Gros-bong-ange

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Gros-Bong-Ange (aus dem Franzosé: Großer Bong Engel) werden die großen Geister des Kiffens und des High-seins in den meisten Voodoo-Kulten Haitis, Jamaicas und auch Afrikas bezeichnet. Diese Geister werden meist mit einer Bong dargestellt, wie auch schon ihr Name sagt, und leben angeblich im Kopf eines jeden Anhängers des Kultes.

Anbetung

Um diesen Geístern zu huldigen muss man täglich mindestens 3-mal ordentlich high sein. Huldigt man ihnen, so helfen sie in (fast) allen Lebenslagen, indem sie dem Huldiger auch trotz Stress, Ärger oder Schwerstarbeit ein glückliches, zufriedenes, kurzum highes Leben verschaffen.

Geschichte

Erstmals traten die Gros-Bong-Anges auf, als das "Einladen" afrikanischer Gastarbeiter in die Länder Haiti (damals Hi-spack-nohla) und Jamaica begann. Diese Gastarbeiter nahmen dort ihre alten Sitten und Gebräuche wieder auf, erfanden noch schnell ein paar Geister für den Zustand, den ihnen das in den dortigen Regionen gefundene Weed bescherte, und kifften sich die Birne voll, in dem Glauben, ihren Geistern zu huldigen. Da ihre Arbeitgeber gar nicht gerne sahen, dass die Arbeiter sich auf den Feldern bekifften, reformierten sie das System. Die neue Arbeitsform (siehe Sklaverei) gefiel den Gastarbeitern verständlicherweise gar nicht und so revoltierten sie, stürzten ihre Arbeitgeber und riefen die erste Kiff-Republik Haiti aus.

Kiff-Republik Haiti

Die neu ausgerufenen Kiff-Republik bestand genau 13 Tage, da die nun völlig freien Arbeiter sich den ganzen lieben langen Tag bekifften und so keiner mehr Lust hatte neues Weed anzubauen. So war nach 12 Tagen das ganze Zeug aufgeraucht und die ersten Entzugserscheinungen begannen sich einzustellen. Am nächsten Tag, dem 13. nach der Ausrufung der Republik (somit zeigt sich mal wieder, dass die 13 eine Unglückszahl ist) begingen die Menschen kollektiven Selbstmord, weil sie angeblich von den Gros-Bong-Anges verfolgt würden, wenn sie nicht weiter huldigen würden.

Macht Drogen!
Ich bin über 18.
Ich werd mal 18.
Es ist mir scheißegal.
holländische Heilpflanze