Germanwings

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manchmal muss Merchandise besser durchdacht werden.

Germanwings (nicht zu verwechseln mit den amerikanischen Chickenwings) ist die deutsche Version des vorwiegend internationalen Lufttransportes von fettreichen, frittierten und fleischähnlichen Substanzen aus Huhn. Das Wort stammt aus dem Neudeutschen und bedeutet so viel wie "deutsche Flügel", also im übertragenen Sinn, dass die Deutschen es dieses Jahrhundert ebenfalls erfolgreich schafften in den Wettkampf des Luftverkehrs einzutreten und damit endlich Profit mit totem Fleisch machen können. Germanwings ist eine GmbH, die nicht nur für ihre freiwilligen Arbeitnehmer bekannt ist, sondern auch für ihre typisch deutsche Pünktlichkeit, um die die restlichen Erdlinge sie beneiden.

Geschichte

Eine frische Lieferung im Landeanflug.

Germanwings wurde Überlieferungen der sozialen Medien zufolge in diesem Jahrhundert gegründet und findet großen Anklang besonders bei den Nicht-Vegetariern. Der Gründer von Germanwings hatte es sich vergangenes Jahrhundert zum Ziel gesetzt, den Fleischfressern ihre Jagd nach Nahrung zu vereinfachen, indem er eine Organisation gründet, die das vorwiegend tote Fleisch von Hühnern, das in Hinter-und-Vor-Schnürpflingen zu hochkalorischen German-Chickenwings verarbeitet wird, nach ganz Deutschland (abgesehen vom Weißwurstäquator) liefert. Diesen Entschluss konnte der Gründer wegen nicht vorhandenen finanziellen Mitteln erst dieses Jahrhundert realisieren.

Produkte

Die Produkte der Germanwings GmbH sind preislich unter dem normalen Niveau, deshalb sehr beliebt bei Kaufleuten mit Fleischeslust. Die Farm mit integriertem Schlachthaus und einer Maschine, die das fertige Produkt zu einem Eisklumpen gefrieren lässt, stellt Freiland-Hühner her, denen es verboten ist, einen Stall zu betreten. In einem aufwändigen Prozess werden die Tiere ausgebrütet, aufgezogen und so lange gefüttert, bis eine akzeptable und überaus sichtbare Gewichtszunahme erreicht wird. Anschließend werden sie ökologisch geschlachtet und zu German-Chickenwings verarbeitet. Diese Art der Verarbeitung ist jedoch nur von den Amerikanern abgekupfert, da sie zuerst Chickenwings erfanden.

Weil Baum. Oder Berg.

German-Chickenwings gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen: "Salty" (neudeutsch für "salzhaltige Komponente"), "Sweet" (neudeutsch für "Popelgeschmack"), "Sour" (gelesen 'sauer', selbsterklärend), "Mild Onion" (gelesen 'mirudo onion', japanisch für "nicht-scharfe Zwiebel"), "Hot Potatoe", "Chilli-silly" (amerikanisch für "zu scharf, um wahr zu sein")und "Kill-you-softly" (chinesisch für "Fingers-wech-Kumpel").

Seit diesem Jahr wird auch noch ein neuartiges Produkt aus Milch in mehreren Ausführungen (zum Beispiel Schokomilch oder Milchkaffee) angeboten. Diese Idee hatten die Mitarbeiter, nachdem sie einige Klagen über brennende Münder nach dem Konsum von "Kill-you-softly"-German-Chickenwings erhielten. Die Klagen wurden, nebenbei bemerkt, für ungültig erklärt, da die Konsumenten das Produkt auf eigene Gefahr verspeisten. Durch die kostengünstig mitglieferte "German-Milch-nach-Wahl" wird dieses Problem jedoch im Keim erstickt, da die Wunder-Milch den scharfen Geschmack neutralisiert. Wozu dann noch die "Kill-you-softly"-German-Chickenwings? Die Antwort ist einfach: weil Baum!

Sonstige unwichtige Fakten und im Weg stehende Berge

Germanwings liefert das tote Fleisch, fertig verarbeitet und tiefgefroren, an verschiedene Supermarktketten in Deutschland, sowie in die beliebtesten Urlaubsziele der Biertrinker, wie Barcelona. Der Weißwurstäquator wird jedoch nicht beliefert, da er es nicht einsieht für ein deutsches Markenprodukt so wenig Geld auszugeben.