Hirschkäfer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trompeterkaefer.jpg

Der Hirschkäfer (lat: Hirschus Käfus) ist eine hoch absonderliche Laune der Natur. Es entstand bei dem Versuch des großen Wissenschaftlers, dessen Name so lang ist das keiner ihn aussprechen mag. Der genannte Wissenschaftler kreuzte die Spezies Hirsch und Käfer, indem er beide Tierarten in einen Raum brachte, wo ein gedämpftes Licht herrschte und leise Musik abgespielt wurde. Beide Tiere vollbrachten dann einen Akt, der hier nicht weiter erläutern werden soll.

Geschichte

Nur wenige Menschen haben je einen Hirschkäfer gesehen, da diese Tiere sehr scheu sind und sich eigentlich auch niemand für sie interessiert. Geschichtlich gesehen gibt es nicht viel Geschichte von diesen Tieren, da sie erst vor ein paar Jahren erschienen sind bzw. erschaffen wurden. Jedoch gibt es eine kleine Verschwörungstheorie, in der erzählt wird das Jesus diese Kreatur erschaffen hatte. Sie wird von sogenannten Christen verbreitet. Bis vor kurzem war diese Theorie ein großer Dorn im Auge des Wissenschaftlers mit dem langen Namen, bis Jesus persönlich auf die Erde kam, um zu sagen das er nicht diese Spezies erschaffen hatte.

Aussehen

Das Erscheinungsbild des Tieres kann man sich sehr einfach vorstellen. Es ist nichts anderes als ein Hirschkörper mit einem Käferkopf. Sie werden bis zu 1.80 Meter groß und wiegen ungefähr 100 Gramm. Dies liegt daran, dass Hirschkäfer im inneren nur aus nichts bestehen. Er hat keine Organe und auch keine Knochen. Somit gehört er auch zu der Art der Wirbellosen, sowie auch zur Art der Kieferlosen und aller anderen Arten die zum Schluss mit "losen" enden. Es gibt es mehrere Arten des Hirschkäfers, die von der Käferart bzw. Insektenart abhängig ist:

Die verschiedenen Arten

  • Hirschameise (Ameisenkopf mit Hirschkörper)
  • Hirschbiene (Bienenkopf mit Hirschkörper)
  • Hirschspinne (Spinnenkopf mit Hirschkörper)
  • Hirschhitler (Hitlerkopf mit Hirschkörper)
  • und der Sagen Umwogene Käferhirsch der den Kopf eines Hirsches hat und den Körper eines Käfers.

Warum die Art mit einem Insektenkopf nicht Hirschinsekt heißt weiß ich nicht. Es konnten auch leider keine Fotos der bizarren Tiere präsentiert werden, da diese nicht sehr fotogen sind und somit auf allen Fotos einfach grässlich Aussehen.

Lebensräume

Der Hirschkäfer lebt in Regionen die 6000 Meter über dem Meeresspiegel liegen. Dies liegt daran das er einfach die Zahl 6000 mag. Er mietet sich oft große Wohnungen, doch kaum ein Vermieter hat gerne Hirschkäfer in seinen Wohnungen. Das liegt daran das die Hirschkäfer nie ihre Miete zahlen. 2009 versuchte Peter Zweger sein Glück und wollte den Hirschkäfern aus den Schulden helfen, doch musste er sich vorher erst um seine 2.495.853 Euro Schulden kümmern, die er durchs bezahlen der Schulden anderer hatte. So sind momentan 95% aller Hirschkäfer Hartz 4 Empfänger. Die anderen 7% empfangen Hartz 5. Wer halbwegs schlau ist hat bemerkt das bei dieser Rechnung 102% rauskommen. Das ist zu erklären dadurch das der ,wie oben schon erwähnte, Peter Zweger die Werte ausgerechnet hat.

Nahrung

Er ernährt sich hauptsächlich von Fast Food. Dies liegt daran das der Professor momentan nicht anderes im Haus hatte, als die gerade gezüchteten Hirschkäferbabys Hunger bekamen. Eine Zeit lang wurde auch verbreitet das die Hirschkäfer Menschen fressen, dies wurde jedoch unterlegt als man einem Hirschkäfer Paris Hilton zum Abendessen anbot und dieser schreiend davon lief. Der Hirschkäfer frisst auch Hirsche, somit ist ein großes Thema in der Demonstrativ Organisation of Fools (Doof),ob der Hirschkäfer nun als Kannibale gewertet werden soll oder nicht. Er frisst auch Käfer, was die Sache noch schwerer macht.

Formel als Beweis zur Existenz der Hirschkäfer

  • [math]Relativitätstheorie: e=mc^2[/math]
  • Somit ist bewiesen das alles relativ ist. Weil aber unter alles auch der Hirschkäfer gefasst ist heißt das:
  • [math]Relativ=Hirschkaefer[/math]
  • [math]Mensch=Relativ[/math] Weil der Mensch, der relativ ist, existiert bedeutet das, dass der Hirschkäfer der ebenfalls relativ ist, auch existieren muss.

Der Professor war nicht äußerst schlau, doch das kriegte er noch hin. Da er sein Gehirn klonte (mit einer Mikrowelle) und in die Tiere einsetzte, wurden diese relativ dumm. Ihr Gedächtnis relativ unausgeprägt, konnten sich z.B. Ereignisse nur -5 Sekunden merken. Das bedeutet sie vergessen was Geschehen ist schon 5 Sekunden bevor es Geschehen ist.