Heilige drei Könige

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Darf ich Ihnen unsere Karte geben?"

Die heiligen drei Könige (oder the holy 3 kingz) sind eine aus drei adligen Männern bestehende Rapgroup, in der ein Weisser, ein Latino (der aussieht wie ein in Olivenöl getunkter Gelegenheits-Zuhälter) und ein schwarzer Mann singen, rappen, oder, eigentlich, ja nur brabbeln und sinnlose Geräusche fabrizieren.

Gegründet 30 v.Chr. kam Caspar (nicht der schwarze, und nein, nicht der Latino) auf die Idee, weltberühmt zu werden, er brauchte nur eine Idee.Da fing er Krieg gegen die Afrikaner an und nahm den König Melchior (nicht der Weisse, und nein, nicht der Latino) gefangen und merkte, dass dieser immer zu einer Melodie vor sich her fluchte während er in seinem Kerker saß. Da fragte Caspar nach, was das für eine coole Sache sei. Da antwortete Melchior "it's RAP !!!" da fragte Caspar was Melchior davon hielt, Freiheit zu kriegen und mit ihm durch die Welt zu touren und zu RAPPEN ??? Das fand Melchior gut und willigte ein. Sie gaben sich den Namen "2 KINGZ", stießen aber bald auf einen Latino mit dem Aussehen eines in Olivenöl getunkten Zuhälters, welcher eine tiefe Stimme hatte. Die KINGZ fragten den Latino (nicht der Weisse, und nein, nicht der Schwarze), ob er mit ihnen touren wollte. Er willigte ein. So kamen sie, als sie erfuhren, dass ein neuer Rapper namens G-Suz geboren worden war, zu ihm schenkten ihm Bling, Bitches 'n' Hoes. Und als Gegenleistung erhielten sie eine Weltpromotion-Tour geschenkt.

Der Anfang der Erfolgsära

  • Caspar als C-KING oder (KING of the C (dt. König des Meeres))
  • Melchior als Lil'M.E.L. und
  • Baltasar als Beatbox.

Beatbox stand in der Mitte und machte seinem Namen als Beatbox alle Ehre. Rechts stand Lil'M.E.L. und links C-KING, sie rappten los. Die Stimmung war wie die einer gogolischen Kleinbergziege nach 'nem Joint (alternativ: ein halbchinesischer Langschnauzdackel nach der Inhalation von einer Dose Insektenspray). Bald waren sie die Stars am Sternenhimmel neben G-Zus, der sie bei seinem Label G(-Zus)-Unit signte. Da es damals weder Platten, Cd's o.ä. gab, sang man in Muscheln, wo sich das lied im Inneren verfing und so wiedergebbar war. Bald gab es Lederjacken mit Schafpelz, das so drauf geklebt war, dass es wie "|-| 3 |<" (H3K) aussah. Die Cd's und die Jacken waren die ersten 2 Merchandise-Artikel, der dritte war ein Ballerspiel, produziert von EvAngelium-Games (heute EA-Games). Bald kannte jeder die H3K, aber die Römer brachten bald Konkurrenz mit Notorious B.R.U.T.U.S., einem KAISER, doch das gab sich, nachdem er starb. Die Ursache war ein Genickbruch, der durch das Tragen einer angeberischen Sonnenuhr die 100Kg wog verursacht wurde.

Die Erfolgsära

Dann wurden die H3K auch in Rom beliebt und hatten ein wildes Leben. 10 Jahre nach dem Vertrag bei G(-Zus)-Unit verließen sie das Label und gründeten ihr Label H3K, dort wurde auch Mona Lisa gesignt und das von ihr verdiente Geld investierte sie in ein Freudenhaus mit ihrem Mann P.Diddicus. Sie wurde für alle Zeiten als Puff Mutti und ihr Mann als Puff Daddy berühmt. Welcher auch im Nachhinein als das Geld knapp wurde sich bei H3K signen ließ.

Das Ende Der H3K

Nach 20 Jahren Erfolgsgeschichte von H3K entschieden sie, noch einmal auf die Kacke zu hauen. Indem sie sich mit der Restside (Rest der Welt) einen Rap-Krieg lieferten. Der Rest hatte in den letzten 5 Jahren die Führung im Rap-business übernommen.
Sie hatten das Label

  • "Death-Rome-Records" aus Rom ,
  • "Def-Jap(an)" aus Japan,
  • "Stutti-Leonberg" aus Stuttgart und Leonberg(Deutschland),
  • "Scot-Music" aus Schottland und
  • "Sputnik-Records" aus Russland

auf ihrer Seite sowie die Rapper :

  • King-Nero,Snoop-Zeus,
  • Dr.Che,50gold-pieces,
  • Sick Boss,
  • Lil'Rome und weitere top-rapper am Start

was zu einer großen Herausforderung für die H3K führte. 12 Jahre nach Beginn des Krieges hatten die H3K fast gewonnen (sie hatten mas Meiste Bling Bling, die meisten Bitches, die meisten Hoes und die meisten Fans auf ihrer Seite). Die Gegner aber die größere Armee. So kam es, dass, als man sich ein Battle-rap zwischen H3K und dem Trio,Snoop-Zeus,50Gold-Pieces,Lil'Rome lieferte, zu einer Stecherei der Fans, was ferner ignoriert wurde, bis 50 Gold-Pieces 9 Stiche in seinen Körper bekam. Das war schlimm genug, aber natürlich hieß es, die H3K hätten die Stiche verpasst, 50 Gold-Pieces überlebte jedoch und wurden deshalb von der römischen Armee festgenommen und nach Veröffentlichung ihres letzten albums "Life after Rome" exekutiert.

Die Rache des G-Zus

Was zurück blieb, waren Bling, Bitches 'n'Hoes und die Fans die zu dem besten Homie der H3K's G-Zus wechselten und ihn um Rache baten. Er schwor Rache, indem er das Christentum seinen Glauben an sein Label weltweit verbreitete. Er ließ Saulus den Boss des Label's Death-Rome-Records erblinden, er fiel von der Klippe als Folge. Die weiteren Rapper wurden entweder im Krieg gegen die Perser oder von Blitzeinschlägen getötet. Snoop-zeus hingegen lud G-zus zu einem Ultimate-Fighting Match der beiden Götter ein. G-Zus siegte, weil sein Glaube weiter verbreitet war und er ihn nun voll ausweiten konnte. So gelang ihm seine Riesenpropaganda, und er gewann den Rap-Krieg zwischen Nord und Süd. So ging er als Held in die Geschichte ein und das mit dem Kreuz ist gelogen, es war nur ein Track von seinem album "BIBLE", auf dem es auf dem Endtrack No.19 "Kreuzigung" so gerappt wurde.
G-zus ging als Jesus in die Geschichte ein und sein Glaube ist noch heute bei uns anzutreffen. Die meisten Christen haben seine Biographie zum gleichnamigen Album "BIBLE" gelesen oder kennen zumindest die Geschichte, wobei anzumerken ist, dass es nur Biographie heißt aber nur ein Buch ist, in dem die Geschichten aus dem Album in anderer nicht 1-stündiger Fassung sondern 1-monatiger Fassung zu finden sind.


Jesus' Geburtstag!
Da strahlt der Baum!