Heineken

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter dem Namen Heineken ist ein bierartiges, gesundheitsförderndes Getränk aus einem kleinen aber unbedeutenden Land namens Holland bekannt.

Fass mit Heineken (durchschn. Tagesbedarf)

Namensgebung

Der Name Heineken kommt natürlich aus dem Niederländischen und entstammt der Redewendung „Het nekken zijn langer.“, was soviel bedeutet, wie „Die Hälse werden länger.“ Der Ausspruch wurde in der Umgangssprache eingekürzt und entwickelte sich zum Markennamen. Der Ursprung der Worte stammt aus der Gründungszeit der Brauerei. Als man anfing Bier nach deutschem Rezept zu brauen, kamen die Holländer auf den Geschmack. Irgendwann kamen die Brauer mit der Lieferung einfach nicht mehr hinterher. Bald reckten sich in den Amsterdamer Kneipen sämtliche Hälse in Richtung Tür, sobald sich diese öffnete. So sehnsüchtig erwarteten die Gäste das einzig schmackhafte Gebräu. Weil die Rezepturänderung einer Revolution gleich kam, wurde der rote Stern zum Symbol für das Heineken und blieb es bis heute.

Der Zusatz „Beer“ wurde hinzugefügt, da der Brauereikonzern neuerdings eine neue Produktionssparte für sich entdeckt hat, und zwar die Herstellung von Beerensaftkonzentrat.

Verkaufskonzept

Heineken erfreut sich weltweit grosser Beliebtheit, sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Der besondere Vorteil der Marke ist, dass man als Kind den Beerensaft trinkt und dann mit zunehmendem Alter (in den meisten Ländern ab 13 Jahren) anfangen kann das Bier zu sich zu nehmen, ohne dass dabei die Marke gewechselt werden muss. Ein echter Verkaufsschlager, der global jährliche Umsatzzahlen im 3-4-stelligen Bereich erzielt.

Zusammensetzung

Nach ausführlicher Erforschung der Inhaltsstoffe von Heineken sind sich alle beteiligten Lebensmittelforscher einig, dass das Getränk wie jedes andere Bier nur aus Wasser, Hopfen, Malz und einer Spur LSD gebraut wird. Es enthält zuweilen auch einen sehr geringen Prozentsatz Alkohol, welcher jedoch aufgrund seines wirklich kleinen Anteils kaum einen Rauschzustand auslösen kann. Es gibt auch Quellen die vermuten, dass sich in den Produktionshallen lediglich eine Anlage befindet, welche das Wasser direkt aus den Grachten Amsterdams fördert und in Flaschen abfüllt. Aufgrund dieses Umstands eignet sich frisches Heineken auch sehr gut dazu, anstelle von Wasser täglich zu mehreren Litern getrunken zu werden.