Grausam

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Grausam kommt aus der Musikbranche und wurde erstmals benutzt bei der Gründung von Modern Talking. Der Anlass zur Erfindung dieses Wortes war der Gesang von Dieter Bohlen und Thomas Anders.

Nach der Auflösung von Modern Talking wurde der Begriff Grausam auf Anderes übertragen. Unter anderem wurde die Creme von Uschi Glas mit diesem Begriff in Verbindung gebracht, sowie Uschi Glaß selbst.

Heute ist der Begriff nichtmehr so speziell, sondern wird täglich auf alltägliche Ereignise angewendet, wie z.B. auf den Nahost Konflikt, auf Amokläufe und auf Tiere in Gefangenschaft.

Das Wort wurde von Herrn Grau und Herrn Sam in den tiefen des Mesopotanische Dämmerwaldes, beim fiesen Obermob Hakkar gefunden, dieser verfügt über zahlreich K EP und droppt unter anderem den Fangzahn des Gesichtslosen, welcher vor BC der Traum einses jeden Hexers war, nun aber völlig Wertlos ist. Dies ist ebenfalls Grausam!

Ein grausamer Mensch muss aber nicht böse sein, er kann auch ein liebevoller Mensch sein, solange er sich selber jeden Tag lobt und gut behandelt und andere Menschen betteln lässt, obwohl er ihnen allen Geld geben könnte.

Manchmal wird auch von Gott behauptet, dass er grausam wäre, weil er Menschen sterben lässt, was jedoch nicht wahr ist, weil Menschen die sterben, böse Menschen sind.

Grausamkeit bei der Tötung eines Menschen gilt im Strafrecht als Mordmerkmal. Einen Menschen auf grausame Weise zu töten gilt also als besondere Sauerei und wird wahlweise mit lebenslänglicher Beschallung mit Musik von Modern Talking oder aus der Slowakei bestraft.