1 x 1 Bronzeauszeichnung von Sebus

Golfschläger

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warnung: Nur für Kraftfahrzeuge geeignet!

Der Golfschläger ist ein von der Volkswagen AG produziertes Multifunktionswerkzeug, welches zum Standardzubehör des VW Golf gehört und zum Ausbessern von Beulen in der Karosserie dient. Um unterschiedliche Beulentiefen und -größen zu handhaben, gibt es eine Vielzahl verschiedener Modelle aus Holz und Metall, die nach Dicke und Schlagkraft abgestuft sind.
Der erste Golfschläger wurde 1974 als improvisierte Erfindung eines verärgerten Fahrzeughalters entdeckt, welcher mithilfe eines Hammers an einer Stange das Auto eines Unfallgegners restaurierte. Obwohl der Nutzen des Werkzeugs von Automobilkonstrukteuren angezweifelt wird, erfreut es sich in der Golffahrerszene (auch Golfer genannt) großer Beliebtheit. So hat sich mittlerweile eine eigene Sportart dazu entwickelt, bei der es darum geht, einen Ball mit einem Golfschläger möglichst weit wegzuschlagen, dabei reich auszusehen und viele englische Fachausdrücke fehlerfrei aufzusagen. Auch bei den jährlichen Fantreffen der Golffahrer spielt der Schläger eine Rolle. Zu dieser Gelegenheit trifft man sich zumeist am 1. Mai in der Innenstadt, um mit Golfschlägern ramponierte Polizeiautos herzurichten. Dieses Verhalten stößt jedoch mitunter auf Kritik, da es sich bei nicht allen Polizeiautos um Golfmodelle handelt.