Giovanni di Lorenzo

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einmal wählen ist einem von Giovannis Kaliber nicht genug.

Giovanni di Lorenzo ist von Beruf ein Talkshower, also ein zeigefreudiger Sprechkünstler. Er wurde am 1. April 1945 in Venedig geboren und im Alter von drei Jahren durch seinen Vater Silvio Berlusconi nach Sizilien verschleppt.

Er ist sehr klug, ungefähr doppelt so klug wie normale Menschen, und wird deshalb bei Wahlen doppelt gewertet. Das und viele andere Errungenschaften des Vordenkers sind ungebildeten Zeitgenossen nicht einsichtig, die darob in Groll verfallen oder gar widersprechen.

Derlei Einwänden begegnet er gelassen und erklärt geduldig die Zusammenhänge, weshalb er das Vorbild der Jugend schlechthin ist. Der Künstler versteht es, durch seine Darbietungen einen hypnotischen Zustand hervorzurufen, in dem sogleich verschwimmt, wer mit wem und warum und überhaupt.

Als Hobby ist der Gelehrte der Frühstücksdirektor von etwas, das man Zeitung oder kurz Zeit nennt. Das ist ein Blog ohne Internet. Er wohnt im Parkhotel Bremen, wo er meist auch beim Frühstück zu beobachten ist. Gleich neben dem Hotel liegt das Fernsehstudio von Radio Bremen, wo er seiner Hauptbeschäftigung als Talkshower nachgehen kann. Durch diesen kurzen Weg vom Bett zum Frühstück und dann zu Bett kann er keine Reisekosten geltend machen, was dem notleidenden und hochverschuldeten Land Bremen sehr zugute kommt.