Grenzwert

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Grenzwert (lat. Terminum) bezeichnet im allgemeinen die Grenze eines Wertes oder den Wert einer Grenze. Jeder Mensch, jedes Tier und jeder Gegenstand hat seinen eigenen Grenzwert.

Mathematisches

Den Grenzwert kann man ganz einfach berechnen. Noch ist es nicht sicher, ob diese Formel in den Lehrplan der 4. Klasse aufgenommen wird. [math]gr=bg+bw[/math] Formel in Worten: Grenzwert gleich Belastungsgrenze plus beliebiger Wert. Die Belastungsgrenze wird in [math]kg/Frau[/math] angegeben. So ist die Berechnung kinderleicht und für jedermann machbar. Anhand dieser Gleichung kann man ebenfalls erkennen, dass man die Belastungsgrenze um einen beliebigen Wert erhöhen kann. Doch dieser Wert darf nicht zu hoch angesetzt sein, denn sonst übersteigt er den Grenzwert. Also ist dies doch kein 100% beliebiger Wert.

Geschichte

Den Ursprung hat der Grenzwert im frühen Mittelalter. Dort benutzten ihn meist Könige um ihre grenzen zu erkunden. Dabei kamen tausende ums leben. Auf die Idee kam ein Franzose der Probleme mit seiner Frau hatte. Er nahm seine Belastungsgrenze und fügte immer wieder einen größeren beliebigen Wert hinzu. Dies machte er so lange bis er an der Belastung starb. Jetzt musste er nur noch den beliebigen Belastungswert den er zum Zeitpunkt seines Todes hatte mit seiner Belastungsgrenze addieren und schon hatte er seinen Grenzwert. Leider hatte er dabei nicht bedacht, dass er das nicht mehr addieren kann wenn er schon Tod ist. Viele versuchten diese Methode zu verbessern, aber keiner konnte bis heute das Sterberisiko senken. Durch solche Versuche kamen viele bedeutende Wissenschaftler ums Leben.

Deutung

Das Wort Grenzwert setzt sich aus Grenze und Wert zusammen. Eine Grenze ist eine Grenze und ein Wert ist ein Wert somit ganz man sagen dass es sich hier um zwei Worte handelt. Bei einer Grenze spricht man von zwei aneinander grenzenden Ländern, die nicht selten durch eine Grenzauer oder ein Grenzzaun verdeutlicht wird. Doch meistens ist eine Grenze einfach ein Strich auf der Weltkarte. Also ist eine Grenze ein Strich auf einer Karte. Ein Wert dagegen beschreibt eine Zahl die hier in Zusammenhang mit einem Strich auf einer Karte gebracht wird. Grenzen sind unterschiedlich lang und Längen werden in Zahlen ausgedrückt, somit haben wir einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Grenze und Wert. Daran kann man sehr deutlich sehen was sich die Franzosen dabei gedacht haben.