Hilfe (Informatik)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Informatik bezeichnet "Hilfe" ein unverständliches Programm, das den User möglichst lange vom eigentlichen Problem ablenkt, bevor sich die Verzweiflung einstellt. Eine andere Bedeutung des Wortes, die jedoch nicht so sehr verbreitet ist, bezeichnet Programme, die zur Lösung von Problemen gedacht sind. Die beiden Bedeutungen können sich überschneiden.

Implementierung

In einfachen Fällen kann sich ein Hilfeprogramm auf drei wesentliche Teile beschränken:

show("Ein Fehler ist aufgetreten. Nach Lösungen für das Problem wird gesucht.");
wait(10);
show("Es wurden keine Lösungen gefunden.");

Die Dauer der Ablenkung ist hier eigentlich nur durch Änderung des wait-Parameters beeinflussbar. Eine sinnvolle Erweiterung dieser Vorlage wäre zum Beispiel die Sperrung von Maus und Tastatur bei gleichzeitiger Erhöhung der Wartezeit.

Verbreitung

Hilfeprogramme gehörten in einigen Regionen schon zu den bedrohten Arten, jedoch hat es sich die Firma Microsoft zur Aufgabe gemacht, diese Softwaregattung zu schützen. Durch beherzte Bemühungen konnte die Population wieder drastisch gesteigert werden.

Historisches

Bevor die heutige Informatik entstand, gab es Hilfe nur in geschriebener Form oder als Dienstleistung. Beispiele sind:

  • Gebrauchsanweisungen
  • Stadtpläne
  • Wegweiser
  • Kundenservices
  • diverse Ämter

Für Kundenservices gibt es auch ein besonders dreistes Beispiel, das obiger Implemetierung folgt:

Kunde: Haben sie [Ware]?
Angestellter: Ich denke nicht, aber ich kann im Lager nachsehen.
Kunde: Ja, bitte.
Angestellter geht ins Lager
Angestellter trinkt Kaffee
Angestellter kommt zurück
Angestellter: Es tut mir sehr leid, [Ware] ist leider aus.

Siehe auch

Wirtschaftsinformatik