Hans Entertainment

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Entertainment wurde im Jahr 1907 von Rasputin aus drei Tonnen Schweinemett, einem Tropfen Sperma eines wirklich sehr dicken Mannes und drei Litern heißer Druckluft erschaffen. Nachdem er 1917 die gesamte Zarenfamilie am Stück verspeist hatte, fiel er in einen 96 Jahre andauernden Verdauungsschlaf und erwachte erst im Jahre 2013 zu neuem Leben. Wieder erwacht, begann er umgehend damit, das Internet zu terrorisieren.

Karriere

Hans Entertainment, der mit bürgerlichem Namen Christopher Kjell Hans heißt, erwachte 2013 im südbadischen Kuhkaff Kenzingen aus seinem langen Verdauungsschläfchen und beschloss zunächst, nachdem er den örtlichen Dönerladen leerfraß, sich dem lokal stark vertretenen Kult rund um den Führer anzuschließen und posierte auf diversen Bildern mit der Reichskriegsflagge. Hans ist damals kein Nazi gewesen, aber man wird ja noch mal mit einer Flagge von denen posieren dürfen.

Nachdem er erkannt hatte, dass die Nazis seinen unersättlichen Hunger nicht mehr stillen konnten, ließ er sich im Jahr 2014 von Pierre Vogel persönlich mit einer saftigen Bierdusche zum Kameltreiber taufen. Kurz darauf meldete sich sein kleiner Hunger nach Schweinefleisch und er fraß sein Eigengewicht in Thüringer Bratwürsten, woraufhin er prompt von Abu Bakr al-Baghadi exkommuniziert wurde.

Dermaßen gesättigt und da ihm von seinem Schöpfer die Fähigkeit mitgegeben wurde, ein Kilo Körpergewicht ohne Energieverlust in Nonsens und gequirlte Scheiße umzuwandeln, beschloss er, indernettfamous zu werden.

Die Anfänge: Der Pimmelberger

Symbolbild!
Hansi würde natürlich niemals ein Bild seines angewichsten Penises in das Internet hochladen, wo er weiß, dass auch kleine Kinder es sehen können.

Hans Entertainment ist ein echter Gangster, er zeigt seinen Penis im Internet. So zumindest die urbane Legende zur Herkunft seines Spitznamens Pimmelberger, der sich als Komposition aus Pimmel und (Fleisch-) Berg interpretieren lässt.
Ein geistig so reifer junger Mann wie Hansi würde das natürlich niemals tun. Zudem ist es möglich, dass, falls es ein solches pornographisches Bild überhaupt gibt, er es versehentlich aufnahm, da dicke Leute wie er häufig ihren eigenen Luststengel nur noch über einen Spiegel oder ein Handyfoto sehen können. Dieses könnte dann versehentlich oder durch einen Hackerangriff ähnlich zu the Fappening geleakt wurde.

Der Pimmelberger entwickelt sich

Nach dieser erotisch-aufregenden Selbstfindungsphase beschloss Hansi, zum großen Rundumschlag gegen Intelligenz und gesunden Menschenverstand auszuholen und verbündete sich mit dem Netzwerk eines bekannten jüdischen Weltverschwörers, der es ihm ermöglichte, jeden Tag tausende unschuldige Zivilisten mit seinen halbnackt aufgenommenen Videos zu belästigen.

Wesentliche Merkmale seiner Videos sind

Symbolbild eines Mannes, der Hansi verstanden hat und sein Leben so richtig genießt


Obwohl der gesunde Menschenverstand schon lange eingesetzt haben und jeden Menschen davor bewahren sollte, seine Videos zu schauen und die Scharia-Polizei schon lange eingegriffen haben sollte, gewinnt Hansi immer mehr Facebook-Likes.

Bündnis mit der Bild

Da die BILD der natürliche Verbündete der zu kurz gekommenen und intellektuell eher einfach gestrickten Personen ist, ging sie am 10. Juli 2015 ein strategisches Bündnis mit Hansi ein. Aufgrund der Bedrohung für den geistigen Weltfrieden und die menschliche Kultur kündigten Barack Obama und Wladimir Putin an, die Option eines gemeinsamen Nuklearschlags auf Kenzingen zu prüfen. Die örtliche Hans-Entertainment-Selbsthilfegruppe kündigte an, den Vorschlag mit einer Petition zu unterstützen, da es "in einer Stadt, die für etwas dermaßen schreckliches berühmt ist, sich sowieso nicht mehr zu leben lohnt und jede Erinnerung daran unbedingt ausgemerzt werden sollte" (Anonym, Juli 2015). Stattdessen soll dort ein Mahnmal gegen die Dummheit errichtet werden.

Hansis Tattooproblem

Wie es sich für einen richtigen Internetzstar gehört, gönnte sich Hansi einen Ausflug ins organisierte Verbrechen und ließ sich tätowieren. Als direkte Folge dessen griff er seinen Nachbarn körperlich an, weil dieser Hansis Musikgeschmack aus berechtigten Gründen nicht tolerieren konnte. Als Folge dessen wurde Hansi zu 7349 Jahren Steineklopfen verurteilt, die er in diesen Tagen antreten wird.

Wissenschaftliche Analyse des Phänomens und Kritik

Die wissenschaftliche Analyse des Erfolgs von Hans-Entertainment ist widersprüchlich. Ein systemimmanenter Pseudo-Wissenschaftler der BILD sagte zwar, sein Erfolg beruhe darauf, dass „[i]nsbesondere jüngere Nutzergruppen [...] sehr empfänglich für authentische und originelle Inhalte [seien], mit denen sie sich persönlich stark identifizieren können". Da Hansi aber geradezu einizgartig dumm ist, scheidet diese Begründung aber aus rationaler Sicht aus.
Viel wahrscheinlicher ist daher die Erklärung eines betrunkenen Jugendlichen aus einem Nachbarort von Kenzingen, der schlicht sagte "Wer den Scheiß toll findet, der hat doch die Kontrolle über sein Leben verloren". Hansi ordent sich somit eine durchaus beeindruckende Parade von Flachzangen ein und marschiert in einer Reihe mit Mitten im Leben, Richterin Barbara Salesch oder auch Berlin Tag und Nacht sowie anderen einschlägigen Machwerken des selben Typus.