einer Bar Steffi Haider-McMan an, die (wie der Name bereits darauf hinweisen soll) damals schon mit Hunter Horst Helmsley verheiratet war. Horst forderte ihn zu einem Kampf im Ring ohne Regeln, bei dem Moley nicht nur leicht am Knöchel verletzt sondern sein für einen Kanadier obligatorisches kariertes Flanellhemd auch vollständig vernichtet wurde. Helmsley wurde unsportlichen Verhaltens beschuldigt und sein Schwiegervater musste sehr viel Geld bezahlen, um ihn da wieder herauszuholen.
Erst als bekannt wurde, dass Moley oft das Chaos in einem Royal-Rumble-Match dazu nutzte, um seinem jeweiligen Schwarm (der in 90% aller Fälle Randy Orton war) sich unanständig von hinten zu nähern, wurde die Anzeige gegen Helmsley fallen gelassen. Da Homosexualität im Wrestling nicht besonders gern gesehen ist, wurden sowohl Dick Moley als auch Randy Orton für drei Monate suspendiert, obwohl Randy Orton sich stets gegen eine nähere Intimbeziehung mit Dick Moley ausgesprochen hatte.


Fehde mit John Cena (MC)

John Cena verdient sich nur nebenbei mit Wrestling sein Geld und ist hauptberuflich ein rappendes Kommerzschwein, da er erkannt hat, wie viel Kohle sich mit dieser unterentwickelten sogenannten Kunstform mit prähistorischem Ursprung machen lässt. Als Metalhead, der vorwiegend Death Metal hört, kann ein Hunter Horst Helmsley sich das natürlich nicht gefallen lassen. Aus diesem Grund zitiert HHH den Rapper so oft es nur geht in den Ring um ihn mit Glasflaschen, Baseballschlägern, Stühlen, Leitern und Stacheldraht so richtig zu vermöbeln. Seinen dämlichen Gesichtsausdruck hatte der Hopper John Cena Gerüchten zufolge jedoch schon vor der Behandlung durch Dr. Triple H.


Weiteres, was du als Mark über Triple H wissen solltest

  • Triple H ist so stark, wie er aussieht. Er trainiert täglich mit seinem Kühlschrank, da er keine Gewichte mehr an seiner Hantelstange befestigen kann!
  • Triple H ist 2,58 m groß!
  • Triple H mag aufgrund seiner Haarfarbe und der Tatsache, dass er sich aufgrund seiner Brüste für eine Frau hält, keine Blondinenwitze
  • Wenn man Triple H einen Blondinenwitz erzählt, wird man die Ausmaße seiner Größe und seiner Stärke kennen lernen!
  • Aufgrund einer fehlgeleiteten Steroidinjektion hat Triple H nun einen Dauerständer, den er aber aufgrund seines ebenfalls durch Steroide auf Reiskorngröße geschrumpften Ausmaßes gut verstecken kann.
  • Triple H hat zusammen mit John Cena und Batista die FREE MEN WITH TITS Organisation gegründet.


Judo

Brutal, bösartig, gewaltig …
Kampfsport in der Stupidedia:

Die Sportarten:
Aikido | Bae To | Bambus-Batteln | Dong Fu Tschi Mu Ka Tsu Lee Muh Tscheng | Fechten | Judo | Kampfsport | Karaoke | Karate-Do | Kibotu | Kickboxen | Kung Fu | Mai Tai | Muay Thai | Ninjitsu | Schnecken Checken | Sumo | Taekwondo | Wing Tsun | Wrestling | Zehenkampf

Die Sportler:
Akebono | Alexander Povetkin | Hans, der Würger | Hulk Hogan | Jackie Chan | Jean-Claude Van Damme | Kanō Jigorō | Matt Hardy | Ma' Tra Tze | Mike Tyson | Musashimaru | Nikolai Walujew | Otto Wanz | Steven Seagal | The Great Khali | The Rock | Tony Jaa | Triple H | Undertaker | Vitali Klitschko | Wladimir Klitschko

Der ganze andere Kram:
Bambusstock | Boxer | MMA | Ringrichter | Wurfstern | WWE | WWF

Andere Ideen?

KiBoTu-Kämpfer