Hirnblutung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auch ein Beil kann eine ernsthafte Hirnblutung verursachen, so lustig der/die Begetroffene auch dreinschauen mag.

Hirnblutungen sind eine sehr ernstzunehmende Krankheit. Hirnblutungen werden durch viele Faktoren ausgelöst. Hirnblutungen können durch klassische Musik, Volksmusik, Politikerreden und Kirchengänge ausgelöst werden.

Volksmusik

Volksmusik gräbt sich wie ein Bandwurm durch das Gehirn der alten Menschen und lässt sie verblöden. Symptome sind Sabbern, Dinge vergessen und Haarausfall. Volksmusik wurde vom CIA entwickelt um die Russen zu dezimieren. Doch der Plan ging nach hinten los als VOX damit anfing Volksmusik auszustrahlen. So wurde überall auf der Erde Volksmusik gesendet und über 40% der über 50-Jährigen wurden infiziert. Diese Art der Krankheit ist nicht genetisch bedingt.

Klassische Musik

Klassische Musik löst im Gehirn eine Kettenreaktion aus. Diese Art der Krankheit wurde ebenfalls von der CIA entwickelt. Anders als Volksmusik weicht das Gehirn auf aber langsam sehr langsam. Wenn das Gehirn eine gewisse Größe erreicht hat, beginnt es zu bluten und es kommt sehr viel Blut aus allen Körperöffnungen. Vor allem Frauen sind davon betroffen. Die Opfer bluten jeden Monat 2 oder 3 Tage. Da es nicht schmerzvoll ist, werden die Symptome meisten verdrängt. Doch nach Jahren ist der Körper völlig ausgeblutet und der Mensch ist nur noch ein Schatten seiner selbst.

Politische Reden

Politische Reden wurden ausnahmsweise nicht von der CIA erfunden. Politische Reden haben sich im laufe der Jahre in der Hirarschi der Menschheit entwickelt. Politiker versuchen mit Telekinetischen Fähigkeiten die Zuhörer zu beeinflussen doch es hat eine negative Nebenwirkung, der Zuhörer beginnt zu meinen er hätte eine Chance etwas zu bewirken und dem Zuhörer schwillt das Gehirn an und irgendwann platzt es und das führt unwiderruflich zum Tod.

Kirchengänge

Bei einem Kirchengang wird man durch langweiliges Vorlesen von langweiligen Texten eingschläfert und betäubt. Dann werden kleine Dämonen freigelassen, um in das Gehirn zu kriechen und es von innen heraus zu töten. Die Priester sind sozusagen die Muttertiere die alles beeinflussen. Der Papst jedoch ist die Urmutter er produziert ununterbrochen Eier deshalb trägt er immer einen Priesterhut.