Hot Button

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Hot-Button)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das bekannte "Hot Button"-Symbol von 9Live.

Der Hot Button, Hotbutton (zu deutsch "heißer Knopf" oder "scharfe Taste"), ist eine vermeintlich mechanische Einrichtung zum automatisierten televisionären Hirn-Auswurf insbesondere für mehrfach merkbefreite TV-Endgerätbereithaltende Horrorzombies produzierten Sendungen, auch "Formate" genannt (weil sie das Gehirn des Zuschauers wie eine Festplatte formatieren), in denen diesen die Möglichkeit gegeben wird, ihre Fingerkuppen auf unschuldigen Telefontastaturen wundzutippen in der irrigen Annahme, sie könnten durch ausreichend schnelles und häufiges Wiederholen einer "supergünstigen" 01379-Nummer irgendwann auf Leitung 17 (oder 2, 3, 4, 6, 9, 12, 13, 73462, ...) in die Sendung durchgestellt werden, in der zwischen 1:55h und 3:15h ein arbeits- und hoffnungsloser Wirtschaftswissenschaftsstudent vor einem Flipchart steht und alle 10 Minuten einen neuen viertelstündigen Countdown einläutet, an dessen Ende einer aus der Regie eingespielten Stimme einer oder mehrere von 15 bereitliegenden "Geldumschlägen" versprochen wird.

Der Hot Button erfüllt dabei die Funktion, den endgültigen Exitus der neuronalen Kapazität sowohl des grenzdebilen Fernsehpublikums als auch der Stimme der schreienden KnobelaufgabenpräsentatorIn einzuläuten und wird häufig durch einen eingeblendeten bimmelnden roten Not-Aus-Schalter am linken unteren Bildrand auch für mental erblindete Zuschauer sichtbar gemacht. Der Hot Button ist dabei ein kleines rotes Ding, das den gelangweilten Zuschauern mit dem nervigen Scheißblinken die Nerven tötet. Manchmal fängt das Ding auch an zu piepen.

Da hat der Hot Button anscheinend zu hart zugeschlagen.

Die Moderatoren von 9Live versuchen das nutzlose Ding immer wieder schön zu reden.,,Gleich schlägt der HOT BUTTON WIEDER ZUUUUUUUU!''. Zwei Stunden später fängt das Ding an zu ticken. Dann wirds wieder ruhig und keine Sau kommt durch. Nachdem 9Live in der Zeit wieder 3.251.492 € verdient hat, kommt irgendein Spacko rein. JAAA! Der Hot Button hat zugeschlagen! Wer ist am Telefon? *PiepPiepPiep* Aufgelegt.

Es sei denn Max Schradin moderiert. Dann kommt irgendein kleiner 9-jähriger durch und gibt sich als 19 aus, woraufhin er von Max über sein Leben ausgefragt wird. Nach langer Folter durch den Moderator darf der Kleine nicht einmal mitspielen! Während dieses sehr interessanten Gespräches kommt heraus, dass der Junge seine Frau, die er mit 17 ohne Trauspruch geheiratet hat, an einem Sonntagabend alleine Möbel einkaufen lassen geht und zwar mit den restlichen 50.000€, die nach einem 250.000€-Lottogewinn und dem Kauf einer 200m²-Wohnung noch übrig geblieben waren.

Siehe auch: