Giottopilz

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Giottopilz
Auch ein Giottopilz

Der Giottopilz stammt ursprünglich von einigen auf dem Meer treibenden Inseln und wurde im 17. Jahrhundert das erste Mal erfolgreich in den Wäldern Europas angesiedelt.

Heute wird er zur Produktion der Süßspeise Giotto, nach der er benannt wurde, herangezogen. Im Rohzustand variiert die Farbe des Giottopilzes von fahlem Weiß über unterschiedliche gelbliche Töne bis hin zum Goldbraun, das auch das fertige Giotto zeigt. Dies ist jedoch irreführend: Der rohe Pilz ist ungeachtet seiner Farbe stets ungenießbar und leicht gesundheitsschädlich! Erst beim Rösten werden die Giftstoffe zerstört und es entwickeln sich die charakteristische Süße und das nussige Aroma.

Siehe auch