Hokus Pokus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 02.10.2015

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Das ist Hokus Pokus, aber keine Sorge, die Blitze sollen nur dramatisch wirken.

Die allgemein als Zauberblume (lat. Hokus Pokus) bekannte Pflanze, ist ein wichtiger Bestandteil vieler essentieller Lebensmittel:

  • Chili con Carne, das unangenehme Brennen im Hals nach dem Verzehr kommt durch das Gewürz Curry, das aus Hokus Pokus hergestellt wird.
  • LSD (engl: Light Sour Drug), die halluzinogene Wirkung ensteht durch die Überdosis an Zauberblütenblättern. Man hat oft auch ein Kribbeln im Bauch, was fälschlicherweise als "Schmetterlinge im Bauch" interpretiert wird.
  • Eiscreme, man bemerkt die Wirkung der Blume nach dem Essen einer großen Portion in kurzer Zeit. Die auftretenden Symptome heißen Hirnfrost.

Eigenschaften

Die Blume hat die Eigenschaft, jede Eigenschaft zu haben, die vorstellbar ist, wobei das einzige Problem ist, dass man nie weiß, welche Eigenschaft eine gerade gepflückte Blume hat. Gezieltes Einsetzen ist somit nur schwer möglich, bei LSD jedoch irrelevant, da hier einfach irgendetwas zusammen gekippt wird, was dafür sorgt, dass man alles mögliche sieht und erlebt.

Entdecker

Der Zauberer Merlin höchst persönlich und intim hat die Zauberblume entdeckt, als er auf einer Auslandsreise in Chile während eines Bebens in eine Erdspalte fiel. Er stand vor drei magischen Türen, eine davon führte angeblich ins Land von Hello Kitty. Er ging durch die mittlere (oder war es die rechte?). Auf jeden Fall stand er dort vor dieser einen Blume in einem TSL 1000 Steplift, einem sehr kaufenswerten Aufzug. Als er wieder an der Oberfläche war und Gott gedankt hatte (persönlich) ging er nach Hause. Die Blume wurde dann von einer unwichtigen Person an einem sonnigen Samstag Morgen in ein Labor gebracht.

Geschichte

Man wusste damals nicht um die Effekte der Hokus Pokus, verwendete sie jedoch bald nach Entdeckung in zahlreichen mythologischen Erzählungen. Erstmals gepflückt wurde Hokus Pokus demnach von Adam, der sie anschließend an Eva verschenkte. Danach zeugten sie erfolgreich Gottes Kinder auf dieser Welt. Eva starb bei der Geburt und Adam wollte nicht ohne sie weiterleben, deswegen sprang er vom Rand der Erdscheibe in den Tod.

Die Römer sollen die vielfältige Wirkungs der Blumen gekannt haben. Indem sie Exemplare an Frauen verschenkten, versuchten sie ihre Herzen zu erobern. Sie haben es jedoch angeblich nie geschafft, immer bekamen sie nur die Frauen selbst.

Nach ihrer Endeckung wurde die Blume ein potentielles Heilmittel für alle Krankheiten, jedoch war die Heilung nur zu ca. 0.1% erfolgreich. Danach geriet sie in die Hände zwielichtiger Quacksalber und Spinner, die sich selbst als Zauberer bezeichneten. Die letzte bekannte Anwendung, die die Blume unterstützte war ICQ, das sie heute immer noch im Namen trägt.

Billige Plagiate

  • "Hokus Pokus Fidibus" ist eine Züchtung von Hokus Pokus, die eigens von US-Geheimdiensten zur Aufmunterung ihrer Kriegsopfer gedacht war.
  • "Abra Kadabra" ist eigentlich der Werbespruch einer unbekannten und weniger erfolgreichen Textilfirma, "A bra cut a bra" lautete ursprünglich der Satz, der im Lauf der Jahrhunderte zu dem berühmten Plagiat wurde.
  • "Simsalabim" lautet ein geheimer Erkennungsspruch von Agenten und Agentinnen. "SIM sell a bim" (SIM: Sexy Innocent Man/ bim: Bimsstein) sollte ursprünglich einen einfachen und unauffälligen Satz darstellen, jedoch entwickelte sich durch das leise Flüstern und das heimliche Getue der Agenten, der Agenda und der Agenturen mit der Zeit durch das Stille-Post-Prinzip der Satz "Simsalabim'"".

Wo wächst diese Blume

Nun, das ist ein Problem: Nirgendwo mehr. Das letzte Exemplar wurde von einer Kuh gegessen. Sie wurde das beste Steak der Welt.