Hans Söllner

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Barde himself spielt sein musikalisches Manifest wider dem Etablishment auf seiner Klampfe..

Johann Michael Söllner wurde am 24. Dezember (Ja, da ist Heiligabend) im Jahr 1955 in Bad Reichenhall geboren. Er ist als bayrischer Sänger bekannt.

Konflikte mit der Polizei und dem Deutschen Staat

Größtenteils wurde er wegen Protestaktionen oder wahren Texten über Politiker, die mit einer Anzeige ihren Müll vertuschen wollen, in seinen Liedern. Aber auch wegen Anbau von Marihuana, da er ein richtiger Kiffer ist, oder dem Verkauf eines angeblich faschistischen T-Shirts. Auf diesem T-Shirt waren Bush und Blair neben einem Portrait von Hitler (ihr wisst schon, das war der Leiter eines rießigen Irrenhauses.) Darunter steht: "A Drecksau bleibt a Drecksau, egal wohers kimmt, ob Staatsanwalt oder Präsident, Namen san egal, Hitler, Bush, Blair - International". Insgesamt beläuft sich die Gesamtsumme seiner Geldstrafen auf über 150.000 Euro, was niemanden wundert.

Kampf für das Marihuana

Er ist in seinem Jamaika-Urlaub im Jahr 1986 in den Genuss von Marihuana gekommen(da sind die zu fünft gehockt, die vier Neger der Söllner und der Charly, was er später in einem Lied erzählt hat). Nach diesem ersten Kontakt mit Marihuana hat er sich dem äußerst sinnvollen Kampf für die Legalisierung der göttlichen Wunderdroge Marihuana verschrieben, denn in der EU (Europäische Bratwurst Union) ist Marihuana verboten (weil irgendwelche Analgeneräle und bekokste Politiker glauben, dass sie den normalen Menschen diskriminieren müssen). Bei dem Kampf nehmen auch Bob Marley, Jesus, Jamaikamann, Meine Oma, das Oberhaupt der Fliegenden rosa Nilpferde, Bob Dylan und Saddam Hussein teil.

Zitate

  • "Die mögen mich, weil ich das aussprech', was die meisten sich nicht sagen trauen."
  • "Ich bin ein bissl ordinär, aber warum net?"
  • "Ich hab halt das Glück gehabt, dass ich mit nur drei Akkorden zwanzig Lieder spielen kann - und das können eben nur drei auf der Welt - Bob Marley, Bob Dylan und ich."
  • "Ich begreif die Gitarre wirklich nur als ein Hilfsmittel, damit ich keine Gedichte aufsagen muss."
  • "Da ich mittlerweile auch davon überzeugt bin, dass jeder Mensch den Weg gehen muss, den sein Rhythmus bestimmt, werde ich meinen Weg, auch wenn er durch Gerichtssäle und Ausnüchterungszellen führt, bis zum Ende gehen. So wie es bis jetzt aussieht, wird es ein langer Weg."

Alben

  • 1982 - Nachdenkliches zum Schmunzeln - Endlich eine Arbeit - LIVE!
  • 1986 - Für Marianne und Ludwig
  • 1987 - Wos reimt se scho auf Nicki ...
  • 1988 - Endlich eine Arbeit! »... sogar der Wind liagt«
  • 1989 - Hey Staat!
  • 1990 - Bayerman Vibration
  • 1991 - »Live« mit Bayerman Vibration
  • 1992 - ...Ungehörtes und Unerhörtes
  • 1992 - ...Unerhörtes
  • 1992 - ...der Charlie
  • 1993 - Fang ma do o wo ma neilich aufg'heat ham
  • 1994 - Endlich eine Arbeit - Die „Erste“ neu aufgenommen
  • 1995 - Grea Göib Roud
  • 1997 - A jeda
  • 1998 - Endlich eine Arbeit (Neuauflage)
  • 1998 - Für Marianne und Ludwig (Neuauflage)
  • 1998 - Wos reimt se scho auf Nicki ... (Neuauflage)
  • 2000 - 241255 (Doppel-CD)
  • 2001 - Babylon - mit Bayaman'Sissdem (Doppel-CD)
  • 2004 - Oiwei i - mit Bayaman'Sissdem
  • 2005 - Im Regen (Live) - mit Bayaman'Sissdem (Doppel-CD)
  • 2007 - Viet Nam - mit Bayaman'Sissdem

Singles

  • 1984 - Mei Voda hod an Marihuanabaum
  • 1986 - Söllner Spezial
  • 1988 - ... sogar der Wind liagt - Sonderpressung für den Rundfunk
  • 1990 - Bayerman Vibration