Hildegard von Bling-Bling

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hildegard von Bling-Bling (bürgerlich Hildegard von Bingen, * 1945 an der Ostfront vom Bi-Ba-Butzemann, † 11. September 2001 im World Trade Center, indem sie versehentlich mit einem Einkaufswagen, bei dem Dreh von "Jackass 0.5", hinein geflogen ist) ist die beste Rapperin in Mittelerde (New Mexico). Außerdem ist sie nicht, wie viele böse Zungen behaupten, Reiner Calmund und auch nicht mit ihm verwandt.

Kindheit

Das Cover von Hildegards erstem Studioalbum "Bitches and Bling-Bling"

Hildegard hatte schon früh den Gangster-Rap für sich entdeckt. Da ihre streng katholischen Eltern nicht hinter ihrem Hobby und ihrer Existenz standen, schlugen sie ihr Kind mit jeglichen Fischsorten, in der Hoffnung, dass das Kind dadurch biblische Superkräfte erlangen könnte. Dies praktizierten sie 5 Jahre, bis sie merkten, dass keine atomare Strahlung auf Hildegard übertragen wurde. Anscheinend wirkte die Prozedur trotzdem, dies hatte allerdings nur negative Aspekte für die Eltern, da sie durch das Schlagen die DNS der Tochter veränderten und somit die ultimative Rapperin erschufen.

Hildegard hatte auch zwei Schwestern, Bubbles und Buttercup, die das gleiche Schicksal teilen durften wie sie. Durch ihren "überkrassen" Flow und Rapskill stiegen sie auf Platz 1 der Kinder-Musik Charts und drängten somit Rolf Zuckowski vom Thron. Dieser ließ sich das jedoch nicht gefallen und ließ die drei jungen Mädchen von Al-Qaida verfolgen. Diese sollten Rolf nach dem Tod der Mädchen deren Herzen bringen, als Beweis des Todes. Bubbles und Buttercup wurden daraufhin kurzerhand von Al-Qaida getötet, Hildegard blieb allerdings unversehrt, da diese im Moment des Anschlages, dank ihres Reizdarmsyndroms, auf dem Klo saß. Statt des dritten Herzens brachten die Attentäter Al-Qaidas Rolf bloß ein feuchtes Fischstäbchen von Käpt'n Iglo.

Hildegard verbrachte den Rest ihrer Kindheit in Jugendhaft, wegen Schlägereien, Drogenanbaus und Konsums, und in Afghanistan als Minensucherin. Beim aufspüren der Minen erfand sie auch ihren Namen. Sie nannte sich "Hildegard von Bling-Bling", da ständig die glitzernden Metallteile der Minen an ihr hingen. Sie brachte in ihrem Afghanistanaufenthalt auch ihr erstes Solo-Album raus mit dem Namen "Bitches and Bling Bling".

Karriere

Ihr erstes Solo-Album "Bitches and Bling-Bling" katapultierte Hildegard schon in der ersten Woche auf Platz 1 der afghanischen Charts. Sie wurde zu sämtlichen gestellten Talkshows eingeladen wie z.B. Britt. Bei dieser Show lieferte sich die schlecht schauspielernde Hildegard ein mit Hysterie aufgeblasenes Battle mit Adolf Hitler, einem Gangster-Rapper aus dem deutschen Reich. Dies eskalierte später in einer blutigen Schlägerei und war später die Hauptursache für die Todesopfer der Loveparade. Hitler fand jedoch Interesse an der streitsüchtigen Dame und bat diese, seiner Sekte, dem internationalen Böse-Jungs Club für Superschurken (Nach späteren internen Streitereien "Der internationale Böse- Jungs und Mädchen Club für Superschurken und Superschurkinnen"), beizutreten. In dieser Sekte waren unter anderem auch Stephen Hawking, Tine Wittler, Cruella de Vil und Al Bundy

Weisheiten und Zitate

"Boah, Leute, jetzt hab ich echt die Fresse dick"

"Luke, ich bin dein Vater"

"Jetzt aber mal Buddha bei die Fische" (Buddhistischer Segensspruch für Seefahrer)

"Ich war's nicht"

"Wo bleibt mein scheiß Schnitzel?!"

"Sind wir schon da? Ich habe Hunger und muss mal!" (Während ihrer Himmelfahrt)

"Glotz nicht sonst kotz ich"

"Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen."

Trivia

♦ Sie war für ein Jahr Leadgitarristin und Triangel-Spielerin bei der Polka Band Rise Against

♦ Sie hat die Teewurst erfunden

♦ Sie erfand die Relativitätstheorie

♦ Sie erfand die Kondensmilch auf dem Woodstock-Festival

Charles Darwin war ihr geistig behinderter Großvater

♦ Sie war die Muse von Da Vinci und ist auf dem Bild der "Mona Lisa" zu sehen. Da Vinci war allerdings Analphabet und schrieb ihren Namen total falsch

♦ Sie ist ein großer Fan von Nerzpelzen (Weswegen sie bei Rise Against rausgeschmissen wurde)

♦ Sie kennt fünf andere Begriffe für "Synonym"