Habitat

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Habitat bezeichnet den charakteristischen Wohn- oder Standort, den eine Art besiedelt.

Dieses Habitat kann alles sein, was es gibt. In Frage kommen verschiedenste Orte, wie:

Die Suche nach dem ultimativen Habitat

Dieses lauschige Plätzchen ist wohl leider schon belegt

Seit 2005 gibt es die Realityshow Die Suche nach dem ultimativen Habitat auf RTL zu sehen. Dabei sucht ein inkompetentes Moderatorenteam nach dem Habitat schlechthin.

Die Zuschauer dürfen fröhliche und lustige Vorschläge abgeben, was in der nächsten Folge passiert. Die meisten wünschen sich Minen, die im Boden eingegraben werden sollen, damit der unsympathische Moderator Charlie seinen -beep- verliert. Dadurch wird jede Folge zu einem neuen Abenteuer. Ein zentrales Thema in der Sendung ist Fröhlichkeit und Heiterkeit.

Typische Habitate

Hat Ihnen eines dieser Habitate besonders gut gefallen? Schreiben Sie es auf die Diskussionsseite! Sie können diese Habitate günstig mieten oder erwerben! Lassen Sie sich dieses Schnäppchen nicht entgehen!

Trivia

  • Habitat rückwärts gelesen ergibt Tatibah. Ist das nicht toll?
  • Das erste bekannte Habitat war die Vogelkrippe des Jesus Christoph.
  • In Gambia gibt es keine Habitate, weil das verboten ist (außer für Mädchen). Das widerspricht jedoch den Katzenkerkern, die ja auch Habitate sind. Aussage Shermans dazu: Aaaaach.... ein Katzenkerker ist kein Habitat. Ein Katzenkerker ist ein Katzenkerker.
  • Das Habitat des Sido sind die Berliner Plattenbauten. Wegen seiner Flugunfähigkeit stürzte dieser Vogel aus dem Fenster der Plattenbauten (8. Stock) und starb so aus. Der einzige heute noch überlebende Sido verbirgt sein vom Sturz zerquetschtes Gesicht hinter einer Maske.
  • Habitate sind cool.