1 x 1 Bronzeauszeichnung von Nimbulus

Headcrash

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Headchrash dem, bezeichnet den Schlag, den es tut, wenn man seine Festplatte mit voller Wucht gegen seinen Kopf (head) stößt (crash). Verbreites Problem bei Windows-Usern.

Was braucht man für einen Headcrash?

  1. Eine Festplatte
  2. seinen Kopf
  3. Salbe und Verband (oder Arzt)
  4. Eine große Brise Dummheit (gibts im Irrenhaus)
  5. Ein Windoof Betriebssystem

Ausführung

Man nehme die Festplatte fest in die rechte Hand (Linkshänder natürlich in die Linke) und umgreift sie ganz fest. Dann holt man Schwung, zielt auf seinen Kopf, und schlägt die HDD an seinen Kopf. Wenn dies geschehen ist, legt man die Festplatte beiseite und verbindet nun die Platzwunde mit Salbe und Verband oder lässt das, wenn verfügbar, von einem Arzt machen. Falls man noch keine Platzwunde hat, wiederholt man einfach den gesamten Vorgang solange bis man eine bekommt.

Folgen

Meistens ein Aufenthalt beim Arzt, seltener geht die Festplatte kaputt (eigentlich nur, wenn man Omas alte, wertvolle Porzellanfestplatte genommen hat). Sollte sich der Klang metallisch angehört haben, ist man ein Nachfahre vom Terminator.

Varianten

Wenn man gerade keine Hand frei hat, kann man auch einen Tisch verwenden. Dies führt jedoch zu Reflexreaktionen, daher werden vor Konzerten alle freilaufenden Tische in Bühnennähe eingefangen, um deren Bestände zu schützen.