Goldfinger

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Goldfinger (richtiger Name Auric Hans Hermann August Naseweis Bosnigel, von Bombo-Fröbe) wurde geboren am *25.Oktober 1923 als Sohn von Gert und Gerda Fröbe von Goldfinger in Marienburg Preussen. Er ist das Lebende Beispiel eines echten fiktiven Bösewichtes der immer was anstellt.

Kindheit und Herkunft

Auric Hans Hermann August Naseweis Bosnigel von Bombo-Fröbe-Goldfinger wuchs im schönen Ostpreussen als Sohn von Gert und Gerda von Bombo-Fröbe-Goldfinger auf. Sein Vater stammte vom berühmten Baron Bombo ab, der alle Kinder seines Landes ins Verlies steckte und von einem Englischen Agenten namens Charactacus Potts mithilfe eines Wunder-Automobils gestürzt wurde. Nach dem Verlust der Herrschaft ging Baron Bombo von Goldfinger ins Exil nach Preussen, wo ihm Fürst Bismarck unterschlupf gewährte. Nach dem Tod seiner ersten Frau die sich an ihren Zöpfen erhängt hatte weil sie es nicht ertrug neben einer Schule wohnen zu müssen, heiratete Baron Bombo seine Zweite Ehefrau Gänschen von Fröbe. Sie bekamen nacheinander 12 Kinder von denen lediglich drei die Preussische Erziehung überlebten, Gert, Bert und Ernie. Gert erbte nach seinem Vater alle Titel, und wurde Banker in der Preussischen Blut und Boden Bank, Fachabteilung Goldgeschäfte. Bert und Ernie, gingen zuerst nach Berlin und emigrierten später nach Amerika wo sie Mitbegründer einer Puppenspieler-Truppe wurden. Beide Onkel von Auric Goldfinger gelten auch als Schwule Ikonen. Gert Fröbe von Goldfinger stieg bald in der Hierarchie der Bank auf und erwarb ansehnlichen Wohlstand, allerdings nicht zuletzt indem er Gold aus dem Tresor abzweigte. Vier mal versuchte er auf den Thron seiner Vorfahren zurückzukehren, scheiterte jedoch, was ihn verbitterte. Er beschloß wegen seiner Liebe zum Gold seinen Sohn Auric zu nennen, den "Goldenen" am Tag von Aurics Geburt es war der Black Friday 1929 verlor Gert jedoch sein Ganzes Vermögen und erwürgte im Zorn seine Frau und sprang anschließend mit sechs Goldbarren in seinen Taschen in den Pregel Fluß wo er ertrank. Der kleine Auric wuchs im Weisenhaus von Marienburg auf, wo man ihn täglich dadurch quälte, dass er Broccoli essen musste bis er 18 Jahre alt war. 1941 Beging Auric vermutlich seine Erste Straftat, jedenfalls blieben die Köchin des Weisenhauses und der Direktor seither unauffindbar. Er trat wie sein Vater in die Preussiche Blut und Boden Bank ein, wurde jedoch schon nach 3 Wochen in den Krieg geschickt. Über Aurics Armeezeit ist wenig bekannt, außer dass er 1951 in Kairo wieder auftaucht in Verbindung mit Goldschmuggel. Seit dieser Zeit nennt er sich nur Mr. Auric Goldfinger. Er ist Vorsitzender der "AG A.G." der Auric Goldfinder Aktiengesellschaft mit Firmensitz in der Schweiz.

Kriminelle Karriere

Vermutlich beginnt die Kriminelle Karriere von Goldfinger im Jahre 1941 während des Krieges, wo er als Komandant einer Lastwageneinheit einen Russischen Goldtransport in die Finger bekam, die Beute sendete er in Fässer umgeladen als Sauerkraut deklariert in die Schweiz. 1946 begann Goldfinger dann sein Gold aus der Schweiz hinauszuschmuggeln und strich riesige illegale Gewinne ein. Um 1957 fiel Goldfingers Tätigkeit dem Britischen Geheimdienst auf, als Goldfinger als Finanzier verschiedener dubioser Politischer Gruppen auftrat und der Agent Potts, ermordet aufgefunden wurde, mit Gold überzogen. Der MI6 setzte daraufhin mehrere Agenten auf Goldfinger an, die jedoch alle verschwanden. Mithilfe seiner Arabischen Kontakte, baute Goldfinger inzwischen zum Bösewicht geworden eine Kriminellle Organisation auf. Es wird spekuliert dass Goldfinger immer noch darauf hofft das Fürstentum der Familie unter seine Kontrolle zu bringen. 1963 setzte der Britische Geheimdienst den Doppel-Null Agenten James "Jimmy die Nudel" Bond auf Goldfinger an, weil bekannt geworden war, dass er die Goldreserven der USA mit Strahlen verseuchen wollte um sie wertlos zu machen und so der reichste Mensch der Welt zu werden. Goldfinger setzt bei Personalangelegenheiten vor allem auf ehemalige Nordkoreanische Sportler und auf Frauen.

Privates

Goldfinger heiratete 1966 seine Spielgefährtin Pussy Galore (Bürgerlich: Amelia Meiernik). Die gelernte Ukrainische Bodenturnerin wurden nach ihrer Sportkarriere als MIG Kamikaze-Pilotin ausgebildet, flüchtete aber 1958 und schlug sich als Tabledancerin in Diversen Bauerndiscos durch. Dort entdeckte sie Goldfinger und nahm sie mit. Während des Goldfinger Zwischenfalls 1963, welcher von den USA bis heute geleugnet wird wurde Pussy von James Bond nach eigen Aussagen vergewaltigt, und gebar 1964 einen Sohn namens Long-John, den Auric aber Adoptierte und zum Bösewicht erzog. 1966 kam das Zweite Kind Galores auf die Welt, Auric-Leonard, genannt Mini-Bar (kleiner Goldbarren), leider war der Name Richtungsweisend - Mini Bar Goldfinger entwickelte eine Spielsucht, zog nach Monaco und verzockte 300 Millionen Dollar im Kasino und begann eine Trinker Karriere. Jedoch gilt Mini-Bar Goldfinger trotz allem als gefährlicher Wirtschaftsverbrecher, es heißt er habe dem Fürsten von Monaco und seiner Frau zu Hochzeit ein Schwimmbad mit Goldenen Fliesen geschenkt. Long-John übernahm 1976 die US Sparte der AG A.G. und erweiterte das Geschäftsfeld in dem er in die Aufstrebenden Porno-Industrie investierte. Er soll zu seinem skeptischen Vater gesagt haben: "Was solls - ich bleib beim Familiengeschäft - so oder so es ist kein Fehler in eine Goldgrube zu Investieren....." Der alte Auric Goldfinger konnte nur mehr zustimmen. 1968 wurde Auric Goldfinger und seiner Frau noch ein Nachzügler-Kind geboren Aurelia, über sie ist wenig bekannt.

Hard Facts

  • Mr. Auric Goldfinger hat seit 1947 die Argentinische Staatbürgerschaft, seit 1959 auch die US-Amerikanische.
  • Auric Goldfinger wurde in den 60er Jahren Filmproduzent, er finanzierte eine Reihe von Agentenfilmen die auf seinem Leben basierten, und weil er die Hauptfigur hasste, gab er der Produktionsfirma den *Namen des Gemüses dass er seit seiner Kinderzeit noch viel mehr hasste "Broccoli".
  • Seine Frau gründete mehrere Fluglinien.
  • Die AG A.G. ist eine der Umsatzstärksten Firmen der Welt.
  • 1999 überholten die Einnahmen aus dem Pornogeschäft erstmals die des Goldschmuggels.
  • Auric Goldfinger gilt als weltweit größter Sammler von antikem Goldschmuck und Auto|Autos der Marke Rolls-Royce.
  • 2010 wurde der Goldfinger Konzern umstrukturiert und die AG A.G. zur Goldfinger-International-Industries umgewandelt. Die GII ist der Weltweit größte Goldhändler und betreibt weltweit mehrere Privatbanken und ist der größte Grundstückseigentümer in Kasachstand und der Sahara. Die Tochterfirma Goldfinger Cash verdreizehnfachte ihren Umsatz während der aktuellen Finanzkrise durch Spekulationen mit Riester-Renten. Im Zuge der Neuordnung des Konzerns bekamen alle Kinder Goldfingers einen Sitz im Aufsichtsrat.

Goldfinger hat Dreizehn Enkelkinder, sowie acht Urenkel.